Sie sind hier
E-Book

Die Problematik von Pflege und Familie - in welchen Konstellationen wird Pflege geleistet?

in welchen Konstellationen wird Pflege geleistet'

eBook Die Problematik von Pflege und Familie - in welchen Konstellationen wird Pflege geleistet? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
11
Seiten
ISBN
9783638876643
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 2,0, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung
Die Anzahl älterer Menschen in der Bundesrepublik nimmt stetig zu. Damit einher geht ein Anstieg des Pflegebedarfs; doch wer leistet diesen Bedarf bei gleichzeitigem Rückgang von zur Pflege in Frage kommenden Familienmitgliedern (Rosenkranz, Schneider, 1997, 137)?

Diese Sachlage hat mich bewegt, mich mit den Fragestellungen auseinander zu setzen, in welchen Konstellationen Pflege geleistet wird und welche Rückschlüsse sich dadurch auf die Bedeutung der Familie in unserer modernen Gesellschaft schließen lassen. Außerdem hat meine aktuelle Familiensituation mein Interesse an dieser Thematik noch erhöht.

Um mich dieser Problemstellung anzunähern, wird zunächst der definitorische Rah-men abgesteckt. Danach wird der Frage nachgegangen, wer Pflegeleistungen für welche Menschen erbringt und zum Schluss wird die Situation von Erwerbstätigen und ihre spezifische Belastung bei der Pflege behandelt. Hauptsächlich bediene ich mich dabei statistischer Daten von 1993 bis 2003, teilweise werden auch Zahlen von 1950 und 1983 für Zeitvergleiche herangezogen.

Auf wirtschaftliche und sozialpädagogische Faktoren wird in der vorliegenden Arbeit nicht tiefer eingegangen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...