Sie sind hier
E-Book

Die Staatsbürgerliche Erziehung als Bestandteil der Arbeitsschulpädagogik von Georg Kerschensteiner

AutorAlexander Klipphahn
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl26 Seiten
ISBN9783668313958
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (--), Veranstaltung: --, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeitsschulpädagogik Georg Kerschensteiners im Allgemeinen, sowie die staatsbürgerliche Erziehung als Bestandteil ebendieser im Besonderen, darzustellen. Beginnen wird die vorliegende Arbeit mit einer Darstellung des historischen Kontexts, welcher neben einer Betrachtung der Lebensumstände zur Jahrhundertwende auch auf die Schul- und Berufsschulbildung zu ebendieser Zeit eingehen wird. Den Abschluss des zweiten Kapitels wird die Betrachtung der grundlegenden Züge der Reformpädagogik bilden. Dies dient zum einen dazu, ein besseres Verständnis dafür zu schaffen, wie das Leben und das Lernen der Menschen zu dieser Zeit ausgesehen hat, zum anderen ist es notwendig eine Einführung in die damalige Zeit zu geben, will man die im Mittelpunkt diese Aufsatzes stehende Person richtig verstehen. Der dritte Abschnitt dieser Arbeit wird sich dann ausführlich dem Thema der Arbeitsschulpädagogik widmen. Hierbei soll zunächst Georg Kerschensteiner vorgestellt werden, welcher nicht nur einer der bedeutendsten Vertreter der Reformpädagogik dieser Zeit war, sondern gleichzeitig auch als der Mann gilt, welcher die Arbeitsschulpädagogik maßgeblich beeinflusst und vorangebracht hat. Im Anschluss an die Vitae Kerschensteiners soll das Hauptaugenmerk auf der von ihm vorgebrachten Kritik am etablierten Bildungssystem liegen, bevor es im letzten Teil dieses Abschnitts um die Grundzüge der von ihm etablierten Arbeitsschulpädagogik gehen wird. Da der Schwerpunkt dieser Ausarbeitung auf der staatsbürgerlichen Erziehung als Bestandteil der Arbeitsschulpädagogik liegt, wird im vierten Kapitel diese Form der Erziehung genau betrachtet werden. Hier wird zunächst die Frage beantwortet werden was Kerschensteiner eigentlich unter staatsbürgerlicher Erziehung versteht, bevor die Frage beantwortet werden sollen, warum die staatsbürgerliche Erziehung für Kerschensteiner von Bedeutung war. Der letzte Teil des vierten Kapitels wird dann die Umsetzung der staatsbürgerlichen Erziehung im Konzept der Arbeitsschulpädagogik gewidmet sein. Den Abschluss dieser Arbeit wird ein Fazit bilden, welches die gemachten Erkenntnisse zusammenfassen und unter einem kritischen Blickwinkel abschließend betrachten wird. Darüber hinaus sollen im Schlussteil nicht geklärte Fragen aufgeworfen und dargestellt werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Warehouse Management

E-Book Warehouse Management
Organisation und Steuerung von Lager- und Kommissioniersystemen Format: PDF

Warehouse Management Systeme sind State of the Art in der innerbetrieblichen Materialflusskontrolle. Neben den elementaren Funktionen einer Lagerverwaltung wie Mengen- und Lagerplatzverwaltung,…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...