Sie sind hier
E-Book

E-Commerce als moderne Beschaffungsmethode in Industrieunternehmen

eBook E-Commerce als moderne Beschaffungsmethode in Industrieunternehmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
48
Seiten
ISBN
9783832467685
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
68,00
EUR

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: In den letzten Jahren hat die Bedeutung des Internets immer mehr zugenommen. Viele Bereiche unserer Gesellschaft und unseres Wirtschaftslebens sind von diesem Wandel betroffen. Neue Technologien ermöglichen neue Formen der Vernetzung zwischen und innerhalb von Unternehmen. Daraus resultieren auch neue Modelle für Beschaffung und Einkauf, die ein großes Ausmaß an Einsparungspotenzial und Verbesserungen versprechen. Das Industrieunternehmen ist ein Sachleistungsbetrieb, der primär der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung dient. Wesentliche Ziele eines Industrieunternehmens können eine hohe Produktivität, hoher Gewinn beziehungsweise hohe Rentabilität sein. Wesentliche Bedeutung für die Sicherstellung der Produktion kommt dabei der Beschaffungslogistik zu. Die durchschnittliche Beschaffungstiefe (Anteil des Beschaffungsvolumens am Umsatz) deutscher Unternehmen liegt bei zirka 40 %. Dies zeigt, dass die Qualität des Einkaufs das Ergebnis des Unternehmens stark beeinflusst. Die vorliegende Arbeit soll klären, wie mit Hilfe von E-Procurement die Zielerreichung von Industrieunternehmen unterstützt werden kann und einen Überblick darüber geben, was E-Procurement heute zu leisten vermag, wo die Vorteile und Nutzen und wo die Grenzen von E-Procurement liegen. Die allgemeine Zielsetzung der Materialwirtschaft ist, die bedarfsgerechte Materialversorgung sicherzustellen. Dies beinhaltet, die Materialien in der benötigten Art, benötigten Menge, benötigten Qualität, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort bereitzustellen. Diese Betrachtung geht jedoch nicht weit genug und vernachlässigt die allgemeinen Unternehmungsziele. Aufgrund dieser und weiterer Ziele der Unternehmung ergeben sich spezielle Ziele für die Beschaffung und Beschaffungslogistik, wie zum Beispiel Kostensenkung, Qualitätssicherung, Liquidität sowie Sicherheitsstreben. Diese Arbeit setzt sich zunächst mit den Grundlagen der Beschaffung und Beschaffungslogistik auseinander, wozu die Definitionen wichtiger Begriffe, die Unterscheidung der zu beschaffenden Waren und Güter und die Darstellung eines herkömmlichen Beschaffungsprozesses gehören. Im weiteren Verlauf wird auf die verschiedenen E-Procurement-Modelle eingegangen und anschließend werden die Vorteile in Bezug auf Einsparungen verdeutlicht. Nachfolgend werden die Kosten und Voraussetzungen für E-Procurement näher erklärt. Hiernach schließt sich eine tabellarische Synthese der Kosten und Nutzen an. Abschließend [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Marketing

eBook Marketing Cover

Dieses Lehrbuch vermittelt die gesamten Grundlagen des Marketing und nimmt dabei konsequent Bezug auf die Praxis. Die anwendungsorientierte Darstellung versetzt den Leser in die Lage, ...

Messe im Trend!

eBook Messe im Trend! Cover

Die Messe erfüllt heute mehr denn je die Rolle einer Dienstleistung. Sie ist ein Mehrwert für den Fachbesucher, denn sie bekommen dadurch die Möglichkeit ihre Partner persönlich ...

Multi-Level-Marketing

eBook Multi-Level-Marketing Cover

Direktvertriebe und Multi-Level-Marketing-Unternehmen sind auf dem Vormarsch. Während die Produkte großer Unternehmen durchaus bekannt sind, ist das Wissen darüber, wie diese ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...