Sie sind hier
E-Book

Distribution und Schutz digitaler Medien durch Digital Rights Management

AutorArnold Picot, Heinz Thielmann
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl158 Seiten
ISBN9783540270966
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis44,99 EUR

Musikbranche, Filmbranche und viele andere verdanken die kommerzielle Vermarktung ihrer Ideen und Inhalte dem Copyright. Die kontrollierte Nutzung, Vervielfältigung und Weitergabe geschützter Inhalte ist jedoch durch die stürmische Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechniken aus den Fugen geraten. Digital Rights Management (DRM) hat daher zum Ziel, mit Hilfe von technischen und rechtlichen Maßnahmen die Möglichkeiten der unerlaubten Nutzung digitaler Inhalte wesentlich zu verringern. Die Beiträge in diesem Buch diskutieren die aktuellen Fragestellungen in unterschiedlichen Branchen, befassen sich mit DRM-Techniken und ihren Grenzen und suchen Antworten auf die kontroverse Frage: DRM - Motor für die Medienmärkte heute und morgen?

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhalt8
1 Digital Rights Management – ein einführender Überblick10
2 Digital Rights Management Systeme: eine Technologie und ihre Wirkungen24
Literatur31
3 Musik – eine Wachstumsindustrie im Winterschlaf32
1 Die Musikindustrie befindet sich in der schwierigsten Situation seit über 30 Jahren32
1.1 Weltweit schrumpfen die Märkte33
1.2 Der deutsche Markt ist besonders betroffen34
1.3 Die wichtigsten Ursachen sind Datenpiraterie sowie starker Wettbewerb um knapper werdende Freizeitbudgets35
2 Digitale Distribution wird allerdings nur ein Element sein, um dieser Krise zu begegnen39
2.1 Legale Distribution von Musikinhalten spielt erst langsam eine signifikante Rolle39
2.2 Allerdings gibt es eine Reihe sehr starker Indikatoren und Treiber für die Nachfrage nach digitalen Inhalten40
2.3 Digitale Distribution wird erst mittelfristig und in der Verbindung mit anderen Vertriebsformaten eine signifikante Rolle spielen45
3 Die Musik Majors werden sich wandeln müssen, um den Marktherausforderungen erfolgreich begegnen zu können46
3.1 Das Geschäftsmodell ist grundsätzlich intakt47
3.2 Die Majors müssen allerdings lernen, an mehr Elementen der Wertschöpfungskette zu partizipieren48
3.3 Die Majors werden sich zu offenen Multiprodukt- und Multikanalunternehmen weiterentwickeln49
4 Findet die digitale Revolution in der Verlagsbranche nicht statt?52
5 Beyond DRM: Balancing of Interest70
6 DRM im vernetzten Haushalt – der PC als Medienzentrale84
7 DRM-Techniken und ihre Grenzen94
Abstract94
Klassische DRM-Technik94
Das Problem der Standardisierung95
Der Interessenkonflikt zwischen den Anbietern und ihren Kunden97
Der iTunes Music Store von Apple98
LWDRM99
Das PotatoSystem101
Fazit103
Literaturhinweise104
8 Herausforderungen für Anbieter von HW/ SW- Plattformen106
Diskussion106
9 Mobile DRM: Neue Geschäftspotenziale für Inhalte- Anbieter und Mobilfunkbetreiber115
Definition und Abgrenzung115
Wertkette116
Motivation und Inhaltekategorien117
Überblick Distributionsprozess119
Mobile DRM – OMA DRM Standard120
Technologie und Prozesse122
Aktueller Stand und Ausblick123
Zusammenfassung125
10 Social Aspects126
11 PANEL: DRM – Motor für die Medienmärkte Heute und Morgen134
12 Schlusswort159
Anhang160

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Mobile qualifizierte elektronische Signaturen

E-Book Mobile qualifizierte elektronische Signaturen
Analyse der Hemmnisfaktoren und Gestaltungsvorschläge zur Einführung Format: PDF

Heiko Roßnagel diskutiert die Ursachen für den fehlenden Markterfolg elektronischer Signaturen. Er stellt mobile qualifizierte elektronische Signaturen als Alternative vor und zeigt unter welchen…

Strategische Liefernetze

E-Book Strategische Liefernetze
Evaluierung, Auswahl, kritische Knoten Format: PDF

Nikolaus Müssigmann erarbeitet Methoden und Verfahren zur Identifikation und Evaluierung strategischer Liefernetze. Besonderen Wert legt er dabei auf die Berücksichtigung kritischer Knoten. Er greift…

Human Capital Management

E-Book Human Capital Management
Personalprozesse erfolgreich managen Format: PDF

Überblick für Personalmanager: technologischer Fortschritt, erhöhte Anforderungen von Mitarbeitern und Management - Personalabteilungen stehen unter Druck. Mit ganzheitlichem…

Dynamische Disposition

E-Book Dynamische Disposition
Strategien zur optimalen Auftrags- und Bestandsdisposition Format: PDF

Dynamische Disposition sichert marktgerechte Lieferzeiten, kostenoptimale Lieferfähigkeit und verhindert überhöhte oder unzureichende Bestände. Dieses Buch beantwortet grundlegende Fragen. Der Autor…

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Medien, Ordnung und Innovation

E-Book Medien, Ordnung und Innovation
Format: PDF

Ordnungs- und Regulierungsstrukturen bei der Ausgestaltung der Informationsgesellschaft diskutieren führende Vertreter von Regulierungsorganisationen aus Bund und Ländern, im interdisziplinären und…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...