Sie sind hier
E-Book

Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen

Praxishandbuch mit Checklisten und Beispielen

AutorKlaus H. Weber
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl328 Seiten
ISBN9783540851240
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis79,99 EUR

Die Dokumentation im verfahrenstechnischen Anlagenbau wird immer wichtiger und aufwändiger - sie macht bis zu 10 Prozent des Anlangenwertes aus. In diesem Buch werden die verschiedenen Aspekte der verfahrenstechnischen Dokumentationen erstmals systematisiert und praxisbezogen erörtert. Es dient als Leitfaden für Führungs- und Fachkräfte, die in Fertigung oder Montage, in Behörden oder Technischen Überwachungsorganisationen mit Dokumenten zu verfahrenstechnischen Anlagen zu tun haben. Mit zahlreichen Checklisten, Beispielen und Musterdokumenten.



Dr.-Ing. habil. Klaus H. Weber war viele Jahre in der Chemie-, Pharma-, Öl- und Gasindustrie im In- und Ausland mit der Planung und Errichtung verfahrenstechnischer Anlagen beschäftigt. Seit fast 15 Jahren ist er freiberuflich als unabhängiger Berater und Auditor auf den Gebieten der Vertragsgestaltung, des Projektmanagements sowie der Inbetriebnahme und Dokumentation tätig. Mehrere umfangreiche AS BUILT-Dokumentationen verfahrenstechnischer Anlagen wurden unter seiner Verantwortung erarbeitet bzw. geprüft.

Als Referent der VDI-Seminare 'Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen' und 'Inbetriebnahme verfahrenstechnischer Anlagen' ist er seit langem erfolgreich tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort7
Inhalt9
1 Spezifika und Aufgaben der Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen13
1.1 Begriffsbestimmungen zur Dokumentation13
1.2 Besonderheiten der Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen16
1.3 Ziel und Anforderungen an die Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen20
1.4 Hauptaufgaben der Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen24
1.5 Lebenszyklus der Anlage und der Dokumentation26
2 Rechtliche Aspekte und Regelungen zur Dokumentation31
2.1 Übersicht zu rechtlichen Regelungen in der BRD32
2.2 Vorsätzliches und fahrlässiges Handeln35
2.3 Mögliche Konsequenzen bei Pflichtverletzungen36
2.4 Verantwortung, Pflichtenübertragung und Sorgfaltspflichten42
2.5 Haftung und Gewährleistung44
3 Struktur und Bestandteile der Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen61
3.1 Grundstruktur der Gesamtdokumentation61
3.2 Projektdokumentation68
3.3 Engineeringdokumentation69
3.4 Genehmigungsdokumentation72
3.5 Beschaffungsdokumentation76
3.6 Anlagendokumentation82
3.7 Betriebdokumentation138
3.8 Rückbaudokumentation154
3.9 Anlagen- und Dokumentenkennzeichnung158
4 Beachtung der Dokumentation im Anlagenvertrag und beim Projektmanagement167
4.1 Allgemeine Grundsätze und Erfahrungen167
4.2 Verantwortung für die Dokumentation im Projektteam170
4.3 Kosten für die Dokumentation172
4.4 Vertragliche Regelungen für die Dokumentation gemäß BGB177
4.5 Regelungen zur Dokumentation im Anlagenvertrag184
4.6 Beachtung der Dokumentation beim Projektmanagement212
5 Erstellen und Nutzen der Dokumentation während der Anlagenrealisierung227
5.1 Phasenmodell beim Planen und Errichten verfahrenstechnischer Anlagen228
5.2 Dokumentenerstellung im Basic Engineering230
5.3 Erarbeiten des Genehmigungsantrags232
5.4 Dokumentenerstellung im Detail Engineering239
5.5 Beschaffen und Einordnen der Hersteller- und/oder Lieferantendokumente241
5.6 Fortschreiben der Dokumentation während der Baustellenphase245
5.7 Fortschreiben der Dokumentation bei der Inbetriebnahme und Instandhaltung249
5.8 Fertigstellen der AS BUILT-Dokumentation252
6 Nutzung und Pflege der Dokumentation während des Anlagenbetriebs255
6.1 Verantwortlichkeiten und Nutzung der Dokumentation beim Anlagenbetrieb255
6.2 Situationsanalyse und Wirtschaftlichkeitspotentiale258
6.3 Realisieren des betrieblichen Dokumentenmanagements259
7 Einführung eines Dokumenten-Management- Systems für die Anlagendokumentation279
7.1 Projektentwicklung279
7.2 IST-Analyse (Phase I)283
7.3 Systemkonzept (Phase II)290
7.4 Systemauswahl (Phase III)297
7.5 Realisierung (Phase IV)302
7.6 Zusammenfassung und Schlussbemerkung307
Glossar309
Literaturverzeichnis325
Sachwortverzeichnis333

Weitere E-Books zum Thema: Qualitätsmanagement - Qualitätskriterien

Kompaktwissen Risikomanagement

E-Book Kompaktwissen Risikomanagement
Nachschlagen, verstehen und erfolgreich umsetzen Format: PDF

Dieses Buch liefert Ihnen einen Gesamtüberblick über häufig verwendete Begriffe im Risiko- und Treasurymanagement von Kreditinstituten, Unternehmen, Kommunen und kommunalnahen Unternehmen. Sie…

IQS Frühindikatoren Handbuch

E-Book IQS Frühindikatoren Handbuch
Agieren statt reagieren Format: PDF

Die ausschließlich auf Buchhaltungszahlen (Bilanzen und Monatsauswertungen) basierende traditionelle Unternehmenssteuerung ist vergangenheitsorientiert. Dadurch werden Fehlentwicklungen i. d. R. erst…

Six Sigma umsetzen

E-Book Six Sigma umsetzen
Die neue Qualitätsstrategie für Unternehmen Format: PDF

2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Mit neuen UnternehmensbeispielenFür jedes Unternehmen, das Six Sigma - eine Methode zur systematischen Qualitätsverbesserung - einführen will,…

ISO 9001

E-Book ISO 9001
Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen Format: PDF

Die ISO 9001 ist der Maßstab für einheitliche Forderungen an ein Qualitätsmanagementsystem: Im Zentrum stehen Prozessorientierung und Kundenzufriedenheit. Dieses Buch gibt einen Überblick über…

Six Sigma+Lean Toolset

E-Book Six Sigma+Lean Toolset
Verbesserungsprojekte erfolgreich durchführen Format: PDF

Das Six Sigma Konzept hat über die letzten 20 Jahre einen Siegeszug um die Welt angetreten und leistet in namhaften Unternehmen einen signifikanten Beitrag zum Ergebnis. Seit einigen Jahren wird das…

Six Sigma

E-Book Six Sigma
Konzeption und Erfolgsbeispiele für praktizierte Null-Fehler-Qualität Format: PDF

Six Sigma ist konsequentes Projektmanagement: Es analysiert Probleme und beseitigt sie. Six Sigma wirkt nachhaltig, weil es den Kundennutzen steigert und Unternehmensergebnisse verbessert. Autor A.…

Six Sigma

E-Book Six Sigma
Methoden und Statistik für die Praxis Format: PDF

Six Sigma ist eine wissenschaftliche Managementmethode, die zum Ziel hat, Kundenbedürfnisse vollständig und profitabel zu erfüllen. In jeder Phase eines Six-Sigma-Projektes werden statistische…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...