Sie sind hier
E-Book

Die Osterweiterungen der NATO

Obsoletes Militärbündnis oder sinnvolle Erweiterungen?

eBook Die Osterweiterungen der NATO Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783640177387
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, Note: 1,7, Universität Duisburg-Essen (Internationale Beziehungen), Veranstaltung: Proseminar: 'Internationale Organisationen', 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Nordatlantische Bündnis ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten,
eine Internationale Gouvernementale Organisation1 mit Einstimmigkeitsprinzip.
Da die Mitgliedsstaaten im Rahmen des Bündnisses ihre Souveränität und
Unabhängigkeit behalten, können jegliche Beschlüsse nur im Konsens
erfolgen. Die North Atlantic Treaty Organisation, kurz NATO, gibt dem Bündnis
die institutionelle Gestalt und stellt Strukturen und Mechanismen bereit, die es
dem Bündnis und seinen Mitgliedern ermöglichen sollen, ihre gemeinsamen
Ziele zu erreichen. Institutionell besteht die NATO aus einem zivilen und aus
einem militärischen Teil.
Die rechtliche und vertragliche Grundlage des Nordatlantischen Bündnisses
stellt der Nordatlantikvertrag dar, der am 4.4.1949 in Washington D.C.
zwischen zwölf westeuropäischen Staaten und Nordamerika2 als
Sicherheitsbündnis gleichberechtigter Staaten unterzeichnet wurde. Die
Ratifizierung des Nordatlantikvertrages folgte am 24.8.1949. In diesem
Vertrag verpflichteten sich die Bündnispartner ausdrücklich auf die Ziele und
Grundsätze der UN-Charta.
Die derzeitigen Mitgliedsstaaten der NATO sind Belgien, Bulgarien, Dänemark,
Deutschland, Estland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Kanada,
Lettland, Litauen, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal,
Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei,
Ungarn, Großbritannien und Nordirland, USA.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Scheitert der Westen?

eBook Scheitert der Westen? Cover

Nicht zuletzt die politische Krise um den Irak-Krieg hat gezeigt, wie tief das Zerwürfnis innerhalb der westlichen Staatengemeinschaft ist. Wolfgang Schäuble analysiert die Stellung Deutschlands ...

Nach Irak und Afghanistan

eBook Nach Irak und Afghanistan Cover

Die westlichen Truppen werden nicht ewig im Irak und in Afghanistan bleiben. Doch was geschieht, wenn sie gehen? Für Nahostexperte Gwynne Dyer hat der Umsturz in der krisengeschüttelten Region ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...