Sie sind hier
E-Book

Die Relevanz des Harzburger Modells

Geschichte, Konzept und Kritik

eBook Die Relevanz des Harzburger Modells Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783668589964
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 2,3, Hochschule Wismar, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema 'Harzburger Modell - Geschichte, Konzept und Kritik'. Mit einer Analyse des Modells wird zunächst die Geschichte des Harzburger Modells aufgeführt, welche durch eine kurze Biographie vom Begründer des Harzburger Modells weiter untermauert wird. Danach wird aufgezeigt, durch welche Modelle in den späten 1970er Jahren das hier angesprochene Modell verdrängt beziehungsweise dann auch schlussendlich abgelöst wurde. Weitergehend werden die Grundlagen, die Vorgehensweise und die Grundkonzepte des Modells vorgestellt und anhand mehrerer Graphiken unterstützend veranschaulicht und erklärt. Die Arbeit stellt Parallelen und Unterschiede zu anderen Führungsmodellen, beispielsweise den 'Management by'-Konzepten auf. Im Anschluss gehe ich auf die normative Unternehmensführung, die strategische Implementierung der Ziele und Normen sowie auf die operative Unternehmensführung ein, also auf das Integrieren der Unternehmensstrategien ins Tagesgeschäft. Nachfolgend wird ein kurzer Einblick in die Universität Bad-Harzburg und über deren heutige Forschungsansätze beziehungsweise anwendungsorientierte Beispiele aus der Praxis gegeben. Abschließend werden Vor- und Nachteile des Harzburger Modells aufgezeigt. Im Fazit wird ein Ausblick über die weitere Entwicklung von Führungsmodellen in der Zukunft impliziert und speziell das Harzburger Modell diskutiert.Das Ziel dieser Hausarbeit ist, die Relevanz des Harzburger Modells in der damaligen Zeit sowie die heutige Bedeutung für die Wissenschaft zu untersuchen und dabei folgende Leitfragen zu beantworten: Was ist das Harzburger Modell? Was ist die Leitidee des Modells? Was ist die praktische Relevanz? Inwiefern ist das Modell sinnvoll? Ist das Harzburger Modell gleichzusetzen mit dem Management by Delegation? Ist das Modell überhaupt noch zeitgemäß und inwiefern ist es heute noch umsetzbar?

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Poltik - Administration

Tadschikistan

eBook Tadschikistan Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1, Universität Hamburg (Geographisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar, GUS, ...

Industrie im Wiederaufbau

eBook Industrie im Wiederaufbau Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,3, Universität zu Köln (Geographisches Institut), Veranstaltung: Städte in / aus ...

Moderationstechniken

eBook Moderationstechniken Cover

Steigern Sie die Effizienz Ihrer täglichen Besprechungen und Sitzungen durch effektive Moderation! Fördern Sie die Kreativität Ihrer Mitarbeiter durch teamorientierte Diskussionsprozesse!- Alles ...

Emotionen managen, 2. Auflage

eBook Emotionen managen, 2. Auflage Cover

Raimund Schöll Emotionen managen2. AuflageEmotionen bestimmen unser Handeln, sie lenken und leiten uns. Ob es sich um Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, Frustrationstoleranz oder Führungserfolg ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...