Sie sind hier
E-Book

Die wirtschaftliche Entwicklung der Türkei in Hinblick auf die Erfüllung der Kopenhagener Kriterien

AutorBledar Milaqi
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl22 Seiten
ISBN9783640938018
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: 2.3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung Im Jahr 1993 setzte der Europäische Rat in Kopenhagen bestimmte Maßnahmen mit politischem und ökonomischem Charakter fest, die für zukünftige und potenzielle Beitrittskandidaten der Europäischen Union (EU), Geltung haben sollten. Diese Bestimmungen verpflichteten die Bewerberstaaten verstärkt Reformen durchzuführen und bezweckten dadurch einen sozialen, politischen und ökonomischen Fortschritt. Damit wollte man die Annäherung mit den bestehenden Mitgliedstaaten der EU erreichen. Diese Bedingungen sind heute als die Kopenhagener Kriterien (KK) bekannt. Gegenwärtig stellt die Türkei das beste Beispiel für einen solchen Staat dar, dessen Erfüllung der Kriterien für die europäische Zukunft des Landes von entscheidender Bedeutung ist. Seit dem Vertrag von Ankara im Jahr 1963 aspiriert das Land die Integration in die EU. Aufgrund der Einführung von Neuregelungen, der Nichterfüllung geltender Bedingungen oder mangelnder Reziprozität auf beiden Seiten, erlebte die Beziehung zwischen der EU und der Türkei in diesem Prozess Hoch- und Tiefpunkte. Als im Dezember 1997 beim EU-Gipfel in Luxemburg der Antrag der Türkei auf offizielle Kandidatur nicht berücksichtigt wurde, folgte seitens der türkischen Regierung unmittelbar die Einstellung aller politischen Gespräche mit der EU. Aus dieser Zeit stammt auch das Sprichwort 'Go to Hell, Europe!'. Inzwischen gibt es in der Türkei eine neue politische Führung, die intensive Reformen durchführt und den Eintritt in die Europäische Gemeinschaft weiterhin anstrebt. Trotz der Wirtschaftskrise und dem generellen Wachstumsrückgang in Europa verbesserte sich die ökonomische Lage in der Türkei sehr schnell. Heute zeichnet sich das Land durch eine dynamische Wirtschaft und einen stetig steigenden geopolitischen Einfluss in der Region aus. Aus diesem Grund ist die Untersuchung der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes unter Berücksichtigung der KK von besonderer Relevanz. Die vorliegende Arbeit untersucht wie sehr sich die Türkei ökonomisch in den letzten Jahren entfaltet hat und welche Rolle wirtschaftspolitische Maßnahmen zur Entwicklung des Landes beigetragen haben. In den weiteren Kapiteln werden chronologisch die zentralen Aspekte der Beziehungen zwischen der Türkei und EU seit dem Ankara-Vertrag untersucht und die wirtschaftlichen Kopenhagener Kriterien als Hauptbestandteil des Verhandlungsrahmens für eine Integration erläutert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Internationales Management - internationale Ökonomie

Internetbasierte Internationalisierung

E-Book Internetbasierte Internationalisierung
Entscheidungsfindung, Umsetzung und Erfolgsmessung Format: PDF

Auf Basis der Kognitionstheorie entwickelt Sebastian Ullrich ein Untersuchungsmodell, welches die subjektiven, entscheidungsrelevanten Faktoren abbildet, die letztlich zur Umsetzung einer…

Top Secret - Anonym im Netz

E-Book Top Secret - Anonym im Netz
Anonyme Geschäfte im Internet / Firmengründung im Ausland Format: ePUB

Anonyme Geschäfte im Internet zu tätigen, ist ohne Zweifel der Wunsch vieler Business People, doch leider gestaltet sich die Realisierung nicht so einfach, wie mancher sich das vielleicht vorstellen…

Mittelstand ist eine Haltung

E-Book Mittelstand ist eine Haltung
Die stillen Treiber der deutschen Wirtschaft Format: ePUB

Auch wenn die deutsche Wirtschaftspolitik sich häufig zu Unrecht an den DAX-Konzernen orientiert: Eigentlicher Wachstumsmotor, europäischer Patentmeister, größter Arbeitgeber und Rückgrat der…

Skrupellos

E-Book Skrupellos
Manager auf dem Weg in das nächste Fiasko Format: ePUB

10 Jahre nach der Finanzkrise und 25 Jahre nach dem Erscheinen von „Nieten in Nadelstreifen“ sind Verantwortungsgefühl und Vorbildcharakter noch immer Mangelware. Die Skandale um…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...