Sie sind hier
E-Book

Die Staatssicherheit in E. Loest 'Nikolaikirche' und Th. Brussigs 'Helden wie wir'

eBook Die Staatssicherheit in E. Loest 'Nikolaikirche' und Th. Brussigs 'Helden wie wir' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
74
Seiten
ISBN
9783638489874
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
17,99
EUR

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für Deutsche Sprache und Literatur ), 121 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Untergang der DDR lief 1990 eine 'Maschinerie der Vergangenheitsbewältigung' an, deren unterschiedliche Bearbeitungsformen in allen Medien einen kaum überschaubares Ausmaß erreichte. Das Ministerium für Staatssicherheit und dessen Wirkungsmechanismen nahmen dabei bald eine exponierte Stelle ein. Wurden in den Vor-Wendejahren die Institution selbst und die mit ihr verbundene Problematik in der öffentlichen Kommunikation sowohl in der Bundesrepublik als auch in der DDR weitgehend gemieden, rückten sie in der »Wendezeit 5zunehmend in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses und der öffentlichen Kommunikation. Thematisiert wurde dabei vor allem die nach innen gerichtete Tätigkeit dieser Behörde. Jedoch wurde die so genannte 'Stasi' durch die inflationäre Thematisierung in den Massen- und publizistischen Printmedien zu einem fast beliebigen Klischee, dessen simplifizierende Darstellung sich entweder in 'perverser Monstrosität' - als gewaltige Krake, der das gesamte gesellschaftliche Leben bestimmte - oder 'lächerlicher Kleinbürgerlichkeit' erschöpfte.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Wandernde Identitäten

eBook Wandernde Identitäten Cover

Der Roman Luz de las crueles provincias nimmt sowohl im Werk Tizóns als auch in der Literatur der Einwanderung eine besondere Stellung ein: Die in LCP dargestellten Einwanderer wählen eine ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...