Sie sind hier
E-Book

Die Subprimekrise und ihre Folgen. Ursachen und Auswirkungen der 2007 ausgelösten Finanzmarktkrise

AutorSven Bleser
VerlagDiplomica Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl68 Seiten
ISBN9783836622196
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis43,00 EUR
Im Sommer 2007 geriet die gesamte Finanzwelt in schwere Turbulenzen. Was zunächst nur wie eine problematische Entwicklung auf dem amerikanischen Hypothekenmarkt aussah, entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einer Krise, die sich über den gesamten Globus ausbreitete. Diese Krise brachte dabei nicht nur zahlreiche Finanzinstitute in Amerika und Europa in Bedrängnis, sondern führte auch zum Einschreiten der Notenbanken, mit dem Ziel die Funktionalität der internationalen Finanzmärkte aufrecht zu erhalten. Die Krise droht nun auch auf die Realwirtschaft überzugreifen und zumindest in den Vereinigten Staaten die konjunkturelle Entwicklung erheblich abzukühlen.Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass die Ursachen für diese Entwicklung äußerst komplex sind. Im Grunde handelte es sich um eine Reihe einzelner Krisen, die sich gegenseitig bedingten und verstärkten. Die Subprimekrise auf dem amerikanischen Hypothekenmarkt war der Funke, der die Finanzmarktkrise zum Ausbrechen brachte. Die Bildung der Immobilienblase war jedoch erst durch günstige makroökonomische Voraussetzungen in den Vereinigten Staaten, sowie das Instrument der Verbriefung möglich, mit Hilfe derer die Banken immer mehr Kredite vergeben konnten, um diese weltweit auf den internationalen Finanzmärkten zu verteilen. Durch das Zusammenbrechen des amerikanischen Immobilienmarktes entstanden den Banken aus den Verbriefungsprodukten hohen Verluste. Hierdurch kamen einige Banken in Liquiditätsschwierigkeiten, wodurch eine Vertrauenskrise zwischen den Banken entstand, die die Funktionsfähigkeit der Geldmärkte zum Erliegen brachte.Obwohl fast täglich in allen wichtigen Nachrichtenmagazinen über die Krise berichtet wird, gibt es auf Grund der Aktualität bisher nur wenig Literatur, die sich systematisch mit dem Thema beschäftigt. Das vorliegende Buch soll dem Leser dabei helfen einen Überblick über die verschiedenen Sachverhalte, die zur Entstehung der Krise führten, und über deren Auswirkungen zu gewinnen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Kapitel 3.4.5 Motive für die Durchführung von Verbriefungstransaktionen

Es gibt verschieden Gründe, die die Existenz der Verbriefungen an den Kapitalmärkten rechtfertigen. Erstens muss der Originator die verkauften Forderungen nicht mehr in seinen Büchern führen und musste nach den Vorschriften von Basel I das Kreditrisiko nicht mehr mit Eigenkapital absichern. Das eingesparte Eigenkapital kann die Bank zur Vergabe neuer Kredite verwenden und somit ihre Investmentaktivität erhöhen undgegebenenfalls ihre Eigenkapitalrendite verbessern. Die Bank ist somit nicht mehr auf die klassische einlagenfinanzierte Kreditvergabe angewiesen, sondern kann sich direkt am Kapitalmarkt refinanzieren. Zweitens können die Geschäftsbanken auf diese Weise langfristige, illiquide Forderungen in handelbare Wertpapiere umwandeln. Das Risiko aus den Forderungen wird dabei am Kapitalmarkt platziert und an die Investoren verteilt, die bereit sind es zu tragen. Den Investoren steht durch die Tranchierung der Forderung eine große Bandbreite an Investitionsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Senior-Tranchen suggerierten durch ihre Ratings ein Ausfallrisiko, dass dem von erstklassigen Staatsanleihen entsprach, lockten aber mit höheren Renditen. Für risikofreudige Investoren bieten die Equity-Tranchen enorm hohe Ertragsmöglichkeiten.102 Durch die Restrukturierung der Forderungen durch SPVs besteht zudem die Möglichkeit den Zahlungsstrom aus dem Aktivenpool nahezu beliebig zu verändern und auf die individuellen Bedürfnisse der Investoren anzupassen.
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Die Subprimekrise und ihre Folgen1
Inhaltsverzeichnis3
Abbildungsverzeichnis5
Tabellenverzeichnis6
Abkürzungsverzeichnis7
1 Einleitung8
1.1 Problemstellung8
1.2 Gang der Untersuchungen8
2 Finanzmarktkrise9
2.1 Definition9
2.2 Bedeutung11
2.3 Prävention11
2.3.1 Marktregulierung11
2.3.2 Ratings13
2.3.3 Marktsteuerung15
3 Ursachen der Finanzmarktkrise16
3.1 Die amerikanische Geldpolitik16
3.2 Das globale Ungleichgewicht19
3.3 Die Immobilienblase20
3.3.1 Struktur des amerikanischen Hypothekenmarktes20
3.3.2 Klassifizierung von Hypothekendarlehen20
3.3.3 Entwicklung der Immobilienblase23
3.3.4 Platzen der Immobilienblase27
3.4 Der Markt für Asset Backed Securities29
3.4.1 Aufbau einer Verbriefungsstruktur29
3.4.2 Klassifizierung von Asset Backed Securities32
3.4.3 Special Purpose Vehicles34
3.4.4 Ratings und Credit-Enhancements35
3.4.5 Motive für die Durchführung von Verbriefungstransaktionen37
3.5 Die Liquiditätskrise38
4 Auswirkungen der Finanzmarktkrise42
4.1 Reaktion der Notenbanken42
4.2 Auswirkung auf den Finanzsektor44
4.2.1 Auswirkungen auf Banken44
4.2.2 Steigender Einfluss von Staatsfonds46
4.2.3 Auswirkungen auf andere Finanzdienstleister48
4.2.4 Stärkung der Bankenaufsicht49
4.2.5 Auswirkungen auf den Markt für Verbriefungen49
4.3 Auswirkungen auf die Realwirtschaft50
4.3.1 Auswirkungen auf die USA50
4.3.2 Auswirkungen auf Europa54
5 Schlussbetrachtung56
Anhang59
Literaturverzeichnis62

Weitere E-Books zum Thema: Studien - Marktentwicklungen

Asset Securitization im Gesundheitswesen

E-Book Asset Securitization im Gesundheitswesen
Erfahrungen in den USA und anderen Ländern als Basis einer Abwägung von Einsatzmöglichkeiten in Deutschland Format: PDF

Ulrich Franke geht auf die Schwierigkeiten des Kapitalmarktzugangs für Non-Profit-Unternehmen ein und analysiert, inwieweit ABS als Eigenkapital schonende Finanzierungsform eingesetzt werden kann.…

Bankenrating

E-Book Bankenrating
Einsatz empirisch-induktiver Ratingverfahren zur aufsichtlichen Erkennung bestandsgefährdeter Universalbanken Format: PDF

Jan Roland Günter entwickelt auf empirisch-induktivem Wege ein Verfahren für ein Bankenrating, mit dessen Hilfe Aufsichtsinstitutionen die wirtschaftliche Lage von kleinen und mittelgroßen…

Gründungsintention von Akademikern

E-Book Gründungsintention von Akademikern
Eine empirische Mehrebenenanalyse personen- und fachbereichsbezogener Einflüsse Format: PDF

Sascha Walter untersucht wie universitäre Fachbereiche ein Gründungsinteresse ihrer Studierenden wecken können. Er zeigt mit Hilfe der Hierarchisch Linearen Modellierung, dass sich…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...