Sie sind hier
E-Book

Eine sozio-ökonomische Studie über Konsumismus

eBook Eine sozio-ökonomische Studie über Konsumismus Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
86
Seiten
ISBN
9783640785186
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
20,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Länderstudien, Note: 3, Universität Trier (FV IV), Sprache: Deutsch, Abstract: Die ökonomische Entwicklung ist immer enger abhängige von der Entwicklung des Konsums, diese Tendenz ist seit der Industrierevolution, besonders in den 80er Jahren stetig klar vorgekommen. Eine Ideologie über Überkonsum aufgrund des stetigen Wachstums menschliches Selbstbedarfs entsteht. Heutzutage ist die Studie über diese Ideologie von Konsumverhalten einerseits kritisch, andererseits ist sie notwendig und sinnvoll, um einen richtigen Weg der rationalen Konsumförderung zurechtzufinden. Der Begriff des Konsumismus wird zuerst in Studie aus Sicht der Sozio-Ökonomie erklärt, dass er sowohl aus der ökonomischen Sicht des Konsums als auch aus der soziologischen Sicht menschlicher Bedürfnisse bearbeitet wird. Die zwei Arten von Konsumismus werden dann interpretiert, seine zwei Eigenschaften werden ebenfalls bearbeitet. Dieser Abschnitt wird als eine sozio-ökonomische Grundlage bzw. einen theoretischen Ansatzpunkt zur Analyse des Konsumismus bearbeitet. Einer der wichtigsten Teile der Studie liegt in theoretischer Analyse für Einflussfaktoren des Konsumismus. Die theoretische Analyse wird dreidimensional in ökonomischer-, soziologischer und psychologischer Richtung durchgeführt, damit die mehrdimensionalen Einflussfaktoren im interdisziplinären Prinzip richtig analysiert werden können, welche bzw. inwieweit Einflussfaktoren eine Rolle spielen. Aus ökonomischer Sicht werden die Einflussfaktoren grundsätzlich und erweitertet analysiert, indem Regressionsanalyse erstens in PASW durchgeführt wird. Zweitens lassen sich die geprüften Variablen bzw. Einflussfaktoren im dynamischen Modell in Grafik darstellen. Aus soziologischer Sicht werden die Ursachen in Medientheorie und sozialer Zugehörigkeit interpretiert, dies ist objektiv existierende Grundlage für Studie. Sozialpsychologische Ursache wird als ein kognitiver Teufelskreis bezeichnet. Die Messinstrumente sind als Indikatoren für Wandel des Konsumverhaltens bezeichnet. Die Schwankung symbolisiert eine werdende Entwicklungstendenz des Konsums bzw. eine Prophezeiung für volkswirtschaftliches Wachstum. Eine Neuorientierung zur Beobachtung des Konsumverhaltens ist Happy Planet Index, indem in dreidimensionaler Beobachtungsrichtung ein Zusammenhang zwischen Konsumverhalten und Befriedigungsgrad geprüft wird. Schließlich werden vielfältige Strategien für Förderung des nachhaltigen Konsums eingeführt. Ein Gleichgewichtspunkt zwischen Volkswirtschaftswachstum und negativer Externalität wird durch Studie gefunden werden.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige flächendeckende ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...