Sie sind hier
E-Book

Differenz von Lern- und Leistungssituationen

Eine explorative Studie zu ihrer theoretischen Grundlegung und empirischen Überprüfung

eBook Differenz von Lern- und Leistungssituationen Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
382
Seiten
ISBN
9783830980445
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
35,99
EUR

'Lernsituationen sind von Leistungssituationen zu trennen' - wegen ihrer Plausibilität fand diese Forderung sehr schnell Eingang in schulpädagogische Debatten über guten Unterricht. Doch die Verbreitung dieses Postulats steht im Kontrast zu der Tatsache, dass die Erziehungswissenschaft die Frage nach der Möglichkeit einer solchen Trennung im schulischen Unterricht weder in der Forschung noch in der Theoriebildung in nennenswerter Weise bearbeitet hat. Die vorliegende Arbeit schafft Grundlagen, um diese Lücke zu schliessen. Im theoretischen Teil werden begriffliche Grundlagen und Theorieansätze diskutiert, die mit Blick auf die Fragestellung von Bedeutung sind. Der methodische Zugang ist explorativ angelegt. Ein sequentielles qualitativ-quantitatives Design dient der kategorialen Aufhellung von Praxis und der Überprüfung der Wahrnehmung von als typisch geltenden Situationsmerkmalen zur Unterscheidung von Lern- und Leistungssituationen. Die Ergebnisse der Studie enthalten zudem Hinweise auf Möglichkeiten der Förderung lernsensitiven unterrichtlichen Verhaltens im Kontext der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen.

Herbert Luthiger, Jahrgang 1960, mehrjährige Tätigkeit als Sekundarlehrer, Studium der Pädagogischen Psychologie, Sozialpsychologie und Informatik an der Universität Zürich; mehrjährige Tätigkeit in der seminaristischen Lehrerinnen- und Lehrerbildung; Dozent an der Pädagogischen Hochschule Luzern; Promotion in Erziehungswissenschaften an der Universität Rostock; Arbeitsschwerpunkte: Lehrerinnen- und Lehrerbildung, berufspraktische Studien.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Bildungsarbeit der Zukunft

eBook Bildungsarbeit der Zukunft Cover

Ziel der Veröffentlichung ist es, einen Überblick über „State of the Art“, neue Trends und Entwicklungen, „Best Practice-Beispiele“, Ziele und Probleme etc. einer zukünftigen ...

Erziehungspsychologie

Die Erziehungs-Psychologie von Reinhard und Anne-Marie Tausch - bisher in über 150000 Exemplare verbreitet - erscheint jetzt in 11., korrigierter Auflage. Der Grund für den ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...