Sie sind hier
E-Book

Die Relevanz von Internet im Rahmen der Kommunikationspolitik

AutorGunnar Dörken
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl117 Seiten
ISBN9783832435363
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Das Internet wird als das Netz der Netze bezeichnet, da es den verschiedensten internationalen Rechnernetzen erlaubt, transparent miteinander zu kommunizieren, ohne dabei von einer Kontrollinstanz geleitet zu werden. Mit etwa 30 Millionen Benutzern und monatlichen Zuwachsraten der angeschlossenen Rechner von 10% stellte das Internet 1994 alle anderen Kommunikationssysteme in den Schatten. Da nahezu alle kommerziellen Online-Dienste dazu übergehen, ihren Nutzern auch einen Internetzugang anzubieten, gilt die hohe Wachstumsrate der Internetnutzer auch für die nächsten Jahre als gesichert. Diese sprunghafte Entwicklung des Internet ist zu großen Teilen auf seine zunehmende Kommerzialisierung zurückzuführen, nachdem es lange Zeit ausschließlich zu Forschungszwecken benutzt wurde. Vor allem die interaktiv ausgerichtete Informationsabfrage mit Hilfe des World Wide Web hat den Anreiz für Unternehmen verstärkt, sich der Infrastruktur des Internet für Marketingzwecke zu bedienen. Jedoch stellt sich die Frage, in welchen Bereichen des Marketing das Internet als eines der neuen Medien eingesetzt werden kann. Aufgrund der Vielzahl von unterschiedlichen Diensten im Internet, wie Datentransfer, Electronic Mail, Newsgroups und World Wide Web, kann das Internet neben der Kommunikationspolitik auch in der Produkt-, Preis-, und Distributionspolitik, Marktforschung sowie internen Kommunikation mit Mitarbeitern und Filialen eingesetzt werden. Gegenstand der Untersuchung in dieser Arbeit ist die Einbettung des Internet in die externe Kommunikationspolitik des Unternehmens. Im Vordergrund stehen dabei die Kommunikationsinstrumente Werbung, Sales Promotion und Public Relations. Anhand der jeweiligen Planungsprozesse soll untersucht werden, welche Faktoren im Kommunikationskanal entscheidend sind. Darüber hinaus stehen Unternehmen der Aufgabe gegenüber, internationale Aspekte in die Planung der Kommunikationspolitik zu integrieren, da mit einer Internetpräsenz eine Vielzahl von Auslandsmärkten erreicht wird. Schließlich stellt sich die Frage nach der Integration des Internet in die gesamte Kommunikationspolitik des Unternehmens. Demzufolge gilt es zu klären, welche Funktion dem Internet zukommt und in welcher Form andere Kommunikationsmittel auf das Internet abgestimmt werden müssen und umgekehrt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisV 1.Einleitung1 1.1Gegenstand der [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Erfolgsfaktor Vertrieb

E-Book Erfolgsfaktor Vertrieb
Versicherungsprodukte - Vertriebswege - Vergütungssysteme Format: PDF

"Versicherungsunternehmen können angesichts der demografischen Entwicklung in Zukunft nur erfolgreich sein, wenn sie über ausreichende Finanzmittel verfügen und wenn ihr Vertrieb ""richtig…

Versicherungsmarketing

E-Book Versicherungsmarketing
Schritte zur erfolgreichen Marktpositionierung mit der SWOT-Analyse Format: PDF

Die SWOT-Analyse zählt seit Jahren zu den wichtigsten und in der Praxis am häufigsten eingesetzten Management-Methoden in unterschiedlichen Branchen. Auch im Versicherungsmarketing kann sie…

Kunden gewinnen und binden

E-Book Kunden gewinnen und binden
Mehr verkaufen durch innovatives Marketing Format: PDF

"Versicherungen, Finanz- und Vermögensberatung kann man nicht anfassen. Es sind abstrakte Leistungen. Die Kunden erhalten weder eine Garantie, noch ein Umtauschrecht. Deshalb gelten für die…

Maklerveraltungsprogramme der Zukunft

E-Book Maklerveraltungsprogramme der Zukunft
Ein Ausblick auf zukünfige IT-Systeme zur Unterstützung von Versicherungs- und Finanzvertrieben Format: PDF

Maklern gehört die Zukunft, sie werden den größten Zuwachs als Vertriebssegment der Assekuranz haben. Dieser Satz ist aufgrund der Marktprognosen der Beratungshäuser zum allgemeinen Bewusstsein in…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...