Sie sind hier
E-Book

Die Suche nach dem höchsten Gut. Der gute Wille nach Immanuel Kant und die Glückseligkeit nach Aristoteles

AutorJohanna Bialek
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl8 Seiten
ISBN9783668568549
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis2,99 EUR
Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Philosophie), Veranstaltung: Autoren der Philosophie: Imanuel Kant, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Suche nach dem höchsten Gut, nach demjenigen, dem unbedingter Wert beigelegt wird, nach dem, was uns Orientierung gibt und Ziel unseres Lebens ist, ist so alt wie die Philosophie selbst. Schon die alten Griechen versuchten herauszufinden, nach was sie streben sollten. Die populärste dieser Theorien ist wohl die des Aristoteles, mit der Eudämonie als höchstes Ziel für alle Menschen, das dadurch erreicht werden könne, ein edler und gerechter Mensch zu sein. Ganz anders sah das Epikur, der die Menschen zu ausgelassener Lust aufrief. Seneca sah das höchste Gut in der Erreichung einer Harmonie der Seele mit sich selbst und für Marc Aurel war es die Autarkeia, also die Selbstgenügsamkeit nach der Alles streben sollte. Um die Vielfalt der Theorien zu komplettieren, kommt nicht zuletzt Kant mit seiner Theorie des 'guten Willen' als höchstes Ziel. Angelehnt an die Themen in unserem Seminar, soll in diesem Essay Kants guter Wille, als Handlungsleitfaden genauer herausgearbeitet und zum besseren Verständnis mit Aristoteles Glückseligkeit verglichen werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Arbeit und Muße

E-Book Arbeit und Muße
Ein Plädoyer für den Abschied vom Arbeitskult Format: PDF

Die Autoren erläutern, wie moderne Gesellschaften die Arbeitstätigkeit einerseits zum Lebensmittelpunkt der Menschen und andererseits zum Kostenfaktor der Wirtschaft machen, und thematisieren die…

Wildes Recht.

E-Book Wildes Recht.
Zur Pathogenese des Effektivitätsprinzips in der neuzeitlichen Eigentumslehre. Format: PDF

Die Lehre von der vorstaatlichen Begründung und Sicherung des Eigentums, die Überzeugung, dass die Einwirkung auf den zu erwerbenden Gegenstand selbst - ohne anderer Menschen Mitwirkung - das Mein…

Carl Schmitt: Die Dialektik der Moderne.

E-Book Carl Schmitt: Die Dialektik der Moderne.
Von der europäischen zur Welt-Moderne. Format: PDF

Carl Schmitt und besonders sein politisches Denken sind nach wie vor umstritten. Dies ist auf Grund seiner Verstrickungen in den Nationalsozialismus verständlich. Gleichwohl finden sich Ansätze, die…

Klimagerechtigkeit und Klimaethik

E-Book Klimagerechtigkeit und Klimaethik
- Wiener ReiheISSN 18 Format: ePUB/PDF

For the first time in the German language, this volume presents key positions in the intense international debate on climate justice. Experts from the fields of ethics, political philosophy, and…

Die Macht der Daten

E-Book Die Macht der Daten
Wie Information unser Leben bestimmt Format: PDF

Dieses Buch könnte Ihre Daten-Weltanschauung verändern. Unsere Leichtfertigkeit im Umgang mit Daten ist sträflich. Sie werden sinnlos erhoben, falsch ausgewertet, unterschlagen, geschönt dargestellt…

Griff nach dem Ich?

E-Book Griff nach dem Ich?
Ethische Kriterien für die medizinische Intervention in das menschliche Gehirn Format: PDF

Are we allowed to do what we are able to do? What principles should we use to decide?These questions have accompanied medical treatment from the beginning. Yet they are particularly salient when…

Albert Schweitzer

E-Book Albert Schweitzer
1875-1965 Format: ePUB/PDF

Der Orgelkünstler Albert Schweitzer konnte auch in seinem Leben verschiedene Register ziehen: Er war bedeutender Theologe, engagierter Urwalddoktor, Bestseller-Autor und Philosoph der Ehrfurcht…

Konflikt

E-Book Konflikt
Format: PDF

Ziel des vorliegenden Bandes ist es, das Thema Konflikt umfassend und in seiner ganzen Breite aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen zu behandeln. Wie gehen Primaten, Menschen wie Tiere,…

Begriffe aus Nietzsches Zarathustra

E-Book Begriffe aus Nietzsches Zarathustra
Regenbogen Wanderer Format: PDF

Exzerpt aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 2,7, Ruhr-Universität Bochum (Pädagogik), Veranstaltung: Bildung in Nietzsches 'Also sprach Zarathustra…

Philosophie der Mathematik

E-Book Philosophie der Mathematik
Format: PDF

This elementary introduction to philosophical problems and issues in mathematical thought, speech, teaching, and learning is now available in a revised and expanded second edition. It is…

Weitere Zeitschriften

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...