Sie sind hier
E-Book

Die wirtschaftliche Globalisierung in der sozialen Diskussion

AutorPatrick Lethaus
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl39 Seiten
ISBN9783640765966
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Globalisierung, mit diesem Begriff sieht sich heutzutage jeder von uns konfrontiert. Er wird mal positiv, mal negativ benutzt, es wird von Globalisierungsverlierern und von Globalisierungsgewinnern gesprochen. Die Globalisierung wird oft als Begründung für unpopuläre Entscheidungen in vielen Bereichen, wie zum Beispiel in der Politik und der Wirtschaft, verwendet. Sie dient der Politik oftmals als Schlagwort bei der Rechtfertigung von Kürzungen bei sozialstaatlichen Leistungen oder für Standortverlegungen von Firmen. Ein Beispiel, welches noch in vielen Köpfen des Ruhrgebiets präsent ist, stellt die Standortverlegung des Nokia Werkes Bochum nach Rumänien dar. Die Schließung des Werkes im Jahr 2008 wurde von der Firmenleitung, mit dem zu hohen Kostenniveau des deutschen Standortes begründet, der unter dem globalen Druck des Marktes langfristig die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens gefährdete. Dieser Argumentationsansatz zeigt, dass es einfach zu sein scheint, das 'Phänomen' Globalisierung als Begründung für unpopuläre Entscheidungen heranzuziehen und als Rechtfertigungsgrundlage zu benutzen. Es kann festgehalten werden, dass Politik und Wirtschaft Globalisierung, als eine Art 'politisches Schlagwort' in der Öffentlichkeit verwenden und es nach Belieben einsetzen. Diese Arbeit hat das Ziel die Globalisierung in die aktuelle soziale Diskussion mit einzubeziehen und die Vorteile und die Chancen, sowie die Nachteile und die Risiken, die sie mit sich bringt zu analysieren. Es gilt auch zu klären, wie die Globalisierung von den Menschen, die mit ihr Leben müssen gesehen wird und welche Trends sich erkennen lassen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...