Sie sind hier
E-Book

Die Systemtheorie und ihr Einsatz in der Sozialpädagogischen Familienhilfe vor dem Hintergrund sozialpädagogischer Theorie

eBook Die Systemtheorie und ihr Einsatz in der Sozialpädagogischen Familienhilfe vor dem Hintergrund sozialpädagogischer Theorie Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783638189293
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: Sehr gut, Universität Lüneburg (Wissenschaftstheorie), Veranstaltung: Erkenntnistheoretische Grundlagen der Umweltkommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Als Leistungsangebot des Kinder- und Jugendhilfegesetzes kann die SPFH offiziell als 'Hilfe zur Erziehung' in Anspruch genommen werden. In der vorliegenden Arbeit beschäftige ich mich mit der Systemtheorie und ihrer speziellen Anwendung im Rahmen der Sozialpädagogischen Familienhilfe. Um verstehen zu können, welche theoretischen Grundpositionen der Systemtheorie zugrundeliegen, zeichne ich zunächst ihren Ursprung und ihre Entwicklung vor dem Hintergrund eines übergreifenden wissenschaftlichen Umdenkprozesses nach. Dabei zeigt sich, daß die Systemtheorie ein Sammelsurium von Theorien der unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen beschreibt. Die Vielfältigkeit der systemischen Ansätze kann auch innerhalb der für die Sozialpädagogik bedeutsamen Disziplin der Soziologie beobachtet werden. In diesem Zusammenhang möchte ich insbesondere die erkenntnistheoretischen Grundannahmen herausstellen, die der Systemtheorie Luhmanns (als einem der bedeutendsten Vetreter der Soziologie) zugrundeliegen. Im Anschluß daran soll deutlich werden, welche gesellschaftstheoretischen Schlußfolgerungen mit der 'Theorie selbstreferentieller Systeme' bei Luhmann durch die Rezeption des ursprünglich aus der Neurophysiologie stammenden 'Autopoisiskonzeptes' Maturanas/Varelas getroffen werden. Die handlungstheoretische Konsequenz dieser Perspektive soll kritisch beleuchtet werden. In Abschnitt 5 gehe ich auf den systemischen Ansatz in der Sozialpädagogischen Familienhilfe ein, der ihre wesentliche methodische Vorgehensweise bestimmt. Ich möchte zum einen verdeutlichen, welche grundsätzlichen Maximen die SPFH im Zuge des sozialpädagogischen Paradigmenwechsels verfolgt und die daraus folgende methodische Grundorientierung beschreiben. Zum anderen soll erörtert werden, in welcher Form die Systemtheorie als die für die Problematik der betreuten Familien geeignete Sichtweise zur Anwendung kommen kann, wenn gleichzeitig den herrschenden sozialpädagogischen Standards und deren sozialwissenschaftlichen Voraussetzungen nicht der Boden entzogen werden soll. Als eine diesem Kriterium entsprechende Konkretisierung stelle ich abschließend einen in der SPFH geläufigen systemischen Ansatz dar. Das systemische Konzept von Oswald soll in seinen wichtigsten Grundelementen und seiner speziellen Anwendung in der Arbeit mit den von Sozialpädagogischer Familienhilfe betreuten Familien skizziert werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Hochbegabte Kinder

eBook Hochbegabte Kinder Cover

Eine praxiserprobte Handlungsanleitung für einen professionellen Umgang mit hoch begabten Kindern und Jugendlichen - mit Kopiervorlagen zur Identifikation und Diagnostik. Hoch begabte Kinder und ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...