Sie sind hier
E-Book

Die Weltanschauung der indischen Denker

Mystik und Ethik

AutorAlbert Schweitzer
VerlagVerlag C.H.Beck
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl256 Seiten
ISBN9783406700897
FormatePUB/PDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,49 EUR

Albert Schweitzers Einführung in die Weltanschauung der indischen Denker ist inzwischen ein Klassiker. Knapp, verständlich und kompetent erklärt der Theologe und Arzt das religiöse und philosophische Denken der Inder von den Upanischaden über Buddhismus und Jainismus bis hin zum modernen Neohinduismus. Aber das Buch ist mehr als eine informative Einführung: Schweitzer setzt sich kritisch mit den indischen Heilslehren auseinander. Er erklärt die grundsätzlichen Unterschiede zwischen westlichem und indischem Denken und geht der Frage nach, wie es zu der Welt- und Lebensverneinung in Indien kommen konnte. Sein Buch richtet sich an alle, die sich für die Ethik der Weltreligionen interessieren. In der vorliegenden Neuausgabe werden erstmals deutschsprachige Ergänzungen von Albert Schweitzer publiziert, die bisher nur in einer Rückübersetzung aus dem Englischen zugänglich waren.



Albert Schweitzer, 1875–1965, ist als Theologe, Philosoph, Musikwissenschaftler und Tropenarzt weltweit bekannt. 1952 wurde ihm für seine medizinische Tätigkeit in Afrika der Friedensnobelpreis verliehen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Titel2
Zum Buch3
Über den Autor3
Impressum4
Inhalt5
Vorwort zur deutschen Erstausgabe11
Vorrede für die englische Ausgabe14
Vorwort zur Neuausgabe von 196519
Zur vorliegenden Neuausgabe24
Aussprache und Betonung der indischen Worte27
I Abendländisches und indisches Denken29
Welt- und Lebensbejahung und Welt- und Lebensverneinung29
Welt und Lebensverneinung und Ethik34
Mystik und doktrinäre Weltanschauung. Monismus und Dualismus36
Mystik ethischer Welt- und Lebensbejahung als Problem. Die wahre Vorstellung von Weltanschauung41
II Das Aufkommen der Welt- und Lebensverneinung im indischen Denken42
Die Welt- und Lebensverneinung bei den Yogin’s und den Brahmanen42
Der Ursprung der brahmanischen Mystik47
III Die Lehre der Upanishad’s51
Die Entstehung der Upanishad’s51
Das Eins-Sein mit dem reinen Sein (Brahman)53
Lebensverneinung und Lebensbejahung56
Die brahmanische Mystik und die Ethik59
Das Gebot der Wahrhaftigkeit60
Die brahmanische Mystik und die Wiedergeburtslehre62
Die Wiedergeburtslehre und die Ethik67
Probleme der Upanishad’s: Das Brahman69
Probleme der Upanishad’s: All-Seele und Sinnenwelt71
Probleme der Upanishad’s: All-Seele und Einzelseele71
Probleme der Upanishad’s: Wiedergeburtslehre72
Probleme der Upanishad’s: Einzelseele und Leiblichkeit73
Probleme der Upanishad’s: Erfüllung der Kastenobliegenheiten74
S?mkhya-Lehre. Jinismus. Buddhismus76
IV Die S?mkhya-Lehre77
Die Erlösungsvorstellung der S?mkhya-Lehre77
Seele und Materie in der S?mkhya-Lehre79
Weltperioden80
Theosophie, Anthroposophie und S?mkhya-Lehre82
V Der Jinismus83
Wiedergeburt und Lebens- und Weltverneinung83
Die Entstehung des Ahims?-Gebotes86
Das chinesische Gegenstück zum Ahims?-Gebot90
Die jinistische Ethik92
Die nicht-ethische Wiedergeburtslehre des Gos?la93
VI Buddha und seine Lehre94
Buddha’s Leben. Die Quellen94
Buddha und Luther. Verneinung der Askese95
Buddha und Paulus. Buddhistische Nonnenorden97
Verneinung des Willens zum Leben100
Nirv?na. Buddha’s Ethik102
Buddha’s Ethik des Mitleids104
Buddha’s Gedankenethik. Ethik des Sich-Versenkens106
Die Gedanken-Ethik als wirkende Kraft107
Buddha’s Laien-Ethik110
Die Ethik Buddha’s und die Ethik Jesu112
Die Frage der Welterlösung113
Buddha’s Ethik und die Welt- und Lebensverneinung114
Der Einfluß von Buddha’s Ethik auf den Hinduismus117
VII Der Spät-Buddhismus in Indien118
Buddha und die Buddha’s. Der Buddhismus als Religion118
H?nay?naund Mahay?na-Buddhismus119
Das Mahay?na-Mitleid120
NichtWirklichkeit der Welt. Zwiefache Wahrheit126
Das Verschwinden des Buddhismus in Indien127
VIII Der Buddhismus in China, in Tibet und in der Mongolei131
Das Aufkommen des Buddhismus in China131
Buddhismus und Taoismus132
Verschiedene Lehren im chinesischen Buddhismus135
Verfolgungen136
Der Buddhismus in Tibet (Lamaismus) und in der Mongolei138
IX Der Buddhismus in Japan140
Shint?-Buddhismus140
Welt- und lebensbejahender Buddhismus. J?do-Shinsh?-Buddhismus141
Nichiren143
Katholizismus. Shint?-Restauration144
Missionierung durch japanische Buddhisten. Welt-Buddhismus145
X Die spät-brahmanische Lehre146
Die Brahmas?tra’s146
?amkara147
Lehre von der zwiefachen Wahrheit148
?amkara und der monotheistische Hinduismus151
?amkara und die Welt- und Lebensbejahung152
XI Brahmanische Weltanschauung im Gesetzbuch Manu’s153
Rechte und Pflichten der Brahmanen153
Rechte und Pflichten der Könige155
Gesetze, Kastenwesen157
Sühnehandlungen158
Nietzsches Urteil158
XII Hinduismus und Bhakti-Mystik160
Entstehung des monotheistischen Hinduismus160
Entstehung der Bhakti-Mystik162
Der Hinduismus und die Welt- und Lebensverneinung163
Das Mah?bh?rata165
Die Bhagavad-G?t?167
XIII Die Bhagavad-G?t?169
Gleichberechtigung der Tat und der Tatenlosigkeit169
Tun in Hingebung an Gott171
Die Bhagavad-G?t? und Fichte. Die Welt als Spiel174
Ethisches und Nicht-Ethisches. Mystik der Tat175
XIV Von der Bhagavad-G?t? zur Neuzeit177
Zurücktreten der brahmanischen Mystik hinter der hinduistischen177
Das Problem der Ethik tätiger Liebe179
Ethik im indischen Volksdenken. Der Kural180
Ethische R?ma-Verehrung184
R?m?nanda185
Tuls?-D?s. Kab?r186
XV Das neu-indische Denken187
R?m Mohan R?i187
Debendran?th Tagore. Keshab Candra Sen189
Day?nand Sarasvat?190
R?makrishna192
Vivek?nanda193
Freiwerden von der Wiedergeburt196
Zurücktreten der Wiedergeburtslehre197
Mahatma Gandhi. [Sein Leben]199
Gandhi und das Ahims?-Gebot201
Gandhi. Ahims? und passiver Widerstand203
Gandhi’s [Tendenzen zur Weltverneinung: Ablehnung westlicher Medizin], Befürwortung der Ehelosigkeit206
Rab?ndran?th Tagore208
Tagore und die alten Texte210
Tagore. Begründung der ethischen Welt- und Lebensbejahung212
Aurobindo Ghose217
XVI Rückblick und Ausblick218
Welt- und Lebensverneinung und -bejahung im indischen Denken218
Abendländisches und indisches Denken218
Verzicht auf Welterklärung220
Indisches Denken und sachliches Denken222
Sachliches Denken und Mystik223
Weltanschauung und Welterkenntnis224
Die grenzenlose Ethik226
Ethisch gedeutete Mystik und ethische Mystik227
Ergänzende Texte230
Englische Indianervorrede230
Versuch einer Umarbeitung der Seiten über tätige Ethik bei Buddha231
Bemerkungen von [Charles Freer] Andrews über Indianer [Auszug]. Notizen für die neue Fassung der Indianer [Auszug]234
Anmerkungen236
Literatur246
Quellen249
Register250

Weitere E-Books zum Thema: Buddhismus - Lehre Buddhas

Buddhismus

E-Book Buddhismus
Format: PDF

Der Buddhismus ist nicht nur Religion, er ist auch Psychologie und Philosophie. Achtsamkeit, präzises Beobachten, Nachdenken und Erkennen spielen eine große Rolle auf dem Weg des Menschen zum…

Das Meer weist keinen Fluss zurück

E-Book Das Meer weist keinen Fluss zurück
Ein Weg zu Liebe und Gelassenheit Format: ePUB

Abt Muho, deutscher Leiter des größten Zen-Klosters in Japan, verbindet auf inspirierende Weise christliche und buddhistische Positionen und zeigt anschaulich, wie es gelingen kann, die Liebe im…

Das Lebensrad

E-Book Das Lebensrad
Eine praktische Einführung in den tantrischen Buddhismus Format: ePUB/PDF

Die Lehre des Buddhismus - erklärt durch ein einziges BildKlaren Geistes, lustvoll und friedlich - so ist der Weg des Tantrikers. In Tibet wird er traditionell durch ein einziges Bild erklärt, das…

Trimurti

E-Book Trimurti
Wie Sie die Dreiheit von Kopf, Herz und Bauch in Einklang bringen Format: ePUB/PDF

Raus aus der Eindimensionalität durch den Dreiklang von Kopf, Herz und BauchAnna Elisabeth Röcker geht in 'Trimurti' dem Dreiklang von Körper, Geist und Seele nach. Während ihrer langjährigen…

Tibethaus Journal - Chökor 52

E-Book Tibethaus Journal - Chökor 52
Format: ePUB

Das Tibethausjournal Chökor, das halbjährlich erscheint, kann auf eine 20-jährige Geschichte zurückblicken. Artikel rund um das Thema Tibet - Buddhismus, Gesellschaft, Kultur, Kunst, Wissenschaft,…

Tibethaus Journal - Chökor 53

E-Book Tibethaus Journal - Chökor 53
Format: ePUB

Das Tibethausjournal Chökor, das halbjährlich erscheint, kann auf eine 20-jährige Geschichte zurückblicken. Artikel rund um das Thema Tibet - Buddhismus, Gesellschaft, Kultur, Kunst, Wissenschaft,…

Das Lächeln des Dalai Lama

E-Book Das Lächeln des Dalai Lama
... und was dahinter steckt Format: ePUB

Bruno Waldvogel-Frei wagt den mutigen Schritt und eröffnet dem Leser die dunklen Geheimnisse des Buddhismus. Der Dalai Lama gilt in der westlichen Welt als Friedensapostel, als 'Gott zum Anfassen',…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...