Sie sind hier
E-Book

Die Verdrängung des Todes in modernen Gesellschaften

eBook Die Verdrängung des Todes in modernen Gesellschaften Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
10
Seiten
ISBN
9783668475113
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Alter, Note: 1,7, Technische Universität Dresden (Soziologie), Veranstaltung: Soziologie des Sterbens, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Thanatologie wurden lange Zeit, von französischen Soziologen länger als von angelsächsischen oder deutschen, kulturkritische Positionen vertreten, die von einer Verdrängung, Tabuisierung, Verneinung und der Privatisierung des Todes in modernen Gesellschaften ausgingen. Doch treffen wirklich alle diese Begriffe für den heutigen Umgang mit dem Thema Tod zu? Dies kann nur teilweise der Fall sein. Durch vielfältige Belege kann von einer Übergangsphase der Verdrängung des Sterbens und des Todes zu einer Akzeptanz- und Kultivierungsphase ausgegangen werden. Ablehnung und Zustimmung existieren nebeneinander. Der Tod wird als etwas Gefürchtetes, aber gleichzeitig Unumgängliches, das einen Teil des Lebens ausmacht, gesehen. Dies zu leugnen ist eigentlich unmöglich. Die Gewissheit um den eigenen Tod mag zwar schmerzlich und angsteinflößend sein, dennoch gehört sie zur Menschlichkeit. Die Verdrängung des eigenen Todes würde also auch unsere Menschlichkeit mindern.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Die 'War Powers Resolution'

eBook Die 'War Powers Resolution' Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: USA, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politische Wissenschaft), ...

Menschenrechte

eBook Menschenrechte Cover

Dass Menschen kraft ihres Menschseins bestimmte Rechte haben - Freiheit, das Recht auf körperliche Unversehrtheit oder auf Bildung -, scheint uns selbstverständlich. Dennoch werden diese ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...