Sie sind hier
E-Book

Einführung in PowerPoint 2000

eBook Einführung in PowerPoint 2000 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2005
Seitenanzahl
27
Seiten
ISBN
9783638368704
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
6,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Software, Note: 1,5, Pädagogisches Fachseminar Kirchheim/Teck, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Welt erwartet Ergebnisse. Sprich nicht über deine Bemühungen. Zeig ihnen das Baby.' (Von Arnold Glasow) Wie es das oben stehende Zitat schon auszudrücken versucht, - schon immer wurde man hauptsächlich an den Ergebnissen unterschiedlichster Bemühungen bewertet, nicht an dem Bemühungen selbst. Einige, die da bewertet wurden erkannten dann aber, wie sie ihre doch nicht so berauschenden Ergebnisse durch ausgefeilte Präsentationsmethoden aufpuschen konnten. Ein markantes Beispiel aus der Vergangenheit ist wohl Hitler. Stundenlang soll er vor dem Spiegel seine Gestik und Ausdrucksweise vorbereitet und trainiert haben. Dies wurde alsbald auch in fast allen Sparten der Wirtschaft erkannt und praktiziert. Eines dieser Negativbeispiele aus jüngerer Zeit dürfte wohl das neu eingeführte Mautsystem für LKWs sein, dessen erste Version von seinen Entwicklern gekonnt präsentiert und vom Bund anerkannt wurde, obwohl es anscheinend zu dieser Zeit noch große Mängel aufwies. Hier war ein wichtiger Faktor zum Erfolg die Präsentation des Projekts. Sicher bedienten sich diese Personen diverser Hilfsmittel. Waren es früher wahrscheinlich noch hauptsächlich Tafelanschriebe, konnte alsbald auf Film, Dia und anderen Medien zurückgegriffen werden. Eines der letzten dieser Hilfsmittel, der PowerPoint-Präsentation, verdanken wir der Informationstechnologie. Ihr Stellenwert steigt mehr und mehr, besonders in der Berufswelt. Schätzungen von Microsoft zufolge entstehen täglich 30 Millionen neue PowerPoint-Präsentationen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Software - Betriebssysteme - Anwenderprogramme

Photoshop CS5

eBook Photoshop CS5 Cover

Photoshop CS5 bietet zahlreiche neue Funktionen, die Fotografen die Arbeit erleichtern. Dazu gehören Werkzeuge für die Fotoretusche wie auch Funktionen für die kreative Gestaltung von Fotos. Dies ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...