Sie sind hier
E-Book

Digitales China

Basiswissen und Inspirationen für Ihren Geschäftserfolg im Reich der Mitte

AutorChristina Richter, Elena Gatti
VerlagSpringer Gabler
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl131 Seiten
ISBN9783658186920
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,99 EUR
Wer an Kunden in China verkaufen will, der muss die wohl digitalste Gesellschaft der Welt verstehen. Tauchen Sie mit diesem Buch in das China von heute ein und erfahren Sie, was den chinesischen Staat, seine Unternehmen und vor allem seine neuen Super-Konsumenten antreibt.
Die Autorinnen begleiten Sie in ein Land der kreativen Ideen, in dem der Supermarkt zum Kunden kommt und das Smartphone alles erledigt. Lernen Sie, warum China der größte Mobile-Payment-Markt der Welt ist und wie Sie dieses Kaufverhalten für sich und Ihr Business nutzen können (und müssen). Sie lesen, was die großen Software-Unternehmen wie Baidu, Alibaba und Tencent (WeChat) auszeichnet und wie deren Tools Ihren Geschäftserfolg boosten können. Sie streifen durch Xiong'an, die neue Stadt mit dem digitalen Gehirn und erhalten Ideen, wie Sie als deutscher Einzelhändler oder Markenhersteller an Kunden in China oder an chinesische Touristen in Europa erfolgreich verkaufen können.

Aus dem Inhalt
  • Chinas digitale Welt: Alibaba, AliPay, Tencent, WeChat, WeChat Pay, QQ, u.v.m. 
  • Chinas Mobile E-Commerce und Mobile Payment
  • Chinas Millennials - die neuen Superkonsumenten
  • Wie 'New Retail' die Handelswelt verändern soll
  • Smart Movement - von Connected Cars, Smart Shops und Smart Cities
  • Made in China 2025 - was sich ändern wird
  • Die neue Seidenstraße (one belt, one road)
Dieses Buch entführt den Leser in den digital geprägten Alltag der Menschen und Unternehmen in China und macht so deutlich, was wir in Sachen Digitalisierung vom Reich der Mitte lernen können - und worauf Unternehmen vorbereitet sein müssen, wenn Sie dort verkaufen wollen.

Während Deutschland noch in den Kinderschuhen der digitalen Transformation steckt, ist China  bereits in der digitalen Zukunft angekommen. 75 Prozent der chinesischen Konsumenten kaufen online ein - am liebsten wird 'mobil' geshoppt, morgens auf dem Weg zur Arbeit oder abends auf dem Sofa. Bezahlt wird mehrheitlich mit dem Handy und das sogar auf dem lokalen Wochenmarkt: Tomaten, Gurken und Salat - alle haben einen eigenen QR-Code und ermöglichen so diese moderne Bezahlart. 

China ist wie ein eigenes Universum. Auch wenn sich das Land mehr und mehr dem Westen öffnet, vieles ist uns hierzulande nach wie vor unbekannt. Das ist schade, denn wir können von China mit Sicherheit einiges lernen - oder sogar kopieren. Zumindest, wenn es um Digitalisierung geht. 




Christina Richter ist freie Kommunikationsstrategin und China Retail Consultant bei Azoya, einem StartUp aus Shenzen, dem Silicon Valley Chinas, das internationalen Händlern und Brands auf dem Expansionsweg nach China begleitet. Elena Gatti ist Expertin für E-Commerce und Retail in China und Managing Director DACH bei Azoya.
Im Rahmen ihrer Arbeit bekommen die beiden Autorinnen seit drei Jahren täglich spannende Einblicke in die chinesische Arbeitsweise, das Alltagsleben ihrer Kollegen im fernen Osten und den Retail Markt Chinas. Und dieser Markt ist groß und vor allem abwechslungsreich. Die Arbeit der Autorinnen dreht sich rund um den chinesischen Konsumenten, der von digitaler Technik fasziniert ist und gern neue Apps und Tools ausprobiert. Von Angst vor digitalen Neuerungen keine Spur. Genau das ist es, was die beiden Frauen aus Berlin und München so fasziniert: Die Neugier und Offenheit der chinesischen Konsumenten und die Schnelligkeit, mit der chinesische Tech-Konzerne neue Lösungen in den Markt bringen und erfolgreich etablieren. 
Christina Richter und Elena Gatti sind der Meinung, dass wir uns in Deutschland das ein oder andere, was aus China kommt, durchaus abgucken sollten. Denn China lebt heute bereits in einer digitalen Welt, um die auch wir zukünftig nicht herumkommen werden. Aber vor allem möchten sie eins mit ihrem Buch bewirken: Die Angst vor China und die Angst vor digitalem Fortschritt nehmen. 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: eBusiness - Marketing - Advertising

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Content Marketing für Regionalbanken

E-Book Content Marketing für Regionalbanken
So können Genossenschaftsbanken und Sparkassen Kunden gewinnen, binden und begeistern Format: PDF

Dieses Buch beschreibt die Möglichkeiten und Grenzen beim Einsatz von Content Marketing in Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken und zeigt, wie regionale, mittelständisch geprägte Kreditinstitute…

Erfolgreiche Strategien für E-Commerce

E-Book Erfolgreiche Strategien für E-Commerce
Integrierte Kosten- und Leistungsführerschaft als Orientierungsmuster Format: PDF

Gregor Mark Schmeken präsentiert eine umfassende Studie zur strategischen Orientierung, zur Gestaltung und zur Erfolgswirkung des E-Commerce. Auf der Basis einer branchenübergreifenden empirischen…

Verteilende eBusiness-Systeme

E-Book Verteilende eBusiness-Systeme
Organisatorische Flexibilisierung am Beispiel eines verteilenden eUniversity-Systems Format: PDF

Bernhard Ostheimer entwickelt ein Set von Konstruktionsprinzipien für 'verteilende eBusiness-Systeme', d.h. Systeme, die flexibel an organisatorische Veränderungen angepasst werden können und…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...