Sie sind hier
E-Book

Differenzierung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht

Implikationen für Theorie und Praxis

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl234 Seiten
ISBN9783781551305
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,90 EUR
Die Gestaltung des Mathematikunterrichts als optimales Lernangebot für Schülerinnen und Schüler erhält derzeit enorme Aufmerksamkeit. Um den vielfältigen Anforderungen an effektive, schülerorientierte Lernprozesse gerecht zu werden, müssen die Voraussetzungen des Unterrichts, der Lehrkräfte und der Lernenden in die Unterrichtsgestaltung einbezogen werden.
Der Herausgeberband „Differenzierung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht” greift dies auf und gibt einen Überblick zu aktuellen Forschungsarbeiten der Pädagogischen Psychologie, der Fachdidaktik und der Lehr- und Lernforschung, die sich mit verschiedenen Ebenen der Differenzierung im Mathematikunterricht befassen.
Dabei wird die wahr-genommene Qualität des Unterrichts ebenso thematisiert wie genderbezogene Unterrichtsaspekte, die konkrete Umsetzung von Differenzierungsstrategien im Unterricht oder selbstregulierte Lernstrategien. Weitere Schwerpunkte bilden Lehrerfortbildungen und die Kompetenzen (angehender) Lehrkräfte.
Damit richtet sich der Herausgeberband an Studierende des Lehramts und pädagogisch-psychologischer Studiengänge, an Lehrkräfte mathematisch-naturwissenschaftlicher Fächergruppen sowie an Forschende und Interessierte.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort8
Differenzierungsmaßnahmen als Gestaltungsmöglichkeit von Lernprozessen im Mathematikunterricht8
Vorstellung der Beiträge des Herausgeberbandes10
Literatur13
Christine PauliMerkmale guter Unterrichtsqualität immathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichtaus der Perspektive von Lernenden undLehrpersonen14
1 Einleitung: Unterrichtsqualität – von der Beobachterperspektive zur Perspektive der Beteiligten14
2 Merkmale guter Qualität des Mathematik- und naturwissenschaftlichen Unterrichts aus der Sicht der Forschung15
3 Wahrgenommene Unterrichtsqualität aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern und von Lehrkräften18
4 Gute Unterrichtsqualität: Vorstellungen und Präferenzen von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften25
5 Fazit28
Literatur30
Timo Leuders & Susanne Prediger„Differenziert Differenzieren“ –Mit Heterogenität in verschiedenen Phasendes Mathematikunterrichts umgehen36
1 Vielfalt der Differenzierungsansätze für den Mathematikunterricht36
2 Differenzierung der Differenzierungsansätze nach Kernprozessen38
2.1 Differenzieren beim Anknüpfen39
2.2 Differenzieren beim Erkunden43
2.3 Differenzieren beim Austauschen49
2.4 Differenzieren beim Ordnen52
2.5 Differenzieren beim Vertiefen55
3 Fazit60
Literatur62
Regina Bruder & Julia ReiboldErfahrungen mit Elementen offenerDifferenzierung im Mathematikunterrichtder Sekundarstufe I im niedersächsischenModellprojekt MABIKOM68
1 Einleitung68
2 Zur Begründung notwendiger didaktischer Elemente zur Binnendifferenzierung im Mathematikunterricht68
3 Methoden zur Umsetzung der didaktischen Kernelemente zur Binnendifferenzierung im Projekt MABIKOM76
4 Erfahrungen zur Umsetzung des Unterrichtskonzeptes zu den drei Kernelementen der Binnendifferenzierung im Projekt MABIKOM88
5 Fazit91
Literatur92
Sonja Mohr & Angela IttelBildungswissenschaftliche Dimensionen derLehrerausbildung: Einschätzungenangehender Lehrkräfte94
1 Einleitung94
2 Forschung zur Wirksamkeit der Lehrerausbildung96
3 Ergebnisse101
4 Diskussion107
Literatur112
Anna-Katharina Praetorius,Frank Lipowsky & Karina KarstDiagnostische Kompetenz von Lehrkräften:Aktueller Forschungsstand, unterrichtspraktischeUmsetzbarkeit und Bedeutung für den Unterricht116
1 Einleitung116
2 Was versteht man unter diagnostischer Kompetenz?117
3 Wie wird diagnostische Kompetenz erfasst?119
4 Was wissen wir über die diagnostische Kompetenz von Lehrkräften?126
5 Diagnostische Kompetenz im Unterrichtsalltag136
6 Schlussbemerkung143
Literatur144
Manuela Leidinger & Franziska PerelsInterventionen zur Förderung selbstreguliertenLernens im Mathematikunterricht148
1 Bedeutung selbstregulierten Lernens für das akademische Lernen148
2 Modelle selbstregulierten Lernens150
3 Förderung selbstregulierten Lernens im Unterricht152
4 Interventionen zur Förderung selbstregulierten Lernens im Primar-und Sekundarbereich153
5 Förderung selbstregulierten Lernens in Kombination mit mathematischem Problemlösen in der 8. Klassenstufe154
6 Förderung selbstregulierten Lernens im regulären Mathematikunterricht der 6. Klassenstufe155
7 Förderung selbstregulierten Lernens im Mathematikunterricht der vierten Klassenstufe158
8 Zusammenfassung, Diskussion und Ausblick161
Literatur163
Rebecca Lazarides & Angela IttelUnterrichtsmerkmale, mathematischesFähigkeitsselbstkonzept und individuellesUnterrichtsinteresse168
1 Welche Prozesse wirken zwischen einzelnen Unterrichtsmerkmalen und dem Interesse Lernender am Mathematikunterricht?168
2 Methode174
3 Ergebnisse176
4 Diskussion180
Literatur184
Jürgen BuddeFachkultur und Mathematik:Genderbezogene Aspekte in dermathematischen Unterrichtsforschung188
1 Einleitung188
2 Geschlechterdifferenzen im Mathematikunterricht189
3 Fachkultur und Gender193
4 Design der Studie195
5 Fazit: Luminosity als symbolische Aufmerksamkeitsregulierung204
Literatur207
Sabine Bünger & Angela IttelGeMiS – Gender, Migration und Schule:Konzeption und Durchführung einerLehrerfortbildung für Mathematiklehrkräfte210
1 Einleitung210
2 Theoretischer Hintergrund210
3 Fortbildungskonzept und Durchführung215
4 Beschreibung der Fortbildungsinhalte218
5 Diskussion225
Literatur226
Verzeichnis der Autorinnen und Autoren230

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...