Sie sind hier
E-Book

Die Prüfkonstrukte des Medizinischen Dienstes in der ambulanten und stationären Pflege

Eine genealogische Analyse der MDK-Prüfrichtlinien

eBook Die Prüfkonstrukte des Medizinischen Dienstes in der ambulanten und stationären Pflege Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
218
Seiten
ISBN
9783828854246
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

Die Qualitätsprüfungen des Medizinischen Dienstes der Kranken- und Pflegekassen (MDK) entfalten für die ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen eine große Interventionswirkung. Dabei können die auf der Basis der Qualitätsprüfungen formulierten Prüfberichte des MDK und die darin vorgenommenen Bewertungen u.a. über die wirtschaftliche Zukunft der Einrichtung entscheiden. Wie aber sind die Richtlinien, mit denen die Qualität in den Pflegeeinrichtungen in Deutschland seit 1995 geprüft wird, zustande gekommen? Welche pflegewissenschaftliche Relevanz haben sie? Und welche Qualität weisen die Qualitätsprüfrichtlinien des Medizinischen Dienstes eigentlich auf? Die vorliegende Arbeit klärt diese und weitere Fragen auf der Basis des diskurstheoretischen Ansatzes nach Michel Foucault. Die vorgenommene genealogische Analyse nimmt dabei erstmalig die Entstehungsgeschichte und die Weiterentwicklung der Qualitätsprüfrichtlinien machttheoretisch unter die pflegewissenschaftliche Lupe. 'Mit der Fragestellung bearbeiten die Autoren eine Lücke in der Forschungslandschaft. Angesichts der massiven Interventionswirkung des Prüfhandelns des MDK für die Pflegeeinrichtungen erscheint es erstaunlich, wie wenig man über die Entstehung und Entwicklung dieser Prüfkonstrukte bisher wusste. Weder die gesetzlichen noch die fachlichen Inhalte der Prüfkonstrukte wurden bislang öffentlich hinreichend diskutiert.' (Prof. Dr. Heribert W. Gärtner)

Manfred Borutta, Jg. 1960, ist Pflegewissenschaftler (MScN) und Dipl.-Pflegewirt. Er arbeitete acht Jahre als Altenpfleger mit gerontopsychiatrisch veränderten und alkoholkranken alten Menschen in einem Altenheim in Aachen. Seit 18 Jahren ist er in der Bildungsarbeit mit Pflege- und Leitungskräften tätig. Hauptberuflich arbeitet er als Fachlicher Leiter des ereichs ort- und Weiterbildung/Projektmanagement beim Amt für Altenarbeit des Kreises Aachen. Nebenberuflich ist er u.a. Lehrbeauftragter an der Katholischen Fachhochschule in Köln, Referent und Autor mehrerer Fachbücher. Über 18 Jahre lang war er in verschiedenen Aufsichtsgremien kommunaler Krankenhäuser und Altenheime sowie als Kreistagsabgeordneter und Stadtratsmitglied tätig. Manfred Borutta, Jg. 1960, ist Pflegewissenschaftler (MScN) und Dipl.-Pflegewirt. Er arbeitete acht Jahre als Altenpfleger mit gerontopsychiatrisch veränderten und alkoholkranken alten Menschen in einem Altenheim in Aachen. Seit 18 Jahren ist er in der Bildungsarbeit mit Pflege- und Leitungskräften tätig. Hauptberuflich arbeitet er als Fachlicher Leiter des Bereichs Fort- und Weiterbildung/Projektmanagement beim Amt für Altenarbeit des Kreises Aachen. Nebenberuflich ist er u.a. Lehrbeauftragter an der Katholischen Fachhochschule in Köln, Referent und Autor mehrerer Fachbücher. Über 18 Jahre lang war er in verschiedenen Aufsichtsgremien kommunaler Krankenhäuser und Altenheime sowie als Kreistagsabgeordneter und Stadtratsmitglied tätig. Manfred Borutta lebt in Aachen. Ruth Ketzer, Jg. 1968, ist Pflegewissenschaftlerin (MScN) und Dipl.-Pflegewirtin (FH). Hauptberuflich leitet sie im Caritasverband für den Rhein-Sieg-Kreis e.V. den Fachbereich Ambulante Pflege und Betreuungsdienste. Ehrenamtlich ist sie seit mehreren Jahren im Beirat der Caritasgemeinschaft für Pflege und Sozialberufe e.V. tätig. Ihren Berufsweg begann sie als Krankenschwester in einem internistischen Krankenhaus, und ist seit nunmehr ca. 16 Jahren verantwortlich im Bereich der ambulanten Kranken- und Altenpflege tätig. Zugleich arbeitet sie seit mehreren Jahren in der Weiterbildungsarbeit von Leitungskräften in der Pflege. Ruth Ketzer lebt in Königswinter.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Gesundheit - Ernährung

Immun durch positives Denken

eBook Immun durch positives Denken Cover

Wie die Seele auf die Gesundheit einwirkt und wie wir mit der Kraft der Gedanken Abwehrkräfte stärken und Heilungsprozesse unterstützen. Warum werden fröhliche Menschen seltener krank? Dieses ...

Aggression als Chance

eBook Aggression als Chance Cover

Die erste grundlegende Auseinandersetzung mit dem Phänomen Aggression aus psychosomatischer Sicht. Der Arzt und Psychotherapeut Ruediger Dahlke behandelt in seinem neuen Buch ein hoch aktuelles ...

Schüßler-Salze

eBook Schüßler-Salze Cover

Wichtiges Wissen zur SelbsthilfeNach der Mineralsalztherapie von Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler kann der Körper nur bei einem ausgeglichenen Mineralsalzhaushalt optimal funktionieren und ...

Das kleine Gymnastikbuch

eBook Das kleine Gymnastikbuch Cover

Das kleine Gymnastikbuch vermittelt Ihnen spezielle gymnastische Übungen für den Rumpf und die Extremitäten. Desweiteren stellen wir Ihnen Stretching und Mobilisationsübungen vor. ...

Den Rücken stärken

eBook Den Rücken stärken Cover

Eine erfolgreiche, betriebliche Krankheitsprävention kann nicht nur wesentlich dazu beitragen, das individuelle Wohlbefinden der Mitarbeiter zu erhöhen, sie kann auch die betrieblichen ...

Die kleine Reiseapotheke

eBook Die kleine Reiseapotheke Cover

Sorge dich nicht - mach' UrlaubWirklich nützlich, dieser Ratgeber. Alles was man wissen muss und einem hilft bei der Vorbereitung und Planung einer Reise innerhalb Europas oder in die weite Welt, ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...