Sie sind hier
E-Book

Die Situation berufstätiger alleinerziehender Mütter aus Perspektive des Capability Approach

eBook Die Situation berufstätiger alleinerziehender Mütter aus Perspektive des Capability Approach Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2018
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783668684874
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Veranstaltung: Wissenschaft Soziale Arbeit II, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahl der Alleinerziehenden Müttern und Väter steigt von Jahr zu Jahr an. Mittlerweile ist jede fünfte Familie in der Bundesrepublik Deutschland alleinerziehend. Die Lebenslage von alleinerziehenden berufstätigen Müttern stellt eine besonders kritische Lage dar, die im Folgenden dargelegt werden soll. Im Anschluss wird der Capability-Approach von Amartya Sen und Martha Nussbaum erläutert und überprüft, inwiefern berufstätige alleinerziehende Müttern durch Handlungsbefähigung, ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben führen können. Die Thematik der sozialen Probleme wurde im vielfachen Ausmaß aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven analysiert und diskutiert. Soziale Probleme sind, neben anderen wissenschaftlichen Disziplinen, auch Gegenstand der Sozialen Arbeit. Soziale Arbeit versteht sich als 'praxisorientierte Profession', die 'gesellschaftliche Veränderungen, soziale Entwicklungen und den sozialen Zusammenhalt, sowie Stärkung der Autonomie und Selbstbestimmung von Menschen' fördert.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Mobilität bewegt Schule

eBook Mobilität bewegt Schule Cover

In der Publikationsreihe 'In Bewegung' beschäftigt sich die Autostadt GmbH, die Kommunikationsplattform der Volkswagen AG, gemeinsam mit verschiedenen Herausgebern mit dem Thema Mobilität. Der ...

Sport und Integration.

eBook Sport und Integration. Cover

Auch 30 Jahre nach dem Anwerbestopp ist es für die \klassischen Arbeitsmigranten\ und ihre Familien noch immer sehr schwierig an den zentralen gesellschaftlichen Gütern und Positionen teilzuhaben. ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...