Sie sind hier
E-Book

Die Rolle des Sporteinzelhandels bei einem Mass Customization

Konzept für die Individualisierung von Skischuhen und dessen marketingpolitische Auswirkungen

AutorThomas Josten
Verlagdiplom.de
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl112 Seiten
ISBN9783832460112
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis48,00 EUR
Inhaltsangabe:Einleitung: Kundenindividuelle Massenproduktion (Mass Customization), als ein innovatives Wertschöpfungsmodell zur Herstellung kundenspezifischer Produkte und Dienstleistungen, wird in vielen Branchen als Wettbewerbsstrategie der Zukunft angesehen. Dabei bildet die effiziente Abwicklung der Informationsflüsse zwischen Anbieter und Nachfrager den zentralen Erfolgsfaktor einer Mass Customization, welcher nur durch die konsequente Nutzung moderner Informations- sowie Produktionstechnologien verwirklicht werden kann. Die corpus.e AG entwickelte in diesem Zusammenhang ein neuartiges Body-Scanning-System, mit dem wirtschaftlich die dreidimensionale Raumform des menschlichen Körpers digital erfasst werden kann. Vor dem Hintergrund dieser neuartigen Scanning-Technologie, bildet beispielsweise die Individualisierung von Skischuhen ein erfolgsversprechendes Mass Customization Konzept. Denn der deutsche Skiverband schätzt, dass zur Zeit ungefähr 50% der Skifahrer unzufrieden mit der Passform ihrer Skischuhe sind und laut Scott Russo von Dalbello besteht bei vielen Fahrern „eine regelrechte biomechanische Inkompatibilität mit den meisten Skischuhen [vgl. DSV, 2001]. Im Vergleich zu anderen Teilen der Wertschöpfungskette eines Mass Customization Konzeptes, wie zum Beispiel Hersteller oder Dienstleister, wurde der Handel bisher nur unzureichend betrachtet. Während der klassische Konsumgüterbereich seinen primären Endkunden insbesondere im Handel sieht, verlangt Mass Customization eine direkte Verbindung zum Kunden. Dies könnte in letzter Konsequenz zu einer Ausschaltung des Handels führen. Jedoch scheint es, dass speziell im Skischuhbereich eine Kooperation zwischen Hersteller und Handel im Rahmen eines Mass Customization Konzeptes enormes Potential bietet. Im Rahmen dieser Diplomarbeit soll daher die Rolle des Handels bei einem Mass Customization Konzept für die Individualisierung von Skischuhen untersucht und unter marketingpolitischen Aspekten betrachtet werden. Untersuchungsziel ist es zu zeigen, welchen Einfluss insbesondere der deutsche Sportfachhandel auf den Erfolg neuer Mass Customization Konzepte besitzt und welche Möglichkeiten sich damit für innovative Handelsbetriebe ergeben, auf die heutigen Wettbewerbsbedingungen zu reagieren. Neben der wettbewerbsstrategischen Fundierung der Rolle des Handels beschäftigt sich der Hauptteil mit der konkreten Umsetzung eines Mass Customization Konzeptes für die Individualisierung von Skischuhen [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Transportwesen

Outsourcing in die Türkei

E-Book Outsourcing in die Türkei
Chancen und Risikien für deutsche Unternehmen Format: PDF

Masterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,0, Hochschule Bochum, 57 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit…

Korruption in Thailand

E-Book Korruption in Thailand
Format: PDF

Inhaltsangabe:Einleitung: Stimmabgabe gegen Bares, Bauaufträge nach Bezahlung, Veruntreuung öffentlicher Gelder. Egal von welchen Ereignissen die Rede ist, alle umschreiben ein und dasselbe Übel; die…

Expatriate Management

E-Book Expatriate Management
Sprachliche und interkulturelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz Format: PDF

Inhaltsangabe:Problemstellung: Gerade in der heutigen Zeit, in der die Globalisierung weitgehend vorangeschritten ist und Englisch sich weltweit als einheitliche Geschäftssprache durchgesetzt hat,…

Der Erfolg von Handelsmarken

E-Book Der Erfolg von Handelsmarken
Welche Strategien die Position der Marke stärken. Ergebnisse einer umfangreichen Studie. Format: ePUB/PDF

Inhaltsangabe:Einleitung: Markenartikelhersteller werden aufgrund von gesättigten Märkten, vorhandenen Überkapazitäten, sich ständig wechselnden Kundenbedürfnissen vermehrt vor Herausforderungen…

TTIP und die möglichen Folgen für den Geoschutz

E-Book TTIP und die möglichen Folgen für den Geoschutz
Eine Analyse der Chancen und Risiken des Abkommens für KMUs und geografische Herkunftsbezeichnungen Format: PDF

'Wenn wir die Chancen eines freien Handels mit dem riesigen amerikanischen Markt nutzen sollen, können wir nicht mehr jede Wurst und jeden Käse als Spezialität schützen', so ein Zitat von…

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...