Sie sind hier
E-Book

Die Unternehmensfinanzierung - ein Auszug möglicher Formen unter Einbeziehung eines Planspiels

eBook Die Unternehmensfinanzierung - ein Auszug möglicher Formen unter Einbeziehung eines Planspiels Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783640825523
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Projektarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, AKAD-Fachhochschule Pinneberg (ehem. Rendsburg) (Stuttgart), Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen stehen heute eine Vielzahl von Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Wahl der am besten für das Unternehmen geeigneten Finanzierungsform ist für viele Unternehmen auch im Jahr 2010 ein zentrales Problem. Die vorliegende Arbeit bezweckt die Beantwortung folgender Frage: Was ist Unternehmensfinanzierung und welche verschiedenen Formen exis-tieren hierzu? Das Ziel dieser Arbeit besteht einerseits aus einer auszugs-weisen Übersicht über die heute gängigsten Finanzierungsmöglichkeiten von Unternehmen und andererseits in der Miteinbeziehung eines Planspiels, um daran die Entwicklung des Eigen- und Fremdkapitals, des eigenen Unter-nehmens (U3) wie auch der des stärksten Konkurrenten (U2), zu verglei-chen. Ferner wird dabei, für beide Unternehmen, auch ein möglicher Zu-sammenhang von Zinsaufwendungen und Erfolg untersucht. Das Planspiel fand im Rahmen des Moduls BWL09 vom 28.09. bis 04.11.2010 statt. Darin spielten fünf Unternehmen aus der Fitnessbranche, bestehend aus jeweils fünf Teilnehmer(innen), in einem Zeitraum von acht Spielperioden, online gegeneinander. Wobei die letzten drei Spielrunden am 04.11.2010 in der AKAD Privat-Hochschule Stuttgart stattfanden. Im Rahmen des Planspiels bestand, aufgrund der technischen Gegebenheiten des Spiels, nur die Mög-lichkeit der Kredit- oder Beteiligungsfinanzierung. Letztere auch dann nur, wenn das eigene Unternehmen insolvent gegangen ist. Ein Bezug zu anderen Finanzierungsformen wird deshalb nicht vorgenommen. Diese Assignment besitzt nicht den Anspruch, alle derzeit existierenden Formen der Unternehmensfinanzierung aufzuführen oder gar zu erläutern. Zu Beginn wird zunächst der Begriff der Finanzierung erläutert, sowie ein auszugs-weiser Überblick über die verschiedenen Formen der Unternehmensfinan-zierung dargestellt, um daran anschließend die Entwicklung des Eigen- und Fremdkapitals von U3 und U2 vorzustellen, respektive mittels Quoten zu ver-gleichen. Im weiteren Verlauf wird ein möglicher Zusammenhang von Zinsaufwendungen und Erfolg für beide Unternehmen untersucht. Die Arbeit endet mit einem abschließenden Fazit.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Public Private Partnership

eBook Public Private Partnership Cover

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher ...

Businessplan

eBook Businessplan Cover

Worauf ist beim Businessplan besonders zu achten, damit die Kapitalgeber überzeugt werden? Und wie plant man gleichzeitig solide, damit man seinen Betrieb mit Hilfe des Businessplans nachhaltig ...

Financial Excellence

eBook Financial Excellence Cover

Transform Finance to Transform BusinessDie Idee, unser Know-how im Bereich .World Class Finance. erstmals in Buchform weiterzugeben, entstand aus der Überzeugung, dass unsere Expertise auf diesem ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...