Sie sind hier
E-Book

Einführung in Expertensysteme

Grundlagen, Anwendungen und Beispiele aus der elektrischen Energieversorgung

eBook Einführung in Expertensysteme Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
250
Seiten
ISBN
9783662531723
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
42,99
EUR

Dieses Buch behandelt den Aufbau und den Einsatz von Expertensystemen in technischen Systemen an Beispielen der elektrischen Energieversorgung.

Nach einem geschichtlichen Abriss zur Entstehung und Verwendung von Expertensystemen werden die Grundlagen der Prädikatenlogik als Fundament wissensbasierter Systeme erklärt. Die Grundzüge der wissensbasierten Systeme, der Wissensakquisition und der Wissensspeicherung werden erläutert und ausgewählte intelligente Techniken vorgestellt. Mit zahlreichen Illustrationsbeispielen aus dem Gebiet der elektrischen Energieversorgung werden die spezifischen Probleme der Gestaltung von Expertensystemen in diesem Umfeld erläutert.

Die Zielgruppen

Das Werk ist in erster Linie für Studierende und Ingenieure der technischen Fächer, insbesondere der Elektrotechnik gedacht, die einen Einstieg in die Problematik suchen.

Univ.- Prof. Dr.-Ing. habil. Zbigniew Styczynski arbeitet an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und leitete bis April 2015 den Lehrstuhl für Elektrische Netze und Alternative Elektroenergiequellen. Zusätzlich war er Dozent an der Universität Stuttgart und TU Wroclaw. Er ist seit 2006 der Vorstandsvorsitzende des Zentrums für Regenerative Energien Sachsen-Anhalt e.V. Er war Mitgründer der Initiative Große Batterien im Netz (IBN) und war dort von 2001 bis 2003 deren Vorstand. Er ist Mitglied im CRIS Institute, dessen Präsident er von 2011 bis 2013 war. Außerdem ist er Mitglied im IEEE, ETG und CIGRE. Zwischen 2007 bis 2011 leitete er bei CIGRE/ Paris  die weltweit tätige Working Group C6.15 Electric Energy Storage Systems und ist Mitglied in einer aktuellen Working Group zum Thema Speicher, C6.30. Er leitete und bearbeitete mehre Verbundprojekte zum Thema Gestaltung von zukünftigen Netzen u.a. im Rahmen des Programms E-Energy. Er ist Autor  bzw. Co-Autor von mehr als 300 wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Büchern. Im Jahre 1992 erarbeitete er ein originelles Konzept zu der Vorlesung Expertensysteme, die er von 1993 bis 2000 an der Universität Stuttgart und von 1999 bis 2012 an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg  gehalten hat. 
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Krzysztof Rudion  arbeitet an der Universität Stuttgart und hat dort die Professur für Integration Erneuerbarer Energien am Institut für Energieübertragung und Hochspannungstechnik inne.  Er promovierte und habilitierte im Gebiet der Netzintegration von Windenergieanlagen sowie Planung und Optimierung von HGÜ-Netzen und bekam im Jahr 2012 die Venia Legendi für das Gebiet Elektrische Energiesysteme. Er ist Mitglied im IEEE, VDE ETG und CIGRE. Er war Mitglied in der CIGRE TF C6.10 (Low and Medium Voltage Grid Benchmarks) und seit 2006 Co-Chairman in der IEEE Subcommittee Europe. Er leitete mehrere Projekte zum Thema Smart Grids und ist Autor bzw. Co-Autor von mehr als 80 wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Seit 2014 liest er an der Universität Stuttgart die Vorlesung Expertensysteme in der elektrischen Energieversorgung.Dr.-Ing. Andre Naumann ist stellvertretender Gruppenleiter am IFF in Magdeburg. Er promovierte auf dem Gebiet der IKT für Smart Grids. Er ist Mitglied im IEEE, VDE ETG. Er leitete einige Forschungsprojekte (national und international) zum Thema Smart Grids und ist Lehrbeauftragter an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Thema Expertensysteme. Er ist Autor bzw. Co-Autor von mehr als 20 wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges IT

Software-Tipps

Jeder Computernutzer kennt die Schwierigkeit: Wenn man die Grundfunktionen einer Software begriffen hat, heißt das noch lange nicht, dass man alles damit machen kann, was man möchte. Dabei sind ...

Google ganz persönlich

Die normale Google-Startseite ist sehr aufgeräumt. Doch die Oberfläche der Suchmaschine lässt sich auch weitgehend an Ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben anpassen. In diesem eBooklet ...

Blogs lesen und nutzen

Eines der heißesten Themen der Internetwelt ist zur Zeit das Thema Weblogs - kurz: Blogs. Die Medien berichten laufend über Blogs und viele fragen sich, was ein Blog überhaupt ist. Wenn Sie nicht ...

Mit Excel kalkulieren

Kalkuliert werden muss überall dort, wo ein Verkaufspreis ermittelt werden muss. Die Voraussetzungen sind aber durchaus unterschiedlich. Wer nur eine Ware einkauft und mit angemessenem Aufschlag ...

Google Pack

Mehr als nur eine Suchmaschine: Die Produktpalette von Google hat sich deutlich erweitert. Da kann der Überblick schnell verloren gehen. Mit der Freeware, die wir Ihnen in diesem eBooklet ...

Bilder verwalten mit Picasa2

Ambitionierte Digitalfotografen sitzen bereits nach kürzester Zeit auf einem wahren Bilderberg mit wenig aussagekräftigen Dateinamen. Hier hilft das kostenlose Programm Picasa2 aus dem Hause Google ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...