Sie sind hier
E-Book

Die Relevanz der Lageberichterstattung von Wachstumsunternehmen

eBook Die Relevanz der Lageberichterstattung von Wachstumsunternehmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783668252363
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung), Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgrund dieser Entwicklungen ist es daher das Ziel der vorliegenden Arbeit die Relevanz der Lageberichterstattung in Bezug auf Wachstumsunternehmen zu analysieren. Wachstumsunternehmen gewinnen in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Bei der Finanzierung des Wachstums sind diese Unternehmen auf Investoren angewiesen, um den hohen Kapitalbedarf zu decken. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat dies in jüngster Zeit erkannt und zusammen mit dem Europäischen Investitionsfonds sowie der KfW Bankengruppe einen Fonds in Millionenhöhe zur Finanzierung von Wagniskapital bereitgestellt. Investitionen in Wachstumsunternehmen sind indessen regelmäßig hoch riskant. Vor allem die Prognoseunsicherheit lässt bei Investoren ein Informationsbedürfnis bezüglich der zukünftigen Entwicklung des Unternehmens entstehen. Aus diesem Spannungsverhältnis ergibt sich ein Wettbewerb um Kapital, der es nötig macht effiziente Instrumente der Kapitalmarktkommunikation zu lokalisieren. Der Gesetzgeber hat dem Lagebericht durch zahlreiche Reformen vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt und diesen an die Informationsbedürfnisse der Investoren angepasst.

Tobias Gerwing, geb. 1991 in Cloppenburg, ist Masterstudent an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach seinem Abitur im Jahre 2011 in Cloppenburg nahm er das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg auf, das er 2014 abschloss. Anschließend war Gerwing im Rahmen eines Gap Year bei Deloitte und der KPMG AG beschäftigt. Seit Oktober 2015 absolviert er das Masterstudium der Betriebswirtschaftslehre an der WWU Münster sowie der Norwegian School of Economics in Bergen, Norwegen. Seine Studienschwerpunkt liegen im Accounting und Management, speziell im Bereich der externen Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung sowie der Corporate Governance.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Projektleitung

eBook Projektleitung Cover

Der Projektleiter ist die wichtigste Person eines jeden Projekts. Er trägt die Verantwortung für Erfolg oder Misserfolg. Von ihm wird gefordert, die Mitarbeiter zu motivieren, realistische ...

Die Kunst des Überlebens

eBook Die Kunst des Überlebens Cover

Der Praxisratgeber für die marktgerechte UnternehmensführungVorbilder sind die besten Lehrmeister. Wie Unternehmen von der Natur entwickelte Überlebens­strategien für den eigenen Erfolg ...

Vertrauen führt

eBook Vertrauen führt Cover

Der Führungsexperte Reinhard K. Sprenger hat mit seinen Bestsellern Mythos Motivation, Das Prinzip Selbstverantwortung und Aufstand des Individuums die Führungsetagen der Unternehmen ...

Zum Entscheiden geboren

eBook Zum Entscheiden geboren Cover

Manager müssen die Lage des Unternehmens nicht nur klar analysieren können - sie müssen daraus vor allem die richtigen Schlüsse ziehen, sich für die optimale Strategie ...

Six Sigma umsetzen

eBook Six Sigma umsetzen Cover

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Mit neuen UnternehmensbeispielenFür jedes Unternehmen, das Six Sigma - eine Methode zur systematischen Qualitätsverbesserung - einführen ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...