Sie sind hier
E-Book

Eine kleine Nachtphysik

Geschichten aus der Physik

AutorWolfgang Rößler
VerlagBirkhäuser Basel
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl265 Seiten
ISBN9783764377441
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR

Physik hat viel zu erzählen: Erfolg und Misserfolg, Hoffnung und Enttäuschung. Der Autor erzählt die Geschichte der Persönlichkeiten, die sie prägten, im Kontext ihrer Zeit. Den roten Faden knüpfen Ideen, verbunden mit fassettenreichen Ereignissen und der spannenden Biografie ihrer Erfinder. Von Newton, Galilei und Huygens zu Einstein, Feynman, Fermi und Bohr. Von den Anfängen, zur Frage nach dem Wesen von Raum und Zeit, von Faraday und Maxwell zu Schrödinger, Dirac, Heisenberg und Pauli. Vom Atom zur Quantenmechanik, von den ersten Beobachtungen des Sternenhimmels bis hin zu den Entdeckungen der modernen Astronomie und Kosmologie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Kapitel 8 Fassungslos vor Freude (S. 63-64)

Der Schriftsteller Denis de Rougemont, der in Princeton lebte, schrieb über den damals etwa sechzigjährigen Einstein: "Eben geht ein Mann im blauen Pullover und Flanellhosen vor meinem Fenster vorbei, die Haare vom Wind zerzaust – zwei schöne weiße Strähnen in genialer Unordnung [. . . ] So kommt er jeden Tag um elf Uhr hier vorbei. Wenn es kalt ist, trägt er einen schwarzen Mantel. Sein Haar zeigt mir die Windrichtung, und sein Anblick treibt meine kleine Tochter in die Flucht. Woran denkt er? Aus diesem Gehirn ist die Gleichung hervorgegangen, die die Welt umzugestalten beginnt. Ich sage mir die Gleichung jedesmal neu vor, wenn ich ihn sehe: E = mc2 [. . . ] Noch nie hat jemand so viel gesagt mit so wenigen Zeichen."208

Die wenigen Zeichen sind: die Energie E, die Masse m, die Lichtgeschwindigkeit c, also 300 000 000 Meter pro Sekunde, beziehungsweise das Quadrat davon.

Bertrand Russell meinte einmal pointiert, dass "Mathematik die Wissenschaft ist, bei der man nicht weiß, wovon man redet, noch ob das, was man sagt, den Tatsachen entspricht."209 Mathematik besitzt einen ganz eigenen Geist, ein eigenes Leben. übereinstimmung mit der Wirklichkeit, mit der Welt unserer Erfahrung, kann es durchaus geben, ist aber weder Voraussetzung noch Notwendigkeit. Anders verhält es sich in der Physik. In der Physik muss es einen Zusammenhang zwischen Wörtern, Begriffen und Symbolen und der wirklichen Welt geben.

E = mc2 bringt zum Ausdruck, dass Energie Masse besitzt. Zieht man eine Feder auf oder lädt eine Batterie neu, so nimmt dabei auch jeweils die Masse von Feder und Batterie zu. Ein rotierender Kreisel ist schwerer als ein ruhender und ein sich drehendes Rad ist schwerer als ein still stehendes. Aber es steckt noch mehr in dieser so einfach scheinenden Gleichung. Sie beschreibt den Motor, aus dem die Sterne und mit ihnen natürlich unsere Sonne ihre Energie gewinnen: Im Sterneninneren wird fortwährend Masse in Energie umgewandelt. Das heißt aber auch, dass die Sterne durch diesen Prozess ständig an Masse verlieren müssen. Sie werden unentwegt leichter. Im Fall unserer Sonne sind dies vier Millionen Tonnen pro Sekunde.
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort8
Einsteins Läheln10
Die Peter Pans der menschlichen Rasse24
Ein echter Lehrer27
Eine Weltsicht im freien Fall34
”Ein bisschen Physik von höchst amüsanter Natur“42
Ein völlig neuer Gedanke51
Zahlen sind alles, vollkommen, wunderschön und heilig57
Fassungslos vor Freude68
Wasser und Mond oder: Das Schöne und die Physik73
Ein leerer Raum – aber keine Angst davor79
Fermi-Fragen84
Merkwürdige Substanzen – oder doch einfach nur Bewegung?89
Wie eine Heilsbotschaft93
In zehntausend Jahren? Nur noch Maxwell!98
Ein merkwürdiges Prinzip: Unordnung105
Der Röntgen ist wohl verrückt geworden111
Verwandle Magnetismus in Elektrizität!118
... am Sonntag ruht es126
Nur ein Durchgangsstadium133
Lachen und Mitgefühl141
”Pauli, dein Herz ist besser als dein Verstand“148
Ist es möglich, dass die Natur so verrückt ist?157
Das Geheimnis der Quantenmechanik166
Komplementarität – die beiden Seiten einer Wirklichkeit171
Ein großer Künstler178
Jede denkbare Geschichte182
Am siebten Tag des Monats erschien ein neuer Stern191
Ein Anfang – und möglicherweise auch ein Ende201
Helle Sterne und dunkle Materie211
Weltbilder216
300 000 Jahre nach Beginn der Zeit226
Dunkle Sterne234
Weiße Zwerge238
Am Ende eines Sternenlebens244
Gegensätze widersprechen sich nicht, sie ergänzen einander250
Bibliographie256
Index262

Weitere E-Books zum Thema: Physik - Biophysik - Bionik

Grenzschicht-Theorie

E-Book Grenzschicht-Theorie
Format: PDF

Die Überarbeitung für die 10. deutschsprachige Auflage von Hermann Schlichtings Standardwerk wurde wiederum von Klaus Gersten geleitet, der schon die umfassende Neuformulierung der 9. Auflage…

Grenzschicht-Theorie

E-Book Grenzschicht-Theorie
Format: PDF

Die Überarbeitung für die 10. deutschsprachige Auflage von Hermann Schlichtings Standardwerk wurde wiederum von Klaus Gersten geleitet, der schon die umfassende Neuformulierung der 9. Auflage…

Grenzschicht-Theorie

E-Book Grenzschicht-Theorie
Format: PDF

Die Überarbeitung für die 10. deutschsprachige Auflage von Hermann Schlichtings Standardwerk wurde wiederum von Klaus Gersten geleitet, der schon die umfassende Neuformulierung der 9. Auflage…

Grenzschicht-Theorie

E-Book Grenzschicht-Theorie
Format: PDF

Die Überarbeitung für die 10. deutschsprachige Auflage von Hermann Schlichtings Standardwerk wurde wiederum von Klaus Gersten geleitet, der schon die umfassende Neuformulierung der 9. Auflage…

Strömungsmesstechnik

E-Book Strömungsmesstechnik
Format: PDF

Das Buch bietet einen komprimierten Überblick über die etablierten Strömungsmesstechniken einschließlich der neuen Entwicklungen auf dem Gebiet der bildgebenden Messverfahren. Im Vordergrund stehen…

Strömungsmesstechnik

E-Book Strömungsmesstechnik
Format: PDF

Das Buch bietet einen komprimierten Überblick über die etablierten Strömungsmesstechniken einschließlich der neuen Entwicklungen auf dem Gebiet der bildgebenden Messverfahren. Im Vordergrund stehen…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...