Sie sind hier
E-Book

Digitale Kundenbindung

AutorPatrick Akira Wisotzky
VerlagJosef Eul Verlag
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl131 Seiten
ISBN9783890129181
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,00 EUR
Der aktuelle Profitabilitätsdruck für Business-to-Consumer-Geschäftsmodelle im Internet läßt den bestehenden Kunden, die Kundenbeziehung und damit die Kundenbindung als wesentliche Bestandteile der Kundenstrategien in den Mittelpunkt treten. Vor dem Hintergrund der Kommerzialisierung bislang kostenfreier Dienstleistungen, der hohen Akquisitionskosten und niedriger Wechselbarrieren stellt sich die Bindung der Kunden im Internet als ein wesentlicher erfolgskritischer Faktor dar, der über die Zukunftsfähigkeit von digitalen Geschäftsmodellen entscheidet.
War die bisherige Diskussion zum Management der Kundenbeziehung mit dem Ziel der Beziehungsstabilisierung und -ausweitung mit Hilfe elektronischer Medien, insbesondere des Internets, vornehmlich technisch geprägt, so stellt sich vor allem die Frage nach Konzepten und Instrumenten, mit denen bindungsrelevante Determinanten beeinflußt werden können und letztendlich digitale Kundenbindung erreicht werden kann.
Die vorliegende Arbeit versucht, klassische Erklärungsansätze zur Kundenbindung mit aktuell im Internet umgesetzten Konzepten und Technologien zu verknüpfen. Darüber hinaus wird der Versuch unternommen, eine Systematisierung von aktuell diskutierten Bindungsmaßnahmen vorzunehmen, die anhand von Beispielen aus der Praxis veranschaulicht werden.  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalts-, Abbildungs- und Abkürzungsverzeichnis
  2. 1 Einleitung
  3. 2 Theoretische Erklärungsmodelle zur Kundenbindung
  4. 3 Konzeptionelle Ansätze zur Bewertung von Kunden
  5. 4 Kundenbindungmaßnahmen
  6. 5 Zentrale Technologien zur Unternehmungsinternen Unterstützung der Kundenbindungsmaßnahmen
  7. 6. Digitale Geschäftsmodelle und Kundenbindung
  8. 7 Zusammenfassung und Ausblick
  9. Literatur-, Interviewverzeichnis
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort9
Vorwort11
Inhalt13
Abbildungsverzeichnis16
Abkürzungsverzeichnis17
1 Einleitung19
2 Theoretische Erklärungsmodelle zur Kundenbindung21
2.1 Defintion von Kundenbindung21
2.2 Begriffliche Abgenzung von Kundenbindung, Kundenloyalität und Commmitment22
2.3 Kundenbindung als zentrale Herausforderung des Marketings23
2.3.4 Risiken der Kundenbindung33
2.4 Determinanten der Kundenbindung35
2.5 Operationalisierung der Kundenbindung44
2.6 Kundenbindungsstrategien49
3 Konzeptionelle Ansätze zur Bewertung von Kunden51
3.1 Eindimensionalle Bewertungsmethoden53
3.2 Mehrdimensionale Bewertungsmethoden54
4 Kundenbindungmaßnahmen65
4.1 Leistungsebene65
4.2 Entgeldebene68
4.3 Interaktionsebene69
4.4 Integration der Maßnahmen72
5 Zentrale Technologien zur Unternehmungsinternen Unterstützung der Kundenbindungsmaßnahmen75
5.1 Data Warenhouse75
5.2 Data Mining79
6. Digitale Geschäftsmodelle und Kundenbindung81
6.1 Definition "digitale Geschäftsmodelle"84
6.2 Typologisierung der Geschäftsmodelle anhand des Leistungsangebot85
6.3 Kundenorientierte Kennzahlen in digitalen Geschäftsmodellen87
6.4 Maßnahmen und Umsetzungsbeispiele zur Kundenbindung in digitalen Geschäftsmodellen91
6.5 Grenzen der digitalen Kundenbindung117
7 Zusammenfassung und Ausblick119
Literaturverzeichnis123
Interviews131

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Wettlauf um die Frauen

E-Book Wettlauf um die Frauen
Der Bankkunde der Zukunft ist weiblich Format: PDF

Der Kunde von morgen ist Königin. Die wichtigsten Kunden sind weiblich. Frauen treffen heute rund 80 Prozent der Entscheidungen über die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Damit sind Kundinnen längst…

Erfolgsfaktor Vertrieb

E-Book Erfolgsfaktor Vertrieb
Versicherungsprodukte - Vertriebswege - Vergütungssysteme Format: PDF

"Versicherungsunternehmen können angesichts der demografischen Entwicklung in Zukunft nur erfolgreich sein, wenn sie über ausreichende Finanzmittel verfügen und wenn ihr Vertrieb ""richtig…

Kunden gewinnen und binden

E-Book Kunden gewinnen und binden
Mehr verkaufen durch innovatives Marketing Format: PDF

"Versicherungen, Finanz- und Vermögensberatung kann man nicht anfassen. Es sind abstrakte Leistungen. Die Kunden erhalten weder eine Garantie, noch ein Umtauschrecht. Deshalb gelten für die…

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung

E-Book Erfolgreich in der Vorsorgeberatung
Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen Format: PDF

Das Buch liefert einen Einstieg in den Paradigmenwechsel: weg vom Produktverkauf - hin zum Konzeptverkauf. Denn nur, wer erkennt, dass die Kunden mit einer reinen Ansammlung von Vorsorgeprodukten…

Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing

E-Book Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing
Wie Sie bei Google, Yahoo, MSN & Co. ganz nach oben kommen Format: PDF

Horst Greifeneder, ein erfahrener Experte für Internet-Marketing, vermittelt in einer praktischen Anleitung, wie Suchmaschinen erfolgreich als Marketinginstrument genutzt werden können, wie sich die…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...