Sie sind hier
E-Book

Einheit und Gemeinschaft der Kirchen in versöhnter Verschiedenheit

Grundfragen ökumenischer Theologie aus evangelischer Sicht

AutorAndré Ritter
VerlagWaxmann Lehrbuch
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl133 Seiten
ISBN9783830978763
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis17,99 EUR
Dieses Buch basiert auf der Vorlesung 'Grundfragen ökumenischer Theologie aus evangelischer Sicht', die der Autor im Herbst 2010 an der Universität Luzern gehalten hat. Im Mittelpunkt des Interesses steht neben dem aktuellen Stand der Ökumene auch die theologische Frage nach dem Verhältnis der christlichen Konfessionen. Angeregt durch die Siebte Vollversammlung der Gemeinschaft evangelischer Kirchen in Europa im September 2012 geht es nicht zuletzt darum, sich mit dem ökumenischen Modell von 'Einheit in versöhnter Verschiedenheit' näher zu befassen. Dabei soll insbesondere deutlich werden, dass die Leuenberger Konkordiengemeinschaft auch 40 Jahre nach ihrer Gründung (1973-2013) ihren Auftrag in und für Europa behalten wird. Eine wesentliche Intention des Autors ist es, über konfessionelle Gräben hinweg einen Beitrag zur ökumenischen Arbeit zu leisten. Die gegenwärtige Lage der Ökumene macht es schließlich notwendig, sich zu vergewissern, was im zwischenkirchlichen Dialog bereits erreicht worden ist - und was eben noch nicht.

André Ritter, Dr. theol., ist Direktor des Europäischen Instituts für interkulturelle und interreligiöse Forschung. Seit 2002 ist er Lehrbeauftragter für Ökumenische Theologie an der Universität Luzern, 2007 Fellowship an der Harvard Divinity School in Boston-Cambridge (USA) und seit 2012 Lehrbeauftragter am Heidelberger Zentrum für Migrationsforschung und Transkulturelle Pädagogik.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Buchtitel1
Vorwort6
Inhalt8
I. Einleitung10
1. Aktuelle Fragen und Probleme als „Ausgangspunkt“ einer ökumenischen Theologie aus evangelischer Sicht10
2. Das gemeinsame Dokument „Communio Sanctorum. Die Kirche als Gemeinschaft der Heiligen“ der bilateralen Arbeitsgruppe der Deutschen Bischofskonferenz und der Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands 25. Januar 2000)13
3. Ökumene als Aufgabe christlicher Theologie und Kirche17
II. Entfaltung43
1. Grundfragen ökumenischer Theologie hier und heute43
2. Ökumenisch-theologische Profile im Spannungsfeld von Konsens und Differenz bzw. Divergenz53
III. Ausblick80
1. Notwendige Schritte auf dem Weg der Einheit und Gemeinschaft der Kirchen weltweit80
2. Gemeinsame Herausforderungen in Europa – Testfall künftiger ökumenischer Bemühungen und Beziehungen97
3. Weiterführende Bemerkungen über Religion und Öffentlichkeit115
Literatur128

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Der Prozess Jesu - aus römisch-rechtlicher Perspektive

E-Book Der Prozess Jesu - aus römisch-rechtlicher Perspektive
Prozess Jesu - aus römisch-rechtlicher Perspektive - Schriftenreihe der Juristischen Gesellschaft zu Berlin 194 Format: ePUB/PDF

Although it is clear that the trial of Jesus has been extensively discussed and described before, new aspects are revealed by a strict focus on the written text from the perspective of legal history…

Leben im Sterben

E-Book Leben im Sterben
Liebevolle Begleitung in der letzten Lebensphase Format: ePUB

Völlig unabhängig von der Tatsache, ob wir uns mit dem Thema Sterben auseinandersetzen wollen oder nicht, betrifft es unweigerlich uns alle. So sicher wie wir in der nächsten Sekunde wieder einen…

Das verzeih' ich Dir (nie)!

E-Book Das verzeih' ich Dir (nie)!
Kränkung überwinden, Beziehung erneuern Format: PDF/ePUB

Der Bestseller - jetzt als gebundene Ausgabe: Menschen kränken einander, verletzen die Gefühle anderer - jeder hat das schon selbst erlebt. Selten geschieht die Kränkung absichtlich. Dennoch sitzt…

Religionspsychologie

E-Book Religionspsychologie
Neuausgabe Format: ePUB

Wie sich Religiosität auf die Menschen auswirkt - Die bewährte Gesamtdarstellung der Religionspsychologie Die Neuausgabe des bekannten Standardwerks von Bernhard Grom erklärt die Vielfalt, in der…

Ich denke, also bin ich Ich?

E-Book Ich denke, also bin ich Ich?
Das Selbst zwischen Neurobiologie, Philosophie und Religion Format: PDF

In den letzten Jahren förderten die Ergebnisse der Neurowissenschaften in einem atemberaubenden Tempo neue Erkenntnisse zutage, die für das Verständnis des Bewusstseins von großer Tragweite zu sein…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...