Sie sind hier
E-Book

Die Relevanz von Länderrisiken für Finanzierungsentscheidungen im Exportgeschäft

eBook Die Relevanz von Länderrisiken für Finanzierungsentscheidungen im Exportgeschäft Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2000
Seitenanzahl
73
Seiten
ISBN
9783832423698
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen engagieren sich im Ausland. Vom Handel der mittel- und osteuropäischen Staaten mit den OECD- Ländern wurden 1995 bereits 43 Prozent allein mit Deutschland getätigt (vgl. Schumacher 1996). Für den Handel und die Investitionen im Ausland ergeben sich spezielle Finanzierungsanforderungen und besondere Risiken. 'In einem umfassenden Sinne stellen Länderrisiken Verlustgefahren dar, die einer Unternehmung durch Beeinträchtigung ihrer Auslandsaktivitäten entstehen und aus der gesamtwirtschaftlichen, politischen und sozio-kulturellen Situation eines Landes resultieren'. Einige Autoren verwenden den Begriff Länderrisiko als Synonym für das politische Risiko. Damit wird nur der Teilkomplex möglicher Ursachen angesprochen, der aus der politischen und sozialen Entwicklung eines Landes resultiert. Die Ursachen sind auf die wirtschaftliche, soziale und politische Situation des Landes und nicht auf individuelle Bonitätsrisiken der einzelwirtschaftlichen Ebene zurückzuführen. Das Ausmaß der auftretenden Risiken ist abhängig vom Umfang des Auslandsengagements. Der Eintritt dieses Risikos äußert sich in Konvertierungs- und Transferbeschränkungen. Die Kreditgeber sichern sich in den meisten Ländern durch Fakturierung ihrer Forderungen in einheimischer Währung ab. Welche Ursachen bedingen die Zahlungsunfähigkeit, und welche führen zu einer willkürlichen Zahlungsverweigerung des Schuldners? Im folgenden werden die grundlegenden Techniken der Evaluation des Länderrisikos und ausgewählte Länderrisikokonzepte, die auf diesen Methoden beruhen und die Kreditwürdigkeit einschätzen, vorgestellt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisIII Abbildungs- und TabellenverzeichnisIV 1.Die Modalität der Finanzierung als Instrument des Exportmarketing1 2.Die Risikofaktoren im Auslandsgeschäft4 2.1Die Erscheinungsformen des Länderrisikos7 2.2Die Bestimmungsfaktoren des Länderrisikos11 2.2.1Die Ursachen wirtschaftlich bedingter Zahlungsunfähigkeit13 2.2.2Politische Gründe der Zahlungsunwilligkeit18 3.Die Analyse von Länderrisiken20 3.1Die Verfahren der Länderrisikoanalyse22 3.1.1Statistisch- ökonometrische Methoden22 3.1.2Spread- Analysen25 3.1.3Szenario- Analysen28 3.1.4Scoring- Modelle29 3.2Ausgewählte Länderrisikokonzepte29 3.2.1Der BERI- Index29 3.2.2Der Euromoney- Index34 3.2.3Das Institutional Investor Country Credit Rating35 3.2.4Konzepte kommerzieller [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Transportwesen

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...