Sie sind hier
E-Book

Zwischen Diskriminierung und Straffälligkeit

Diskriminierungserfahrungen straffällig gewordener türkischer Migrantenjugendlicher der dritten Generation in Deutschland

AutorSayime Erben
VerlagHerbert Utz Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl253 Seiten
ISBN9783831609260
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis30,99 EUR
Zu den Dauerthemen der (kriminal-)politischen Diskussion zählen weniger Diskriminierungen und ihre Auswirkungen, als vielmehr die „Ausländerkriminalität“, die sich zugleich wirksam in Presse, Fernsehen und am Stammtisch vermarkten lässt. Nicht die ethnische Herkunft fördert Kriminalität - kriminalitätsfördernd können vielmehr defizitäre Lebenslagen und soziale Situationen und Wahrnehmungen sein. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, straffällige türkische Migrantenjugendliche der dritten Generation aus ihrer eigenen Perspektive über Diskriminierungserfahrungen berichten zu lassen und herauszustellen, welche Strategien sie entwickelt haben, um mit diesen Diskriminierungserfahrungen umzugehen. Die Analysen machen deutlich, dass sich ein Teil von türkischen Migrantenjugendlichen aus der Mehrheitsgesellschaft und von ihren Werten abgrenzt, zurückzieht und seine "eigene" Welt in der ethnischen Parallelgesellschaft sucht.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Abbildungsverzeichnis11
Danksagung14
1. Einleitung16
1.1 Kontext und forschungsleitende Fragestellungen16
1.2 Aufbau der Arbeit22
TEIL I FORSCHUNGSSTAND ZU MIGRANTENJUGENDLICHEN IM RAHMEN DER MIGRATIONSFORSCHUNG26
2. Migrationsforschung und Migrantenjugendliche28
2.1 Thematisierung von Diskriminierung in der Migrationsforschung33
2.2 Thematisierung der Gewaltbereitschaft von Migrantenjugendlichen in der Migrationsforschung39
2.3 Zusammenfassung47
TEIL II THEORETISCHE ZUGÄNGE: DISKRIMINIERUNGSANSÄTZE UND STIGMATISIERUNGSTHEORIEN50
3. Begriffliche Klärung der Diskriminierung52
3.1 Formen und Folgen der Diskriminierung53
3.2 Erklärungsansätze von Diskriminierung68
3.3 Zusammenfassung83
4. Erlebnis und Verarbeitung des Stigmas und der Stigmatisierung86
4.1 Stigma und Stigmatisierung86
4.2 Stigma und Identität nach Goffman87
4.3 Entfremdung nach Fanon91
4.4 Aspekte der Identität nach Frey93
4.5 Zusammenfassung98
TEIL III TÜRKISCHE MIGRANTEN UND MIGRANTENJUGENDLICHE100
5. Türkische Migranten in Deutschland102
5.1 Die Situation der türkischen Migranten in Deutschland104
5.2 Die Diskriminierung von Migranten und ihre daraus resultierenden spezifischen Lebensbedingungen108
5.3 Die Reaktion der türkischen Migranten auf Diskriminierungsprozesse110
5.4 Zusammenfassung114
6. Straffälligkeit von türkischen Migrantenjugendlichen - unter Berücksichtigung theoretischer Erklärungsansätze der Gewalt116
6.1 Das Lagebild der Straffälligkeit von Migrantenjugendlichen in der offiziellen Berichterstattung116
6.2 Entwicklung und Anteil der Straffälligkeit von (türkischen) Migrantenjugendlichen in Deutschland119
6.3 Erklärungsansätze des Gewaltverhaltens (türkischer) Migrantenjugendlicher131
6.4 Zusammenfassung137
TEIL IV EMPIRISCHER TEIL DISKRIMINIERUNGSERFAHRUNGEN STRAFFÄLLIGER TÜRKISCHER MIGRANTENJUGENDLICHER DER DRITTEN GENE-RATION140
7. Methodik142
7.1 Erklärung der methodischen Vorgehensweise142
7.2 Art des Erhebungsverfahrens144
7.3 Leitfadenentwicklung146
7.4 Erhebungsverfahren148
7.5 Auswertungsverfahren154
TEIL V DARSTELLUNG DER ERGEBNISSE158
8. Diskriminierungserfahrungen im institutionellen Bereich160
8.1 Benachteiligung in Schul- und Berufsausbildung161
8.2 Straffälligkeit als Folge der Arbeitslosigkeit174
8.3 Zusammenfassung180
9. Diskriminierungserfahrungen mit der deutschen Bevölkerung182
9.1 Diskriminierung und Ausgrenzung - Zuschreibung negativer Ei-genschaften183
9.2 Folgen der Diskriminierung188
9.3 Zusammenfassung203
10. Diskriminierungserfahrungen in Folge unterschiedlicher rechtlicher Regelungen und Maßnahmen205
10.1 Das Ausländergesetz und seine Bedeutung für straffällig gewordene türkische Migrantenjugendliche205
10.2 Deutung und Auslegung von Kontrollerfahrungen211
10.3 Zusammenfassung221
11. Resümee und Ausblick223
11.1 Resümee223
11.2 Ausblick226
ANHANG232
LITERATURVERZEICHNIS236

Weitere E-Books zum Thema: Sozialpsychologie - Ethik

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Global Mindsets

E-Book Global Mindsets
Überblick und Bedeutung für Unternehmen und Organisationen Format: PDF

Im internationalen Konkurrenzkampf am Markt ist die Entwicklung eines Global Mindset ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen. Ein Global Mindset wird als die kognitive Fähigkeit definiert,…

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Global Mindsets

E-Book Global Mindsets
Überblick und Bedeutung für Unternehmen und Organisationen Format: PDF

Im internationalen Konkurrenzkampf am Markt ist die Entwicklung eines Global Mindset ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen. Ein Global Mindset wird als die kognitive Fähigkeit definiert,…

Business-Kultur in China

E-Book Business-Kultur in China
China-Expertise in Werten, Kultur und Kommunikation Format: PDF

?Das chinesisch-deutsche Autorenteam Prof. Dr. Xiaojuan Ma und Prof. Dr. Florian Becker liefert prägnant die wichtigsten Wissensbausteine und Tipps zur Business-Kultur in China. Sie garantieren mit…

Psychologie der Freiwilligenarbeit

E-Book Psychologie der Freiwilligenarbeit
Motivation, Gestaltung und Organisation Format: PDF

Wie aktiviert und organisiert man Ehrenamtliche? Was motiviert Menschen zur Freiwilligenarbeit? - Diese Fragen werden zunehmend häufig gestellt - in Kommunen, sozialen Einrichtungen, Vereinen, von…

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

Interkulturelle Kompetenz lernen in 5 Schritten, jetzt in der dritten Auflage! - In einer Welt mit global operierenden Unternehmen und multikulturellen Gesellschaften hat die Fähigkeit, mit…

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...