Sie sind hier
E-Book

Digitaler Videofilm.

Vom Kamerakauf zum fertigen Film. Schritt für Schritt verständlich erklärt

AutorBermhard Kämmer
VerlagHumboldt
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl224 Seiten
ISBN9783869108667
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Der neue Leitfaden für den Hobby-Filmer! Mit diesem Ratgeber gelingt der Einstieg in das digitale Filmen von Anfang an. Von der Auswahl des passenden Camcorders bis zur Vorführung der eigenen Filme erläutert der Autor detailliert alle Schritte: Technik, Zubehör, kreatives Filmen, Nachbearbeitung, eigene Homepage, Videoportale - da findet auch der Fortgeschrittene viele praktische Tipps.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
3 Kreativ filmen (S. 81-82)

Jeder Spielfilm hat ein Drehbuch. Aber wozu soll so et was gut sein, wenn man ein Ereignis wie z. B. eine Hochzeit aufnimmt? Sie werden es sehen …

3.1 Wie man ein Drehbuch verfasst

Der rote Faden

Hochwertige Camcorder und leicht verständliche Schnittprogramme werden mittlerweile zu erschwinglichen Preisen angeboten und ermöglichen dem Hobby-Filmer, Videos in hoher Qualität zu erstellen. Ist man stolzer Besitzer eines digitalen Camcorders, lässt dann auch die Bitte, eine Familienfeier zu dokumentieren, nicht lange auf sich warten. Zum Beispiel eine Hochzeit. Also läuft man am Morgen gerade noch rechtzeitig zum Glockenläuten in der Kirche ein und schaut dann mal, was man aufnehmen kann … Besser nicht – denn den (hoffentlich) schönsten Tag im Leben zu filmen, das braucht einiges an Vorbereitung, denn für verpatzte oder fehlende Aufnahmen lässt sich später kaum noch Ersatz schaffen.

Exposé als Ideensammlung

Sicherlich, ein Drehbuch zu schreiben, in dem jede Szene bis auf die letzte Einstellung festgelegt ist, wäre zum einen übertrieben und zum anderen unmöglich. Doch auch wenn nicht alle Details im Vorfeld planbar sind, sollte ein möglichst detailliertes Grobkonzept in jedem Fall stehen. Je weniger man dem Zufall über lässt, desto professioneller wird der fertige Film sein – zur Freude aller Be teiligten. Bei der Vorplanung hilft ein Exposé zur akribischen Sammlung aller Ideen, wozu der Ablauf der Feier, eine Skizzierung der Drehorte, eine Liste der Hauptpersonen, des benötig ten Equipments, der Kameraperspektiven, Einstellungen und Motive gehören. Zuerst einmal sollte mit dem Brautpaar abgesprochen werden, in welche Richtung der Film ge hen soll, auf welche Gäste besonderes Augenmerk gelegt werden soll und wie der zeitliche Ablauf geplant ist.
Inhaltsverzeichnis
Front/Back Cover1
Copyright5
Table of Contents6
Front Matter9
Body12

Weitere E-Books zum Thema: Multimedia - Audio - Video

Erlösmodelle im E-Publishing

E-Book Erlösmodelle im E-Publishing
Wie sich Medien auf Tablets und Smartphones neu erfinden können Format: PDF/ePUB

"Wohl kein anderes Thema hat die Medienwelt im Jahr 2010 derart elektrisiert wie die Entwicklung von Tablet PCs und mobilen Applikationen für diese Geräte. Vor allem Verlage beschä…

Apps effektiv managen und vermarkten

E-Book Apps effektiv managen und vermarkten
Die eigene App erfolgreich veröffentlichen: Von der Konzeption bis zur Vermarktung Format: PDF

Lernen Sie Ihre App effektiv, strukturiert und begeisternd weltweit zu vermarkten. In diesem praxisorientierten Buch erhalten Sie einen prägnanten Überblick von der Idee und Konzeption einer App,…

Smart Mobile Apps

E-Book Smart Mobile Apps
Mit Business-Apps ins Zeitalter mobiler Geschäftsprozesse Format: PDF

Mobile Apps - Programme, die auf Smartphones ausgeführt werden - sind derzeit fast nur bei Konsumenten erfolgreich. Ein echtes App-Konzept für den Business-Markt fehlt nach wie vor. Die Autoren…

Datenschutz im Internet

E-Book Datenschutz im Internet
Situation und Folgen der Preisgabe personenbezogener Daten im Internet Format: PDF

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Jura - Datenschutz, Note: 1.3, Macromedia Fachhochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wahrung eines privaten Bereichs wird in…

Digitale Bildverarbeitung

E-Book Digitale Bildverarbeitung
Eine algorithmische Einführung mit Java Format: PDF

Der 'Klassiker' der Bildverarbeitung liefert eine fundierte und anwendungsgerechte Einführung in die wichtigsten Methoden und in ausgewählte Verfahren. Seine besondere Stärke: große Detailgenauigkeit…

Mensch-Computer-Interaktion

E-Book Mensch-Computer-Interaktion
Basiswissen für Entwickler und Gestalter Format: PDF

Jeder hat schon die Erfahrung gemacht, dass Webseiten nicht lesbar sind oder Programme unverständliche Meldungen hervorbringen. Kurz: Die Software ist nicht gebrauchstauglich. Ausgehend von der…

PowerPoint 2010 Praxisbuch

E-Book PowerPoint 2010 Praxisbuch
Effektiv präsentieren Format: PDF

PowerPoint ist das Standard-Präsentationsprogramm für Windows, kein Weg führt daran vorbei. Dieses Buch hilft Ihnen, komplexe Sachverhalte in anschaulichen Grafiken zu visualisieren, Zahlen in…

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...