Sie sind hier
E-Book

Einfluss einer komplexen Bewegungstherapie auf pulmonale Parameter, die Ausdauerbelastbarkeit und das Gewicht in Abhängigkeit vom Energieumsatz bei einer dreiwöchigen Interventionsmaßnahme

eBook Einfluss einer komplexen Bewegungstherapie auf pulmonale Parameter, die Ausdauerbelastbarkeit und das Gewicht in Abhängigkeit vom Energieumsatz bei einer dreiwöchigen Interventionsmaßnahme Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
128
Seiten
ISBN
9783832477288
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
74,00
EUR

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Ziel dieser Arbeit ist es, die Effekte einer dreiwöchigen komplexen Lebensstilintervention bei Patienten mit kardiovaskulären Risikofaktoren und physischer Dekonditionierung im Hinblick auf die Veränderung der körperlichen Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit zu evaluieren. Das nichtmedikamentöse Interventionsprogramm bestand im Wesentlichen aus den Elementen der Bewegungstherapie, Ernährungsintervention und Atemgymnastik. Methodisch wurden die Bewegungsaktivitäten in Energieumsatz umgerechnet, und die Leistungsfähigkeit anhand des „Power Duration Products“ bestimmt. Insgesamt sind die Daten von 270 Patientinnen und Patienten, die an der stationären Rehabilitationsmaßnahme teilgenommen haben, in die Auswertung eingeflossen. Hieraus wurden Untergruppen. z.B. nach Alter und Geschlecht, gebildet. Die Synopsis der Ergebnisse zeigt eine Gewichtsreduktion mit reduziertem Körperfettanteil und BMI, die Parameter der Atemfunktion einen durchweg positiven Einfluss und die körperliche Leistungsfähigkeit verbesserte sich bei allen Patientengruppen. Da das wichtigste Ziel die Änderung des Lebensstils im Sinne der Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Änderung der Ernährungsgewohnheiten ist, scheint die komplexe stationäre Rehabilitation speziell für die High-risk-Patienten eine günstige Ausgangsbasis für den weiteren Therapieverlauf zu schaffen und bessere Kontrollmöglichkeiten zum Beispiel hinsichtlich der beginnenden Compliance zur Lebensstiländerung zu bieten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung 1.1Klassische kardiovaskuläre Risikofaktoren und Prävention1 1.2Rekonditionierung durch Bewegungstherapie5 1.2.1Belastbarkeit und Bewegungstherapie5 1.2.2Psychologische Aspekte6 1.2.3Anforderungen an die Bewegungstherapie7 1.2.4Auswirkungen der Bewegungstherapie13 2.Methodik21 2.1Untersuchungen21 2.1.1Eingangs- und Ausgangsuntersuchungen21 2.1.2Methoden der individuellen Differenzialdiagnostik22 2.1.2.1Bestimmung der Ausdauerbelastung22 2.1.2.2Bestimmung der Ausdauerbelastbarkeit23 2.1.2.3Spirometrie23 2.1.2.4Echokardiographie25 2.1.2.5Körperfettanteilbestimmung25 2.2Elemente der Bewegungstherapie26 2.2.1Atmungsgymnastik26 2.2.2Stufenprogramm zur Bewegungstherapie Atemgymnastik28 2.3Methoden der Therapie29 2.3.1Grundkonzepte der Therapie29 2.3.2Bewegungstherapie29 2.3.3Begleitende Aspekte zur Vermittlung krankheitsstabilisierender Verhaltensweisen33 2.4Ergänzende [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Chirurgie - chirurgische Instrumente - Unfallchirurgie

Medizintechnik

eBook Medizintechnik Cover

Das Standardwerk der Medizintechnik in erheblich erweiterter und vielfältig ergänzter 4. Neuauflage mit zahlreichen überarbeiteten Kapiteln, neuesten Erkenntnissen und aktuellen Ergänzungen: ...

Transfusionspraxis

eBook Transfusionspraxis Cover

Bei der Bluttransfusion handelt es sich um die Transplantation eines fremden flüssigen Organs. Blutkomponenten und Plasmaderivate sind dabei verschreibungspflichtige Arzneimittel und dürfen nur auf ...

Schwangerschaft und Geburt

eBook Schwangerschaft und Geburt Cover

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Biologie - Humanbiologie, Note: 1, Universität Bremen, Veranstaltung: Leistungsnachweis für das Vordiplom, Sprache: Deutsch, Abstract: Der ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...