Sie sind hier
E-Book

Dokumentenanalyse in der Bildungs- und Sozialforschung

Überblick und Einführung

AutorNicole Hoffmann
VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl224 Seiten
ISBN9783779948308
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Informationsbroschüren, Werbeanzeigen, Familienfotos, Spielfilme, Aktennotizen, Homepages - unser Alltag ist voll von Medien, die von unterschiedlichen Lebenswelten zeugen. Als Dokumente ermöglichen sie zugleich interessante wissenschaftliche Zugänge. Der vorliegende Band bietet einen Überblick zu den facettenreichen Einsatzoptionen der Dokumentenanalyse in der Bildungs- und Sozialforschung sowie Reflexionen und Anregungen zur Planung dokumentenanalytischer Designs. Er soll (angehende) Forschende ermutigen, den Blick auf die Potenziale dieser Methodik jenseits von Fragebogen, Interview und Co. zu richten.

Nicole Hoffmann, Prof. Dr., Professorin für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Weiterbildung und Genderforschung am Institut für Pädagogik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
1 Überraschung, Unmut, Faszination …: Zu Anlass, Absicht und Aufbau dieses Buchs8
2 Varianten, Gesichter, Lesarten …: Ein Überblick über Dokumentenanalysen in der Bildungs- und Sozialforschung anhand verschiedener Zielsetzungen15
2.1 Fokus I: Erfassung von Sachordnungen, Mustern und Zusammenhängen in Längs- oder Querschnitten25
2.2 Fokus II: Auf den Spuren von Geschichte und Geschichtlichkeit42
2.3 Fokus III: Erschließung fremder Welten oder tieferer Bedeutungsschichten52
2.4 Fokus IV: Dekonstruktion von Macht- und Revision von Weltverhältnissen69
2.5 Fokus V: In praktischer Mission85
3 Spuren, Quellen, Medien …: Über Merkmale und Besonderheiten von Dokumenten in wissenschaftlicher Verwendung100
3.1 Zur Vielfalt von Dokumenten und ihrer generellen Systematisierbarkeit101
3.2 Zu Eigenschaften und Eigenheiten vorfindlicher Dokumente und ihrer Definition106
3.3 Zu Besonderheiten der bildungs- bzw. sozialwissenschaftlichen Nutzung von Dokumenten120
4 Pfade, Stationen, Schleifen …: Zu Aufbau und Ablauf von Dokumentenanalysen in der Bildungs- und Sozialforschung141
4.1 Strukturelemente von Forschungsarbeiten142
4.2 Wege und Rollen im Verlauf von dokumentenanalytischen Forschungsprozessen145
4.3 Zwischenfazit zur forscherischen Reiseplanung160
5 Chancen, Risiken, Nebenwirkungen …: Ein resümierender Blick auf Potenziale und Grenzen von Dokumentenanalysen in der Bildungs- und Sozialforschung164
5.1 Erträge aus den bisherigen Kapiteln164
5.2 Zu ethischen Dimensionen ‚guter Forschung‘168
5.3 Langer Rede kurzer Sinn …181
6 Inspiration, Service, Support …: Materialzugänge, Software und Lektüren182
6.1 Auf der Suche nach Dokumenten? Exemplarische Datenbanken, Sammlungen und Archive183
6.2 Digitale Unterstützung? Zu Software-Angeboten197
6.3 Lesestoff? Literaturquellen zur Dokumentenanalyse und ihrem Umfeld205

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Gerechtigkeitsgefühle

E-Book Gerechtigkeitsgefühle

Was verbirgt sich hinter dem Begriff »Gerechtigkeitsgefühle«? Inwieweit spielt die gefühlte Legitimität von Recht eine Rolle? Um diesen Fragen auf die Spur zu kommen, mobilisiert der Band ...

Ohnmächtige Weltmacht China

E-Book Ohnmächtige Weltmacht China

Gerhard Preyer und Reuß-Markus Krauße geben einen Einblick in die chinesische Modernisierung und ihren selbstreferenziellen kulturellen Hintergrund seit den 1990er Jahren. Ihr essential skizziert ...

Mittelpunkt Mensch

E-Book Mittelpunkt Mensch

Michael Knoll, Martin Schröder, Thilo Gamber und Martin Ehlert Dieser Sammelband stellt Forschungsarbeiten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor, die mit dem Deutschen Studienpreis ...

Leben als Konsum

E-Book Leben als Konsum

'Ich shoppe, also bin ich ...' - so fasst Zygmunt Bauman den Wandel unserer Gesellschaft zusammen, die sich von einer Gesellschaft der Produzenten in eine Gesellschaft der Konsumenten transformiert. ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...