Sie sind hier
E-Book

Ein Deutscher in Deutschland. Eine Autobiographie mit einer Kritik an den Deutschen

Eine Autobiographie mit einer Kritik an den Deutschen

eBook Ein Deutscher in Deutschland. Eine Autobiographie mit einer Kritik an den Deutschen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
214
Seiten
ISBN
9783862683185
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
5,99
EUR

Zwanzig Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung gibt es immer noch unterschiedliche Denkmuster in den ehemaligen deutschen Teilstaaten. Schuld daran sind auch die Medien. Sie übermitteln ein falsches Bild über die Zustände in dieser Zeit. Entweder wird verharmlost oder übertrieben. So wird nicht erwähnt, daß der Terror in der DDR am Anfang viel brutaler war als in den letzten 15 Jahren. Auch die Verhältnisse in der alten Bundesrepublik werden nicht objektiv dargestellt. Die Führenden in Politik und Wirtschaft vermittelten den Eindruck als würden sie sich immer für die deutsche Einheit, Recht und Freiheit einsetzen. Die Wahrheit ist anders. Viele waren mit dem Zustand zufrieden und glaubten, er würde ewig so bleiben. Dann gab es noch diese eigenartigen Verknüpfungen. Sie vermittelten den Eindruck, daß viele Verantwortliche für Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Geheimdienst der alten Bundesrepublik die DDR unterstützten und ihr vielleicht sogar halfen. In der DDR gab es nicht nur Terror und in der alten Bundesrepublik gab es nicht nur Demokraten. Die deutsche Nachkriegsmentalität wurde von den Siegermächten geformt. Bürgerliche Demokratie und Stalinismus waren keine reinen deutschen Erfindungen. Ich lebte in vier deutschen Staaten, Drittes Reich, DDR, alte und neue Bundesrepublik, und während dieser Zeit habe ich Erlebnisse gehabt, die mir in Ost- und Westdeutschland keiner glauben will. Sie sind mir selbst unheimlich. Historische Ereignisse werden nach einiger Zeit immer zu Legenden. Das geschieht mit der jüngsten deutschen Geschichte relativ schnell. Dieses Buch enthält neben meinem Leben eine gesellschaftskritische Betrachtung der beiden deutschen Teilstaaten von 1945 bis zur Gegenwart. Ich beschreibe darin die Zuchthäuser der DDR und auch die unfaire bis diskriminierende Behandlung von politisch Verfolgten aus der DDR durch westdeutsche Behörden und Arbeitgeber.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Deutschland - Kultur - Politik

Jenseits der „Ich AG“

eBook Jenseits der „Ich AG“ Cover

Die Beziehung zwischen Unternehmen und den Mitarbeitern umfasst weit mehr als es die Grenzen eines juristischen Regelwerks \Arbeitsvertrag\ festlegen. Es handelt sich dabei um Vertrauen und seine ...

Kanzler, Krisen, Koalitionen

eBook Kanzler, Krisen, Koalitionen Cover

Auf die Kanzlerin kommt es an!Eine Geschichte der Bundesrepublik von Adenauer bis heute. Sieben Kanzler haben das politische Leben der Bundesrepublik auf unverwechselbare Weise geprägt. Und mit ...

Das Imperium der Schande

eBook Das Imperium der Schande Cover

Jean Ziegler, der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, hält der globalisierten Welt den Spiegel vor. Er zeigt auf, wie transnationale Konzerne ein weltumspannendes Imperium der ...

Seniorenpolitik im Wandel

eBook Seniorenpolitik im Wandel Cover

Obwohl die Deutschen unaufhaltsam altern, gibt es keine eigene Interessenvertretung für Ältere. Ob dies so bleiben wird, ist angesichts des demografischen Wandels und des nötigen ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...