Sie sind hier
E-Book

Emissionshandel

AutorMaike Wiederholz
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783640617098
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1.3, Hochschule Bremerhaven, Veranstaltung: Windenergie, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Maßgabe von Gesetz und Recht durch die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung', so kann man es dem deutschen Grundgesetz entnehmen (Grundgesetz, o.V., 2009: Artikel 20a ). Im Sinne der global diskutierten Themen Klimawandel und Umweltschutz sind Deutschland und die übrigen Industriestaaten gewillt die CO² Werte drastisch zu reduzieren, da die bisher emittierten Treibhausgase unsere Atmosphäre überlasten und somit zu einer gefährlichen Erderwärmung führen ( vgl. kpmg, o.V., 12.10.2009 ). 1992 haben 188 Staaten in Rio de Janeiro die Klimarahmenkonvention, welche das Ziel hat die Treibhausgasemissionen in der Atmosphäre auf ein erträgliches Niveau zu stabilisieren, unterzeichnet ( vgl. Erling, 2008:11 ). Seit 2005 soll der Emissionshandel durch seinen Handel mit Zertifikaten den Ausstoß regulieren ( vgl. enercity, o.V., 16.10.2009 ). Das Ziel für den Zeitraum von 2008 bis 2012 in Deutschland ist es laut EU-Lastenverteilung eine Minderung der Emissionen um 21% zu erreichen ( vgl. Erling, 2008:13 ).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...