Sie sind hier
E-Book

Eine Reflexion über Kants Distinktion des Konstitutivs und Regulativs

eBook Eine Reflexion über Kants Distinktion des Konstitutivs und Regulativs Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783638839532
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 2 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgehend vom Rationalismus und Empirismus, erörterte Kant in seiner Transzendental- philosophie die Bedingungen der Möglichkeit der Erkenntnis überhaupt. Kant konstatiert, dass die Bedingungen der Möglichkeit von Erkenntnis im Verstand, welcher der Vernunft untergeordnet ist, liegen. Durch diese vorgenommene Vernunftkritik, wird das denkende Subjekt Begründer der Welt. Das bedeutet, dass Erkenntnis nicht länger vom Objekt abhängt, sondern, dass Erkenntnis von den Bedingungen des Subjektes ausgeht.
Ergo die Bedingungen der Möglichkeit von Erkenntnis nicht im Objekt, sondern im Subjekt selbst liegen. Diese >> kopernikanische Wende <<, als Revolution der Denkungsart, bezieht sich auf das Bewusstsein des Subjekts, welches präskriptiv auf das empirisch Gegebene wirkt.
Anhand dieser Betrachtungsweise möchte ich im Folgenden auf die Destination des gegenstandskonstitutiven Denkens, d.i. der reine Verstand , und die damit einhergehende regulative Funktion der reinen Vernunft. Es soll dargelegt werden, was Kant unter reinem Verstand und reiner Vernunft versteht, sowie im welchem Konnex diese in Bezug auf Erkenntnisse stehen. Dabei soll geklärt werden, weshalb man zwischen der konstitutiven und regulativen Funktion des reinen Verstandes bzw. der reinen Vernunft zu unterscheiden hat. Darüber hinaus welches Telos diese Distinktion, aber auch Verknüpfung derselben, für Kant beinhaltet.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Friedensschriften

eBook Friedensschriften Cover

Jean Jacques Rousseaus Schriften zur Stiftung eines fortdauernden Friedens unter den europäischen Völkern, der 'Extrait du Projet de Paix Perpétuelle de Monsieur L'Abbé de Saint-Pierre' und der ...

Griff nach dem Ich?

eBook Griff nach dem Ich? Cover

Are we allowed to do what we are able to do? What principles should we use to decide?These questions have accompanied medical treatment from the beginning. Yet they are particularly salient when ...

Weitere Zeitschriften

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

building & automation

building &amp; automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...