Sie sind hier
E-Book

Emissionshandel in Deutschland

eBook Emissionshandel in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783640178353
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Wirtschaft und Umwelt, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der natürliche Treibhauseffekt führt zu einem Temperatur-Niveau auf der Erdoberfläche, auf dem sich unsere Lebenswelt entfalten kann. Verursacht wird dieser Treibhauseffekt durch die in der Atmosphäre enthaltenen Gase wie Wasserdampf (H2O), Methan (CH4), Distickstoffoxid (N20), Ozon (O3) und vor allem Kohlendioxid (CO2). Diese Gase verhindern die Wärmerückstrahlung ins All, was zu einer Durchschnittstemperatur auf der Erde führt, bei der sich eine artenreiche Lebensvielfalt entwickeln kann. Die durch den Menschen verursachten Klimaveränderungen sind vor allem auf die Industrialisierung und den damit einhergehenden Anstieg des Kohlendioxidausstoßes durch Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Öl, Kohle und Gas zurückzuführen. Zudem trägt die anhaltende Rodung von großen Teilen des Regenwaldbestandes zu immer höheren Kohlendioxidbelastungen bei, da dadurch die Fähigkeit CO2 aufzunehmen, vermindert wird. Der größte Teil der Wissenschaftler ist sich einig, dass der vom Menschen verursachte Treibhauseffekt zu einem weiteren Anstieg der globalen Temperatur führen wird. Die Folge wird sein, dass durch das Abschmelzen der Polkappen der Meeresspiegel ansteigt und dies zur Überflutung ganzer Inselstaaten führen wird. Extreme Wetterereignisse wie Wirbelstürme, Dürreperioden und auch Überschwemmungen werden immer häufiger auftreten. Nahrungsmittelengpässe und Probleme mit der Trinkwasserversorgung sind die Konsequenz. Im Rahmen dieser Arbeit wird auf die weltweite Klimaschutzpolitik zur Verminderung des künstlichen Treibhauseffekts eingegangen. Es wird beschrieben, wie das Kyoto-Protokoll in europäisches und deutsches Recht umgesetzt wird und wie die Deutsche Bundesregierung mit den Nationalen Allokationsplänen I und II ihrerseits diese Umsetzung vornimmt. Dabei spielt der Emissionshandel eine entscheidende Rolle. Es werden die Wirkungsweise des Emissionshandels beschrieben, das so genannte Cap and Trade System, und die verschiedenen Preiseinflussfaktoren für CO2-Zertifikate aufgezeigt. Es folgt eine kurze Beschreibung des Handels dieser Zertifikate an der European Energy Exchange (EEX) und der historischen Preisentwicklung. Die Arbeit endet mit einem Ausblick auf die Zeit nach 'Kyoto'.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Transportwesen

Vom Stauhaken zum Container

eBook Vom Stauhaken zum Container Cover

»Viele, teils romantisierende Vorstellungen sind mit den Begriffen Hafen und Hafenarbeit verknüpft. Schließlich treffen im Hafen Schiffe und Güter aus aller Welt ein oder wurden dorthin ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...