Sie sind hier
E-Book

Eine Studie über den Aufstieg von Menschen mit Behinderung: Biografieforschung als Mittel zur Rekonstruktion sozialer Wirklichkeit

eBook Eine Studie über den Aufstieg von Menschen mit Behinderung: Biografieforschung als Mittel zur Rekonstruktion sozialer Wirklichkeit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
116
Seiten
ISBN
9783842833920
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Es geht um die Menschen mit Behinderungen, die ihr gesellschaftliches Ansehen erworben haben, weil sie ihre Behinderung nicht als Hindernis sehen und genau wissen, was sie wollen. Wie haben sie das bloß geschafft? Die Studie stellt den biografischen Hintergrund dieser Menschen mit Behinderungen dar und analysiert, was diese Personen dazu gebracht hat, ihre Chancen zu nutzen und etwas verändern zu wollen. Jede Biografie ist geprägt durch die sozialen Bedingungen, die Menschen vorfinden und den Umgang, den sie selbst damit entwickeln können. So lässt sich auch das Leben der Personen nicht allein durch die äußeren Umstände oder ihre Behinderung erklären, da all diese Faktoren sich wechselseitig bedingen. In der Studie geht es um das Interviewmaterial, in dem die Personen ihre Situationen beschreiben und über ihren Werdegang erzählen. Dabei ist das Einbeziehen der sozialen Hintergründe in der gesellschaftlichen Situation von Bedeutung. Es ist wichtig, dass die Belege von der faktischen Welt in der eigenen Biografie eingebettet sind.

Sigo Bachmeyer verbrachte insgesamt drei Jahre (1998-2001) in den Vereinigten Staaten, wo er Auslandserfahrung in den Studienfächern Politikwissenschaften und Filmmaking erwarb. Dort hat er die Perspektiven und Einstellungen der Amerikaner kennengelernt, die einen positiven Umgang mit Menschen mit Behinderung haben und diese als Teil des Gesellschaftsbilds in den Vereinigten Staaten von Amerika integrieren. Seit 2001 arbeitet der Autor im Bildungs- und Medienbereich als Trainer und Filmemacher und erwirbt Qualifikationen als Sozialwissenschaftler, um im Hochschulbereich tätig zu werden. Da Sigo Bachmeyer selbst gehörlos ist, legt er Wert darauf, dass die Gesellschaft über neue Perspektiven erfährt und so einen positiven Umgang mit Behinderungen pflegt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Entwicklungsforschung

eBook Entwicklungsforschung Cover

Fünfzig Jahre Entwicklungshilfe sind Anlass für Werner Hennings, eine Bestandsaufnahme der Entwicklungsforschung und ihrer zentralen Theorien und Methoden vorzunehmen. Er tut dies am Beispiel des ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...