Sie sind hier
E-Book

Die Psychologie C.G. Jungs und das systemtheoretische Paradigma der Selbstorganisation

Ein Vergleich

eBook Die Psychologie C.G. Jungs und das systemtheoretische Paradigma der Selbstorganisation Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
76
Seiten
ISBN
9783656604877
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
26,99
EUR

Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 1,6, FernUniversität Hagen (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Abstract: C. G. Jung gilt als das Enfant Terrible der akademischen Psychologie. Sein Werk einschließlich der daraus abgeleiteten Psychotherapieform gelten als spekulativ sowie esoterisch und halten einer Überprüfung nach wissenschaftlichen Kriterien - so die einhellige Meinung - nicht stand. In dieser Arbeit wird der These nachgegangen, dass der von Jung postulierte Individuationsprozess - das Herzstück seines Werkes - ein dynamischer Selbstorganisationsprozess ist, der genau die Gesetzmäßigkeiten aufweist, die im Bereich der empirisch fundierten Systemtheorie für belebte und unbelebte Systeme diskutiert werden. Darunter fallen Konzepte wie dissipative Strukturen, die Autopoiesis und das deterministische Chaos. Die vereinheitlichende Sprache der Systemtheorie stand Jung allerdings nicht zur Verfügung, so dass die Aussagen Jungs zunächst sorgsam mit systemtheoretischem Gedankengut in Beziehung gesetzt werden müssen. Tut man dies, so zeigen sich erstaunliche Parallelen. Es scheint daher sinnvoll, Jung zum Gegenstand der Psychotherapiewirkungsforschung zu machen und den Stellenwert seines Werkes erneut zu überdenken.

Dr. rer. soc. Karin Barve, Jahrgang '69 Abitur Ausbildung zur Bankkauffrau Studium der Psychologie, Soziologie und Pädagogik (M.A.) Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FernUniversität Hagen Dissertation zum Thema \Rituale der Heilung\ an der Justus-Liebig-Universität Gießen 2012 Verhaltenswissenschaftlerin Heilpraktikerin (Psychotherapie) Seminar- und Vortragstätigkeit seit 1995 Praxis für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie seit 2004 www.synergon-net.de; Email: info@synergon-net.de Ausbildungen: 4jährige tiefenpsychologisch fundierte Ausbildung in Psychosynthese und der Analytischen Psychologie C.G. Jungs sowie Methoden der Systemischen Therapie Transzendentale Meditation EFT (Emotional Freedom Techniques?) Focusing Zahlreiche Fortbildungen in Ritualarbeit, Traumdeutung, Improvisationstheater, Ausdrucksmalen und Kreativitätstechniken

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Psychologie - Psychiatrie

Zivilcourage wagen

eBook Zivilcourage wagen Cover

Mutig die persönliche Meinung sagen, zur eigenen Überzeugung stehen, sich gewaltfrei mit Andersdenkenden auseinander setzen -- das ist Zivilcourage. Viele Bürger würden sich gern einmischen: am ...

Systemische Psychologie

eBook Systemische Psychologie Cover

Systemische Psychologie ist eine systematische und verständliche Einführung in die Theorien komplexer Systeme - die sich insbesondere durch Selbstorganisation strukturieren und selbst steuern ...

Parkinson

eBook Parkinson Cover

Der Band bietet eine praxisorientierte Beschreibung des diagnostischen und therapeutischen Vorgehens bei einer Parkinson-Erkrankung. Es werden zunächst die wichtigsten neurologischen Grundlagen ...

Konflikt und Kooperation

eBook Konflikt und Kooperation Cover

Führungskräfte stehen oft im Spannungsfeld von Kooperation, Konflikt und Konkurrenz. Mitarbeiter sollen einerseits gute Einzelleistungen erbringen, andererseits kooperativ im Team ...

Demenzkranken begegnen

eBook Demenzkranken begegnen Cover

Peter Wißmann / Sandra Eisenberg / Eckhard Grambow / Petra Koczy / Andreas Kruse / Christina Kuhn / Kirsten Margraf / Christian Müller-Hergl / Christine Riesner / Eva-Maria Ulmer / ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...