Sie sind hier
E-Book

Diversity Management als Führungsaufgabe

Potenziale multikultureller Kooperation erkennen und nutzen

AutorDoris Gutting
VerlagSpringer Gabler
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl30 Seiten
ISBN9783658090920
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR
Dieses Essential vermittelt einen Überblick über die aktuelle Diversity-Management-Debatte, bringt Beispiele aus Diversity-Management-Programmen verschiedener Unternehmen und erläutert deren Motive und Werkzeuge sowie die notwendigen Überlegungen zur Entwicklung eines Diversity-Management-Konzeptes. Organisationen weisen zunehmend heterogene Mitarbeiterschaften auf, die sich aus unterschiedlichen Kulturen, Altersgruppen und Weltsichten zusammensetzen. Dies kann Probleme hervorrufen, aber auch neue Chancen erschließen. Doris Gutting zeigt, wie man Konflikten aus der Zusammenarbeit verschiedener Kulturen gegensteuern und das Potenzial multikultureller Kooperation erkennbar und nutzbar machen kann.

Dr. Doris Gutting lehrte als Professorin für Interkulturelles Management und Marketing an der Fachhochschule für angewandtes Management in Erding und führte dort Diversity Management in die Lehre der Hochschule ein. Sie ist Beraterin für interkulturelle und Capacity-Building-Projekte, insbesondere für die Region Asien.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Austrian Management Review

E-Book Austrian Management Review

Volume 3 enthält folgende Beiträge: Der Wandel im Wandel (Change Management) / Politische Steuerung in unterschiedlichen Systemlogiken (Change Management) / Pathfinder: Ein Tool für das ...

Kommunale Kulturpolitik

E-Book Kommunale Kulturpolitik

Kommunale Kulturpolitik ist ein weitgehend unbeachteter Bereich in der Kulturpolitikforschung. Dabei treffen hier unterschiedlichste Interessengruppen aufeinander: kommunale Kulturpolitiker, ...

Internationales Steuerrecht

E-Book Internationales Steuerrecht

Verglichen mit der nationalen Steuerplanung ist das Internationale Steuerrecht deutlich komplexer, da nicht nur eine einzelne Steuerrechtsordnung, sondern drei Rechtskreise zu beachten sind.Dieses ...

Das Führungsteam

E-Book Das Führungsteam

Einsame Helden in den Chefetagen - das ist weder zeitgemäß noch erfolgversprechend, denn die Themen sind zu vielfältig, die Fragestellungen zu komplex und die zu treffenden Entscheidungen zu ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...