Sie sind hier
E-Book

Die Pinochet-Diktatur. Die Rolle der Colonia Dignidad

AutorNatalie Reguillo Carbayo
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl40 Seiten
ISBN9783656861539
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,7, , Sprache: Deutsch, Abstract: Es gab auf dieser Welt einmal einen abgeschiedenen Ort, an dem etwa 300 Menschen lebten, die ausschließlich von einem einzigen Mann beherrscht wurden. Dieser Mann konnte dort unbehelligt seine unumschränkte Macht ausleben; vergewaltigen, foltern, Kinder missbrauchen, morden, betrügen, lügen, erpressen, schmuggeln und Regierungen stürzen. Paul Schäfer war dieser Führer, der diesen Staat im Staate gründete. Die Vorgeschichte von Paul Schäfer beginnt im Deutschland der fünfziger Jahre, als der damalige charismatische Laienprediger eine Gruppe von Christen in seinen Bann zog, welche durch sektenartige Züge charakterisiert war. Sein Gefolge begleitete ihn bis nach Chile, wo sie gemeinsam an einem abgeschieden Ort die berüchtigte und geheimnisumwitterte Colonia Dignidad (Kolonie der Würde) gründeten. Ein Name, der an Zynismus kaum zu übertreffen ist, denn das, was über diese Siedlung bekannt wurde, hatte wenig mit menschlicher Würde zu tun. Schäfer und eine handvoll seiner besonders hörigen Anhänger hielten die Sektenmitglieder wie Sklaven, hinter Zäunen, Stacheldraht, Wachposten und einer elektronischen Sicherheitsanlage der Siedlung gefangen. Ihr Leben war vollständig durch ihren Führer reglementiert, sodass gute Taten, Mord und Folter sich nicht zwangsläufig ausschlossen, sondern vielmehr den inneren Zusammenhalt der Kolonie förderten. Am 11. September 1973 etablierte sich in Chile die Militärdiktatur unter der Führung des Oberbefehlshabers des Heeres, Augusto Pinochet, die sich siebzehn Jahre lang durch blutigen Staatsterror auszeichnete. Dieser Tag war ein folgenreicher Moment für die Colonia Dignidad, denn sie ging ein blutiges Bündnis mit Pinochets wichtigstem Geheimdienst, der DINA, ein. Die ideologische Kooperation betrieb über Jahre unter der schützenden Hand des Diktators systematische Folter an Regimegegnern. Grundsätzlich stellten Misshandlungen an Verhafteten oder politischen Gefangenen das Hauptinstrument zur Wahrung des siebzehn Jahre währenden Militärregimes dar. Es ist heute klar, dass die Colonia zwischen 1973 und 1990 als Ausbildungs-, Haft- und Folterzentrum des chilenischen Geheimdienstes DINA fungierte. Eine unbekannte Zahl von Menschen wurde hier über Jahre festgehalten, gefoltert und einem Zwangsarbeitssystem unterworfen, das getreu Schäfers Motto »Arbeit ist Gottesdienst« funktionierte.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Didaktik der Journalistik

E-Book Didaktik der Journalistik

Seit vielen Jahren wird darüber diskutiert, dass die journalistische Aus- und Weiterbildung gleichermaßen Theorie und Praxis braucht. In dem Herausgeberband wird vor dem Hintergrund dieser ...

Theorizing Emotions

E-Book Theorizing Emotions

Theorizing Emotions reflects the recent turn to emotions in academia-not just in sociology but also in psychology, evolutionary biology, and neuroscience. Drawing on the classic studies of Max Weber, ...

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...