Sie sind hier
E-Book

Eclipse 4

Rich Clients mit dem Eclipse 4.2 SDK

AutorJonas Helming, Marc Teufel
Verlagentwickler.press
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl258 Seiten
ISBN9783868022506
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis21,99 EUR
Mithilfe von Eclipse können Rich-Client-Anwendungen sowohl für Windows und Linux als auch für Mac OS X programmiert werden. Die neue Version setzt natürlich wieder auf die bewährte OSGi-Implementierung Equinox auf, basiert im Vergleich zum Vorgänger (Eclipse RCP 3.x) jedoch erstmals vollständig auf Dependency Injection. (Darüber hinaus verwaltet e4 sein komplettes Applikationsmodell nun in Form des neuen deklarativ definierten Workbench-Modells, auf das man bei Bedarf über Code zur Laufzeit zugreifen kann. Im Umfeld der Benutzeroberflächen setzt e4 nach wie vor auf das bewährte Gespann SWT und JFace, bietet jedoch außerdem die Möglichkeit, mithilfe von CSS das Layout feingranular anzupassen. An professionelle Softwareentwickler gerichtet, geben die Autoren mit diesem Werk einen Überblick über das Eclipse SDK 4.1 mit e4. Das Buch richtet sich an Einsteiger sowie Umsteiger von Eclipse 3.x und zeigt die Möglichkeiten der Rich-Client-Plattform an anschaulichen Beispielen. Es enthält eine Einführung in die Materie und bietet im weiteren Verlauf einen Überblick über alle relevanten Themen, um eine Eclipse-RCP-Anwendung auf Basis von e4 zu programmieren und auszuliefern. Schritt für Schritt führen Marc Teufel und Jonas Helming die Leser an die verschiedenen Themen und neuen Features in e4 heran: - Grundlagen: Entwicklungsumgebung aufsetzen, erste e4-Awendungen in zehn Minuten - Aufbau einer e4-Anwendung im Detail - OSGi/Equinox - Workbench-Modell - Programmiermodell: Dependency Injection, Services, OSGi Declarative Services - Eclipse Application Services - SWT, JFace, XWT, Data Binding - CSS Styling - Deployment, Build, Auslieferung der Anwendung Zielgruppe: Das Buch richtet sich an Einsteiger sowie Umsteiger von Eclipse 3.x.

Marc Teufel ist Entwickler in einem Großhandelsunternehmen, wo er sich mit mehrschichtigen Projekten beschäftigt. Seit Jahren schreibt er regelmäßig für Fachmagazine (z.B. Eclipse Magazin) und ist Mitautor des erfolgreichen Axis-Buchs 'Java Web Services mit Apache Axis2'. Jonas Helming ist Geschäftsführer der EclipseSource in München sowie Consultant und Software Engineer im Bereich Eclipse-Technologie. Er ist aktives Mitglied der Eclipse-Community, leitet unter anderem das Eclipse-Projekt 'EMF Client Platform' und schreibt regelmäßig für das Eclipse Magazin.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
Vorwort11
Geleitwort17
1Einführung19
1.1Was ist Eclipse?19
1.1.1Eclipse ist ein IDE-Framework20
1.1.2Eclipse ist eine Tools Platform20
1.1.3Eclipse ist eine Anwendungsplattform21
1.1.4Eclipse ist eine Open Source Community23
1.1.5Die Eclipse Public License und die Eclipse Foundation24
1.2Weichenstellung für die Zukunft25
1.2.1Von e4 zu Eclipse 4.226
1.2.2Einfacher und moderner programmieren27
1.3Warum soll ich e4 erlernen?28
1.4Aus welchen Komponenten besteht das Eclipse 4.2 SDK?29
1.4.1Eclipse 4 Application Platform29
1.4.2Compatibility Layer30
1.4.3Platform, JDT, PDE31
1.5Aus welchen Komponenten besteht die Eclipse 4 Application Platform?31
1.5.1Dependency Injection32
1.5.2IEclipseContext32
1.5.3Core Services33
1.5.4Application Model33
1.5.5Rendering Engine33
1.5.6Declarative Styling34
2Erste Schritte35
2.1Eclipse 4.2 SDK einrichten35
2.2Anwendungsgerüst erstellen36
2.2.1Plugin-Projekt einrichten36
2.2.2Application Model erzeugen38
2.2.3Das Modell mit der Plattform zusammenbringen39
2.2.4Die Anwendung starten42
2.3Die Anwendung fertigstellen43
2.3.1Früher Views, heute Parts43
2.3.2Views testen und wiederverwenden45
2.3.3Part ins Application Model aufnehmen46
2.4Die Anwendung um einen Handler erweitern47
2.4.1Toolbar und Handler deklarativ hinzufügen47
3Entwicklungsumgebung55
3.1e4-Tools55
3.1.1e4-Tools installieren55
3.1.2Überblick57
3.2Wizards58
3.2.1e4 Application Project Wizard58
3.2.2Classes61
3.2.3Model63
3.3Application Model Editor65
3.3.1Die Darstellung im Application Model Editor66
3.3.2Änderungen am Modell vornehmen68
3.4Live Editor70
3.4.1Das Eclipse SDK mit dem Live Editor betrachten70
3.4.2Den Live Editor in eigenen Programmen verwenden70
3.5CSS-Tooling77
3.5.1CSS-Editor77
3.5.2CSS Spy77
3.5.3CSS Scratchpad80
3.6Window Builder81
3.6.1Installation81
3.6.2Window Builder und e483
3.6.3Die Zukunft von Window Builder85
4Application Model87
4.1Einführung87
4.1.1Organisation klassischer Eclipse 3.x-Anwendungen87
4.1.2Organisation von Eclipse 4.x-Anwendungen89
4.1.3Aufbau des Application Models90
4.1.4Modell-Elemente mit externen Ressourcen verbinden91
4.1.5Eclipse Modelling Framework93
4.2Visuelle Elemente im Application Model93
4.2.1Windows94
4.2.2Parts98
4.2.3Parts am Beispiel eines kleinen Texteditors106
4.2.4PartDescriptoren im Einsatz112
4.2.5Perspektiven116
4.2.6Menüs126
4.2.7Window Trims und ToolBars131
4.3Nicht visuelle Elemente137
4.3.1Handler138
4.3.2Commands139
4.4Programmatischer Zugriff140
4.5Das Application Model erweitern143
4.5.1Model Fragment145
4.5.2Model Processor147
5Das Programmiermodell149
5.1Einführung149
5.2Der Eclipse Context151
5.2.1@Named153
5.2.2@Optional154
5.2.3@Active154
5.3Objekte injizieren154
5.3.1Konstruktoren155
5.3.2Felder155
5.3.3Methoden155
5.4Annotationen156
5.4.1@PostConstruct und @PreDestroy156
5.4.2@Focus157
5.4.3@Persist157
5.4.4@PersistState158
5.4.5@Execute und @CanExecute158
5.4.6Lifecycle-Annotationen158
5.5Den Context erweitern159
5.5.1@Creatable159
5.5.2Objekte manuell in den Context einfügen160
5.6Die Injektion manuell durchführen162
5.7Übersicht der Annotationen164
6Services165
6.1Selection Service166
6.2Preferences167
6.3Model Service und Part Service168
6.4Event Broker169
6.4.1Objekte an den Event Broker senden170
6.4.2Vom Event Broker benachrichtigt werden171
6.5Translation Service173
6.6Eigene OSGi Services definieren174
6.6.1OSGi Declarative Services177
7CSS-Styling181
7.1CSS und Eclipse 4.2181
7.1.1Das Aussehen der Eclipse 4 IDE mit CSS verändern183
7.1.2CSS in Eclipse-4-Anwendungen verwenden186
7.1.3Farben und Gradienten192
7.2CSS-Selektoren195
7.2.1CSS-Selektoren nach Typ195
7.2.2CSS-Selektoren nach ID195
7.2.3CSS-Selektoren nach Klasse196
7.2.4Forgeschrittene Selektoren197
8Build und Deployment205
8.1Build-Werkzeuge206
8.1.1Apache Ant206
8.1.2Apache Maven206
8.2Tycho207
8.2.1Tycho bringt OSGi-Metadaten mit dem POM zusammen208
8.2.2Tycho installieren und einrichten209
8.3Packaging Types211
8.3.1eclipse-plugin212
8.3.2eclipse-test-plugin217
8.3.3eclipse-feature228
8.3.4eclipse-repository231
8.3.5Produkte bauen236
9Migration und Ausblick241
9.1Migration241
9.1.1Der Compatibility Layer241
9.1.2Migration von 3.x?242
9.1.3Reiner Compatibility Layer242
9.1.4Eine reine Eclipse-4-Applikation243
9.1.5Eine Eclipse-4-Applikation mit 3.x Komponenten243
9.1.6Compatibility Layer und Eclipse 4 Plugins243
9.1.7Eclipse 4 kompatibel entwickeln245
9.2Ausblick246
9.2.1Eclipse 3.x246
9.2.2Eclipse 4.2.x and beyond247
Autoreninfo249
Stichwortverzeichnis251

Weitere E-Books zum Thema: Programmiersprachen - Softwareentwicklung

Prozessübergreifendes Projektmanagement

E-Book Prozessübergreifendes Projektmanagement
Grundlagen erfolgreicher Projekte Format: PDF

Projektmanagement ist in Zeiten von enger werdenden Projektbudgets und Projektzeitplänen eine zunehmende Herausforderung geworden. Die Autoren geben wertvolle Hilfestellungen in Krisensituationen und…

Python 3 - Intensivkurs

E-Book Python 3 - Intensivkurs
Projekte erfolgreich realisieren Format: PDF

Python ist eine vollwertige Programmiersprache, mit der sich auch größere Anwendungen entwickeln lassen. In den letzten Jahren hat sie an Beliebtheit gewonnen, und mit Python 3 steht eine stark…

Prozessübergreifendes Projektmanagement

E-Book Prozessübergreifendes Projektmanagement
Grundlagen erfolgreicher Projekte Format: PDF

Projektmanagement ist in Zeiten von enger werdenden Projektbudgets und Projektzeitplänen eine zunehmende Herausforderung geworden. Die Autoren geben wertvolle Hilfestellungen in Krisensituationen und…

MDA®

E-Book MDA®
Effektives Software-Engineering mit UML2® und Eclipse? Format: PDF

Dieses Buch liefert sowohl die theoretischen Grundlagen als auch das praktische Handwerkszeug zur Anwendung der Model-Driven-Architecture der OMG. Nach einer Definition und der Einordnung des…

Dynaxity

E-Book Dynaxity
Management von Dynamik und Komplexität im Softwarebau Format: PDF

Das Buch wendet sich an IT-Entwickler, Projektmanager und CIO's. Hauptthema ist die gezielte Entwicklung von Fähigkeiten (Skills) jenseits der klassischen 'IT-Denke'. Fakt ist, dass laut…

Big Data Analysen

E-Book Big Data Analysen
Für den schnellen Einstieg Format: ePUB

Big Data ist ein aktuelles Trendthema, doch was versteckt sich dahinter? Big Data beschreibt Daten, die gross oder schnelllebig sind. Big Data bedeutet aber auch, sich mit vielfältigen Datenquellen…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...