Sie sind hier
E-Book

Einführung technischer Hilfsmitttel im Fußball. Über den potentiellen Einsatz von Torkamera, Chip im Ball und Videobeweis

eBook Einführung technischer Hilfsmitttel im Fußball. Über den potentiellen Einsatz von Torkamera, Chip im Ball und Videobeweis Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
59
Seiten
ISBN
9783668403260
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
16,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Institut für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Fußball kommt es, wie in jeder anderen Sportart auch, immer wieder zu Fehlentscheidungen seitens der Schiedsrichter. Die Unparteiischen können verständlicherweise nicht jede Entscheidung korrekt treffen, insbesondere da viel im sogenannten Ermessensspielraum der Schiedsrichter liegt. Doch bei objektiv eindeutigen Entscheidungen, wenn z. B. der Ball hinter der Linie war oder im Falle von gravierenden Fehlentscheidungen, gibt es Hilfsmittel, die den Schiedsrichtern zur Seite gestellt werden könnten. Daher wird seit geraumer Zeit über die Einführung technischer Hilfsmittel im Fußball diskutiert. Es handelt sich hierbei um technische Ausstattungen wie den Videobeweis, die Torkamera und den Chip im Ball. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dieser Problemstellung und den jeweiligen Pro- und Contra-Argumenten in Bezug auf die technischen Neuerungen auseinander. Durch Recherche und Interviews versucht sie zu klären, was für bzw. gegen die Einführung dieser Hilfsmittel spricht. Warum ist die Einführung bisher gescheitert bzw. warum wurde sie nicht umgesetzt? Aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, schließen sich weitere Fragen an: Welchen Einfluss haben die Medien, um eine solche Einführung zu beschleunigen oder zu verhindern? Welche Auswirkung hätte die Einführung sowohl in medialer Hinsicht, als auch unmittelbar für den Fernsehzuschauer? In Kapitel zwei wird zunächst der bisherige Forschungsstand dargelegt. Wie und in welcher Form wurde dieses Thema bislang wissenschaftlich bearbeitet? Anschließend wird in Kapitel drei ein Vergleich zu anderen Sportarten gezogen, die technische Neuerungen bereits umgesetzt haben. Außerdem setzt sich dieses Kapitel näher mit den Regeländerungen im Fußball auseinander. Im Folgenden werden die Argumente der Befürworter bzw. der Kritiker in Bezug auf die technischen Änderungen aufgeführt. Danach befragt der Autor im empirischen Teil anhand von wissenschaftlichen Interviews Fußballexperten, welche Meinung diese zu dem Thema und den oben genannten Fragestellungen vertreten. Des Weiteren soll die Rolle der Medien in dieser Angelegenheit erörtert werden. Anschließend werden die Auswirkungen auf das Fußballspiel und für den Fernsehzuschauer diskutiert, für den Fall, dass eine Umsetzung tatsächlich in Kraft tritt. Schlussendlich wird ein Fazit der Arbeit gezogen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Intuitives Training

eBook Intuitives Training Cover

Ein neuer Ansatz für schnellere Trainingsfortschritte im Leistungssport Aus der Trainingslehre ist bekannt, dass Leistungsfortschritte am schnellsten erzielt werden, wenn das Verhältnis von ...

Sport und Schwangerschaft

eBook Sport und Schwangerschaft Cover

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1,0, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Das Mami-Buch', 'Das große ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...