Sie sind hier
E-Book

Eine kritische Annäherung an die Biographie von Hermes Phettberg

eBook Eine kritische Annäherung an die Biographie von Hermes Phettberg Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
12
Seiten
ISBN
9783640509881
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2, Universität Wien (Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Forschungsseminar zur Theater- und Filmwissenschaft: (Auto)-Biographien von Schauspieler/inne/n als theater- und filmwissenschaftliche Quellen, Sprache: Deutsch, Abstract: Hermes Phettberg fällt aus jeder Norm heraus. Ein bewegtes Leben, eine gescheiterte Existenz - und ein schwer durchschaubares, widersprüchliches Individuum. Eine autobiographisch höchst interessante Figur, die jedoch mit klassischen Mitteln kaum zu entschlüsseln ist. Der Querdenker und Aktionist Hermes Phettberg spaltet die Öffentlichkeit, als Außenseiter wird er gerade in Österreich oft radikal als solcher behandelt. Kurt Palm, der mit ihm schon vorher in Fernsehformaten zusammen gearbeitet hat, und ihm seit vielen Jahren nahe steht, ist ihm nahe genug, um eine Art biographisches Portrait des Phänomens Phettberg filmisch umzusetzen. Vielleicht eine Möglichkeit einigen Menschen die Augen für diese außerordentliche Existenz zu öffnen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

Planwirtschaft in der DDR

eBook Planwirtschaft in der DDR Cover

Als Ende des Jahres 1989 tausende Menschen in der ehemaligen DDR auf die Straße gegangen sind, um für eine bessere Gesellschaft zu demonstrieren, für mehr Freiheit und Mitspracherecht, war auch ...

Tatort Tagesschau

eBook Tatort Tagesschau Cover

»Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau« – seit 50 Jahren beginnt so der TV-Feierabend. Souverän beherrscht die Tagesschau die deutsche Fernsehlandschaft. Je nach ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...