Sie sind hier
E-Book

Einfach mehr Geld

Die geheimen Strategien der besten Vermögensverwalter Deutschlands

AutorFrank Donner, Hagen Lehmann
VerlagFinanzBuch Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl208 Seiten
ISBN9783960925194
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Man wird nicht durch Arbeit reich. Diese Erkenntnis ist kein Geheimnis mehr. Entscheidend ist der Schluss, den man daraus zieht. Und da gibt es keine zwei Meinungen: Man sollte nicht nur selbst arbeiten, sondern auch Geld für sich arbeiten lassen. Denn Geld, das für seinen Besitzer arbeitet, hat einen großen Vorteil gegenüber der eigenen beruflichen Tätigkeit: Es arbeitet rund um die Uhr, wird niemals krank und arbeitet ein Leben lang - oder darüber hinaus. Warum also nicht gleich damit anfangen? Die Frage ist: Was ist die beste Strategie? Die beiden Autoren sind Experten in Sachen Immobilienvermögen. Nun sind sie durch Deutschland, die Schweiz und Liechtenstein gereist, um mehr über Strategien jenseits von Immobilien zu erfahren. Sie haben mit einigen der erfahrensten Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum gesprochen. Herausgekommen ist ein Buch, das zeigt, was es tatsächlich heißt, andere damit zu beauftragen, 'Geld für sich arbeiten zu lassen'. Frank Donner und Hagen Lehmann zeigen nicht nur die smartesten Anlagestrategien, sondern auch die Menschen, die diese erfunden haben und anwenden. Die Autoren merken schnell: So unterschiedlich, wie die Strategien, die man einsetzen kann, um Vermögen zu erhalten und zu mehren, so unterschiedlich sind auch die Menschen, denen sie auf ihrer Reise begegnen. Dieses Buch ist deshalb kein gewöhnlicher Ratgeber zum Thema Geld. Es nimmt die Leser mit auf eine spannende, lohnenswerte Reise, bei der sie viel darüber erfahren, wie Menschen denken, die das Geld anderer Menschen vermehren.

Frank Donner ist Immobilienexperte durch und durch. Der gebürtige Franke begann seine Karriere im Vertrieb einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft. Später gründet er seine eigene Vertriebsgesellschaft, die innerhalb kurzer Zeit auf 400 Mitarbeiter anwuchs. Der Fokus seines Unternehmens verschob sich seither schnell auf Immobilien. Anfang des neuen Jahrtausends ging Frank Donner für vier Jahre nach Kalifornien, wo er als Coach große Privatbanken beriet. In dieser Zeit eignete er sich nicht nur den typisch US-amerikanischen Optimismus an, sondern entwickelte auch die Visionen, um seine hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Frank Donner leitet nicht einfach nur ein Unternehmen. Er entwickelt Strategien und Konzepte für den Markt von morgen. Hagen Lehmann ist studierter Bankkaufmann mit einer einzigartigen Passion für sein Thema: Immobilien. Nach seinem Abitur startete er mit einer klassischen Bankausbildung und einem Studium. Im Alter von 22 Jahren war er der jüngste Kredit-Kompetenzträger mit Unterschriftsberechtigung der Deutschen Bank Region Ost. Mit 25 bekommt er das Angebot, die Leitung der Geschäftsstelle einer autonomen Filiale der Deutschen Bank zu übernehmen. Doch es kommt anders. Zwei Veränderungen sind der Grund: Er wird Vater. Und er macht sich selbstständig. Hagen Lehmann entwickelt intelligente Finanzierungen, mit denen er jedem Immobilienprojekt einen zusätzlichen Renditekick verpasst und findet Möglichkeiten Geld zu verdienen, wo sie sonst keiner sieht.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Bankstrategien für Unternehmenssanierungen

E-Book Bankstrategien für Unternehmenssanierungen
Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung Format: PDF

Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...