Sie sind hier
E-Book

Die Unsterblichkeit der Seele in Platons Phaidon

eBook Die Unsterblichkeit der Seele in Platons Phaidon Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
15
Seiten
ISBN
9783640716111
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,7, Universität Leipzig (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Geschichte der Philosophie, Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist die Seele? Existiert sie? Ist sie Materie oder etwas Übersinnliches? Das sind Fragen, die so alt sind, wie die Menschheit selbst. Unzählige haben versucht diese Fragen zu beantworten und viele waren der Meinung, dieses getan zu haben. Tatsache ist, dass es nie eine absolut geltende Antwort dafür geben wird. In dieser Arbeit setze ich mich mit der Frage auseinander, ob die Seele unsterblich und etwas ewiges ist und beziehe mich dabei auf Platons Werk Phaidon. Darin beschreibt ein fiktiver Sokrates am Tag seiner Hinrichtung, inwieweit die Seele bzw. der Geist unsterblich sein müsse und wie er sich ihre Existenz nach dem Tod vorstellt. Sein Todesurteil wird durch das Trinken von Gift vollstreckt. Was von dem Gedankengut dem historischen Sokrates anzurechnen ist und was dem Platonischen, ist bis heute umstritten. Auch inwieweit das Erklärte historisch korrekte Fakten sind, ist ungewiss. Das Gespräch, das er mit den Anwesenden führt, ist dabei Bestandteil eines Dialoges zwischen Phaidon, der am Tag der Hinrichtung einer der Anwesenden war, und Echekrates. Phaidon berichtet Echekrates das Gespräch dabei auch in Dialogform. Sozusagen ist die Haupthandlung ein Dialog im Dialog. Die beiden entscheidenden Gesprächspartner von Sokrates sind dabei Simmias und Kebes, die mit ihren Einwürfen und Zweifeln die Meinung und Ansichten, der derzeitigen Masse der Philosophen widerspiegeln. Der Ort, an dem die Debatte stattfindet, ist durchgehend der Kerkerraum, in dem Sokrates gefangen gehalten wird. Sehr wichtig für meine Untersuchung sind die vier Hauptbeweise, die Sokrates aufstellt, um die Unsterblichkeit der Seele aufzuzeigen. Ich werde versuchen zu klären, ob seine Beschreibungen schlüssig und verständlich sind. Im Anschluss an die ausführliche Darlegung seines Weges werde ich erläutern, inwieweit er es geschafft hat, die Unsterblichkeit zu beweisen und wo Kritik zu üben ist.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Kant und Swedenborg

eBook Kant und Swedenborg Cover

Kant as the leading representative of the philosophical enlightenment and the seer Swedenborg, regarded as the father of modern esotericism, would appear at first sight to be two diametrically ...

Friedensschriften

eBook Friedensschriften Cover

Jean Jacques Rousseaus Schriften zur Stiftung eines fortdauernden Friedens unter den europäischen Völkern, der 'Extrait du Projet de Paix Perpétuelle de Monsieur L'Abbé de Saint-Pierre' und der ...

Nietzsche und Frankreich

eBook Nietzsche und Frankreich Cover

Friedrich Nietzsche held France in high esteem throughout his life. France was at the same time the country in which he allowed himself to believe to be understood. Nietzsche and France surveys a ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...