Sie sind hier
E-Book

Die Sinnperspektive 'Soziales Miteinander' nach KURZ

AutorCathleen Berbig
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl15 Seiten
ISBN9783640579877
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: ...So ist über die Zeit eine Fülle von fachdidaktischen Konzepten entstanden. Die historische und gegenwärtige gesellschaftliche Situation und die Vielfalt der Entwicklungen haben natürlich auch die Sportdidaktik beeinflusst und divergierende Strömungen in der Sportdidaktik hervorgebracht, die ihre Schwerpunkte unterschiedlich setzen. Nach PROHL werden drei große Strömungen der Sportdidaktik unterschieden: Die pragmatisch-qualifikatorische Strömung (Vertreter: Söll, Hummel, Kurz), die kritisch-emanzipatorische Strömung (Dietrich/Landau, Ehni, Hildebrandt/Laging, Funke-Wieneke) und die sogenannte Spaß oder Kultur Strömung (Schwier, Wopp). Das Sportdidaktik Konzept, welches die Grundlage für unser Seminar bildete, war das der Handlungsfähigkeit nach KURZ. Er wird der pragmatisch- qualifikatorischen Strömung zugeordnet, welche PROHL folgendermaßen beschreibt: 'Insgesamt ist die pragmatisch-qualifikatorische Strömung der Sportdidaktik dadurch gekennzeichnet, dass sie das Unterrichtsfach 'Sport' aus der Sachstruktur des gesellschaftlichen Sports begründet. Dabei steht die Frage der Auswahl der Unterrichtsinhalte, also 'was' im Sportunterricht gemacht werden soll, im Mittelpunkt des didaktischen Interesses. Insofern unterliegt dieser Strömung der Sportdidaktik. ein materiales Bildungskonzept des Sportunterrichts.' In meiner Hausarbeit möchte ich zunächst einleitend aufzeigen, wie sich ein fachdidaktisches Konzept definiert und wodurch es charakterisiert wird. Es bildet die Grundlage für den Hauptteil- das Handlungskonzept nach KURZ, speziell die Sinnperspektive 'Soziales Miteinander- Kooperieren, Wettkämpfen, sich Verständigen'. Das Handlungskonzept nach KURZ findet beispielsweise im Lehrplan Nordrhein-Westfalens Anwendung. Deshalb möchte ich der Frage nachgehen, welchen individuellen und pädagogischen Sinn den einzelnen Perspektiven zu Teil wird und vor allem wie man diese Sinnperspektiven im Schulsport implementieren und umsetzen kann. Abschließend werde ich auf die Ziele und Inhalte der Sinnperspektive des sozialen Miteinanders eingehen. Besonders das 'soziale Lernen' im Sportunterricht steht im Mittelpunkt. Was bedeutet 'soziales Lernen' und warum eignet sich gerade der Sportunterricht als Medium der Sozialerziehung? All diese Fragen möchte ich im Folgenden beantworten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Tanzstile im HipHop

E-Book Tanzstile im HipHop

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sport - Sonstiges, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Gym-Tanz, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei B-Boying oder Breaking, ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...