Sie sind hier
E-Book

Eine nachhaltige Wirtschaft als europäische Vision

Für eine Gründerkultur, in der Gründer und Künstler zusammenarbeiten

eBook Eine nachhaltige Wirtschaft als europäische Vision Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
132
Seiten
ISBN
9783739279237
Format
ePUB
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Dieses Buch folgt der Vision einer Gründerkultur als Keimzelle einer nachhaltigen Wirtschaft. Entrepreneurship definiert sich hier als gemeinsames Aktionsfeld von Gründern und Künstlern. Beide Gruppen können voneinander lernen. Sowohl Gründer als auch Künstler sind darauf angewiesen, klare handlungsleitende Visionen zu entwickeln. Die politische Kernaufgabe ist es, Entrepreneurship als kreative Disziplin in allen Branchen zu etablieren. Das Buch formuliert Forderungen für einen anderen Umgang mit Kreativen und beschreibt die Aufgaben, für die sie selbst zuständig sind. So liefert das Buch alle Zutaten zur Schaffung einer medialen Bühne für nachhaltige Ideen. Eine solche Bühne könnte der Anfang sein, die europäische Krise zu überwinden.

Der Autor, Jahrgang 1964 macht über zahlreiche Umwege den Weg vom Gleisbauer zum Designer. Nach dem Gleisbau folgt Zivildienst und der zweite Bildungsweg zum Kommunikationsdesigner (FH). Das Zeichnen und Malen begleiten ihn wie ein roter Faden. Nach dem Studium folgt eine intensive Reflexion über die Verwandtschaft von künstlerischen Kreativprozessen und der Entstehung von Innovationen. Der Autor studiert die Lebenslinien von Künstlern und Innovatoren, untersucht sowohl die Ähnlichkeiten als auch die Unterschiede. Die Ergebnisse dieser Reflexion fließen in das vorliegende Buch ein und münden in der Erkenntnis, dass eine Gründerkultur, in der Gründer und Künstler zusammen arbeiten, für alle Seiten von Nutzen ist.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Entwicklungsforschung

eBook Entwicklungsforschung Cover

Fünfzig Jahre Entwicklungshilfe sind Anlass für Werner Hennings, eine Bestandsaufnahme der Entwicklungsforschung und ihrer zentralen Theorien und Methoden vorzunehmen. Er tut dies am Beispiel des ...

Armutspolitik in der EU

eBook Armutspolitik in der EU Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Wirtschaftsuniversität Wien, Veranstaltung: Sozialpolitik - Armut in Europa, Sprache: ...

Die Alternative

eBook Die Alternative Cover

Der Alternative Nobelpreis hat sich zu einer viel beachteten Institution entwickelt und gilt heute als Gegenmodell zur globalisierten Herrschaft der politischen Eliten und transnationalen Konzerne. ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...